Freitag, 25. April 2014

Eucerin Even Brighter: Was kann es?


Auch wenn ich mich immer wieder über meine Haut beschwere, in den letzten Jahren hat sie sich doch sehr verbessert. Mit 12/13 Jahren fing meine Akne an und bis Ende 20 hatte ich eine extrem schlechte, unreine Haut.

Aus dieser Zeit stammen auch diverse Aknenarben und Pickelmale. Selbst wenn ich heute kaum noch "richtige" Pickel bekomme sieht meine Haut  immer unruhig aus. Ich denke das ist auch auf meinen Fotos immer sehr deutlich zu sehen.

Vor einigen Monaten hat mir Eucerin die Even Brighter Gesichtspflegeserie zugeschickt, eine Pflege die  Hyperpigmentierungen mildern soll.

Bei Hyperpigmentierungen fallen einem zunächst sicher die üblichen Pigmentflecken ein. Davon habe ich zwar welche an der Haarkontur, aber sie fallen kaum auf und stören mich auch nicht. Ich wollte ausprobieren, ob es auch auf meine Pickelmale einen sichtbaren Effekt hat.
Dafür wird es zwar nicht beworben aber laut Hersteller soll neben dem Verblassen von dunklen Flecken und Hyperpigmentierungen (auch Sommersprossen) die Haut insgesamt ebenmäßiger, heller und strahlender werden.
Wer mehr über die Wirkweise der Inhaltsstoffe oder die Ursachen von Hyperpigmentierungen wissen möchte kann das *hier* nachlesen.

Die Serie besteht aus 4 Produkten: Tages-und Nachtpflege, einem Pflegekonzentrat und einem Korrekturstift.

Was mir als Erstes aufgefallen ist, war die Verträglichkeit: Weder ein Brennen, noch Kribbeln ...gar nichts! Das habe ich nämlich häufig zu Beginn, wenn ich ein neues Produkt benutze.



Die Konsistenz beider Cremes ist nicht zu reichhaltig und fühlen sich fast wie eine Mischung aus Creme und Gel an. Die Tagespflege ist daher auch gut als Make up Unterlage geeignet.

Unreinheiten bzw Unterlagerungen, die ich öfter von diverser Gesichtspflege bekomme, hatte ich auch nicht. Generell fühlte sich meine Haut gut versorgt an.


Das Pflegekonzentrat besteht aus 6 kleinen 5ml Fläschchen, wobei eins ausreichend für eine Woche ist. Man gibt es wie ein Serum unter die Tages- bzw. Nachtpflege wo es den Effekt der beiden Produkte zusätzlich verstärkt, man kann es aber auch "solo" verwenden.

Ich muss ehrlicherweise sagen, dass ich es nur etwa 2 Wochen regelmäßig benutzt habe, danach hab ich's oft vergessen. Ich kann daher nicht wirklich sagen, ob es soviel mehr bringt als "nur"  die Tages-und Nachtpflege. Vertragen hab ich es genauso gut, als alleinige Pflege wäre es mir aber nicht reichhaltig genug gewesen.


Den Korrekturstift habe ich gleich an eine Freundin abgetreten, die durch einen Parfumunfall im  letzten Sommer einen ziemlich großen Pigmentfleck mitten im Dekolleté spazieren trägt.

Er ist geeignet für gezieltes Auftragen auf einen bestimmten Bereich. Meine Freundin hat den Stift etwa 6 Wochen angewendet und war total begeistert. Der Fleck ist nicht verschwunden aber stark verblasst und fällt daher wesentlich weniger auf. Ich hätte euch ja gerne ein Vorher-Nachher-Foto gezeigt aber sie wollte partout kein Bild von ihrem Ausschnitt auf dem Blog zeigen :P


Gut, dann zeige ich euch einfach wie meine Haut nach 2,5 Monaten Benutzung der Even Brighter aussieht. Die Lichtverhältnisse sind zwar ein wenig unterschiedlich aber ich denke man sieht dennoch recht gut, dass meine Haut gleichmäßiger und die Rötungen blasser wirken. Tatsächlich ist sie sogar im Ganzen etwas heller als noch vor einigen Wochen.

Was mir aber auch aufgefallen ist: Meine Poren sind viel feiner geworden....das ist doch mal ein äußerst netter Nebeneffekt!




Ich kann für mich behaupten, dass ich zufrieden mit dem Ergebnis bin. Wunder erwarten kann man wohl mit keiner Creme aber bei mir hatte sie einen durchaus sichtbaren und positiven Effekt.

Wer Interesse an der Serie hat: Vergleicht im Netz die Preise, die Tagespflege gibt's bereits ab 17€ , je nach Anbieter kostet sie nämlich bis zu  24€.



Kommentare:

  1. Hi, ich habe die Tagescreme, da ich Pigmentflecken im Gesicht habe. Besonders positiv finde ich dabei auch den LSF von 30. Ich benutze sie noch nicht so lange, so dass ich mir noch kein Urteil bilden kann aber sie eignet sich als Makeup-Unterlage und pflegt meine Haut.

    AntwortenLöschen
  2. ich habe das gefühl ich krieg auch langsam pigmentflecken. meine mutter hat das nämlich auch. seit sie ein wenig älter ist, hat sie dunkle flecken im gesicht. ich möchte das natürlich vermeiden. ich muss mal schauen, ob es eucerin in der schweiz überhaupt gibt.

    AntwortenLöschen
  3. Ha, toller Review. Genau das richtige für meine nächstes Singlereisen unterfangen :)
    ganz liebe grüße, Susi

    AntwortenLöschen
  4. Schade das noch keiner Erfahrungen hinsichtlich der Tagescreme hat. Ich werde es auf alle Fälle auch eine zeitlang testen, da mich meine Pigmentflecken zunehmend stören.


    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Review! Ich habe die Serie nach dem beautypress Event zugeschickt bekