Freitag, 9. Mai 2014

Listerine Professional Sensitiv-Therapie + Gewinnspiel

 

Als die Anfrage kam, die neue Listerine Professional Sensitiv-Therapie Mundspülung für schmerzempfindliche Zähne auszuprobieren, musste ich nicht lange überlegen.
Meine Zahnsubstanz ist nicht die Beste, neben dem "normalen" Zähneputzen gehört für mich immer Zahnseide, Mundspülung und einmal pro Woche das Elmex Gelee dazu.
Außerdem habe ich mir angewöhnt meine Zähne alle paar Monate kontrollieren zu lassen. Laut Zahnarzt habe ich einen sehr kleinen Kiefer, dadurch extrem engstehende Zähne in deren Zwischenräumen sich leicht Zahnstein und Karies bildet.
Das sieht oder spürt man dann oft erst wenn's zu spät ist und was Behandlungen beim Zahnarzt angeht, bin ich echt ne Memme: Ne Wurzelbehandlung ohne Betäubung gehört wahrlich nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen :(

Schmerzempfindliche Zähne habe ich eigentlich auch schon immer. Wenn ich Leute sehe die in ein Wassereis beissen stellen sich mir sämtliche Nackenhaare :O

Aber wie kommt es eigentlich zu schmerzempfindlichen Zähnen?

Die Ursache sind winzig kleine Dentinkanäle, die durch Zahnfleischrückgang oder Abbau von Zahnschmelz freiliegen. Isst man nun etwas Kaltes, Warmes, Süßes oder Säurehaltiges wird der Zahnnerv durch die offenen Kanäle gereizt, was den typischen Schmerz verursacht.


Die Listerine Professional Sensitiv-Therapie soll hier Abhilfe schaffen, in dem sie durch eine patentierte Behandlung mit Kristalltechnologie die Dentinkanäle verschliesst und so wieder reizunempfindlicher macht. Mehr dazu könnt ihr auf der Homepage von Listerine nachlesen.


Schon nach wenigen Tagen sollen erste Effekte spürbar sein, es wird jedoch ein Zeitraum von mindestens 2 Wochen regelmäßiger Anwendung ( 2x täglich) für einen bestmöglichen Erfolg empfohlen.


Wie sieht das Ganze nun in der Praxis aus?

Der Geschmack ist für Listerine-Verhältnisse recht mild, da kenne ich ganz andere Kaliber. Ich persönlich mag das lieber, mein Freund fand es eher gewöhnungsbedürftig am Anfang. Man muss aber auch sagen, dass ihm ne Mundspülung gar nicht scharf genug sein kann.Würde ich seine mitbenutzen, hätte ich vermutlich nach ner Woche die komplette Mundhöhle verätzt :P

Mich erinnert die Professional Sensitiv-Therapie geschmacklich an Minzkaugummi, frisch aber nicht so mentholmäßig wie man es von vielen Mundspülungen kennt. Außerdem ist sie alkoholfrei.


Zu Anfang habe ich vermehrt drauf geachtet und mir ist mir bei der Schmerzempfindlichkeit rein gar keine Besserung aufgefallen. Nach einigen Wochen hab ich eigentlich gar nicht mehr dran gedacht, erst als ich Fotos der Mundspülung im Ordner sah, ist mir aufgefallen, dass ich in letzter Zeit eigentlich kaum noch Probleme hatte.
Zwar beisse ich noch immer nicht in ein Eis aber gekühlte Getränke machen mir nichts mehr aus. Mit Säurehaltigem hatte ich eh nie Probleme aber sehr kalte Lebensmittel oder heisser Tee/ Kaffee waren immer unangenehm und das hat sich tatsächlich arg verbessert.

Die UVP liegt bei 7,85 €  und ist nur in Apotheken erhältlich. Ich habe letzte Woche eine Flasche nachgekauft und in unserer Apotheke für 500 ml 6,90€ gezahlt...online wirds sie sicher günstiger geben.

Wenn ihr nun auch Lust habt, die neue Listerine Professional Sensitiv-Therapie auszuprobieren, dann habe ich noch ein kleine Verlosung für euch!

Ihr könnt 3 Produktpakete gewinnen, die neben der Professional Sensitiv-Therapie auch noch ein paar Überraschungen enthalten (zb. von Lindt) mit denen ihr die Wirksamkeit testen könnt :)

Schreibt dazu einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Teilnehmen können alle Leser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Seid ihr noch keine 18 braucht ihr die Einverständnis eurer Eltern, ausserdem müsst ihr einverstanden sein, dass eure Daten zwecks Versand an die zuständige PR weitergeleitet werden.
Das Gewinnspiel endet am kommenden Sonntag um 24 Uhr!












*Beitrag/Gewinnspiel entstand in Kooperation mit Listerine!

Kommentare:

  1. Uiuiui, das bräuchte ich aber! Meine Zähne sind auch solche Kandidaten, die auch beim Essen einen Wechsel zwischen Warmen und kühlem Salat nicht vertragen. :/
    Daher würde ich gerne mitmachen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich habe sehr empfindliche Zähne / Zahnfleisch, von daher würd ich das auch gern testen. Schaden wirds bestimmt nicht ;)
    Liebe Grüße
    Bettina
    betty5[at]gmx.at

    AntwortenLöschen
  3. Ich kämpfe seit Wochen mit einer sehr schlimmen Zahnfleischentzündung durch die auch meine Zähne sehr schmerzempfindlich geworden sind :( 3 Mundspülungen hab ich zu Hause um gegen die Entzündung anzukämpfen, bis jetzt hat keine so wirklich geholfen. Listerine hab ich allerdings noch nicht probiert. Ich versuch mal mein Glück beim Gewinnspiel :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das ist ja ne gute Gelegenheit. Ich hab auch eher schmerzempfindliche Zähne und würde die Spülung gerne probieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Meine Zähne wünschen sich auch eine wirksame, sanfte Spülung - vll hab ich ja Glück!!

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, ich kenne es nur zu gut...Du steckst dir genüsslich ein Stück Schokolade in den Mund und dann - aaaaautsch!!!! - fährt es dir voll in den Zahn und auch gefühlt bis ins Hirn und jede kleine Nervenendung im Körper :(
    Gerne würde ich die Mundspülung mal testen!
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Oh das klingt doch mal vielversprechend...
    Ich teile sowohl die schmerzempfindlichen Zähne als auch die grauenhafte Zahnsubstanz, dementsprechend würde ich die Mundspülung auf jeden Fall gerne mal probieren und werde mal danach Ausschau halten, wenn ich hier kein Glück haben sollte ;)
    Danke für die Vorstellung
    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Οje! So was könnte ich gut gebrauchen. Immer häufiger leide ich unter Zahnfleischentzündungen.
    Vielleicht habe ich ja Glück!
    Liebe Grüße
    Menia (GFC)

    tsakliotou@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  9. Ui, das klingt toll! Ich bin immer noch auf der Suche nach der passenden Mundspülung und wurde bisher bitter enttäuscht. Oder eher scharf enttäuscht. :-D

    Deshalb würde ich zu gerne die Mundspülung probieren! :-)

    Liebe Grüße,
    Evi

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja,von engen Zahnzwischenräumen und schmerzempfindlichen Zähnen kann ich auch ein Klagelied singen. Ich verwende auch nur noch Zahncreme für empfindliche Zähne. Die hilft allerdings auch nicht 100-prozentig. :(

    AntwortenLöschen
  11. Oh, das klingt wirklich sehr vielversprechend.
    Das würde ich gerne ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Sunny!

    AntwortenLöschen
  12. Ach, ich hab auch so ätzende Zähne...auf der linken Seite sind sie so empfindlich, dass ich mich nicht mal traue, zu kauen...der Zahnarzt meint, da kann man leider auch nix machen:( Drum würde ich diese Spülung zu gern mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  13. Hallo

    klasse das würde ich gerne mal ausprobieren ob es wirklich was bringt da ich schmerzempfindliche Zähne habe!

    liebe grüße
    christina horn
    little-angel2012@web.de

    AntwortenLöschen
  14. Huhu!

    Listerine an sich mag ich ja gern, aber zu 100% zufrieden war ich noch mit keiner der angebotenen Mundspülungen. Daher würde ich gern testen, ob diese hier perfekt für meine ollen Zähne wäre. :D

    Euch einen lieben Gruß!

    Eléna
    medusalein ät yahoo.de

    AntwortenLöschen
  15. Oh ja, mein Zahnschmelz... der ist praktisch nicht mehr vorhanden. Es wäre natürlich großartig, wenn die neue Listerine da schmerztechnisch wirklich Abhilfe schaffen könnte! Würde mir sehr freuen, ein Päckchen zu gewinnen! :)

    AntwortenLöschen
  16. Ui, das könnte ich auch brauchen! Schönes Gewinnspiel :) Würde mich freuen, wenn ich gewinne!
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  17. Huhu :) Oh, die würde ich sehr gerne einmal ausprobieren, da ich auch mit schmerzempfindlichen Zähnen gesegnet bin. Meine Horrorvorstellung ist es, in einen Apfel zu beißen, da zieht sich bei dem Gedanken dran schon alles in mir zusammen :( Liebe Grüße, Leona :)

    AntwortenLöschen
  18. Ich würde das Mundwasser sehr gerne testen, habe des öfteren mit empfindlichen Stellen durch freiliegende Zahnhälse zu kämpfen...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe leider auch aufgrund von Zahnfleischrückgang mit schmerzempfindlichen Zähnen zu tun und muss öfter mal zum Zahnarzt wegen neuen Füllungen :/ Ich versuch also auch mal mein Glück. Meine aktuelle Mundspülung stellt mich noch nicht zu 100% zufrieden.

    Liebe Grüße
    Lia // lia20[at]wolke7.net

    AntwortenLöschen
  20. Hallo,
    das hört sich für ein Zahnsensibelchen, wie ich es bin, schon mal sehr gut an.
    Da würde ich gerne mein Glück versuchen.
    Liebe Grüße
    TinaB

    AntwortenLöschen
  21. marina Neumann10. Mai 2014 um 07:40

    Liebe lipgloss lady ich würde sehr gerne gewinnen!

    AntwortenLöschen
  22. Hallo, ich habe auch sehr schmerzempfindliche Zähne und die neue Listerine Professional Sensitiv-Therapie könnte ich sehr gut brauchen.

    Liebe Grüße
    Anastasia

    AntwortenLöschen
  23. Ich glaube, dass das echt genau das Richtige für meine Zähne wäre.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Tine,

    das würde ich wirklich sehr gerne testen! Ich benutze aktuell das Listerina Cool Mint, also quasi die Standardversion, mein Freund benutzt Listerine total care, weil er findet, dass das weniger scharf ist :)
    Ich habe wie du sehr empfindliche Zähne. Heiße Getränke stören mich nicht so sehr, aber bei kalten Gerichten, wie dem von dir beschriebenen Wassereis, da leide ich dann doch schon sehr ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  25. Oh, das klingt interessant. Da auch ich empfindliche Zähne habe, kann ich die normale Listerine auch nicht nehmen. Da würde ich die sensitive Variante gern mal probieren....

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe ja noch nie Mundspülung ausprobiert, lese das aber derzeit so oft auf Blogs, dass ich irgendwie neugierig geworden bin.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  27. Das klingt von der Wirkung her wirklich super!
    Bei mir kommen zwei blöde Dinge zusammen: Ich habe empfindliche Zähne und tierische Angst vorm Zahnarzt :(
    Die Mundspülung würde ich wirklich gerne mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  28. Dein Bericht klingt auf jeden Fall vielversprechend! Vor allem weil ich bisher eher Abstand von original Listerine genommen hatte, das ich beim ersten Mal als sehr scharf empfand und daher weggeben musste.
    So würde ich meinen Beißern auch gern was gutes tun mit der Sensitiv Version. :)

    liebe Grüße~

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.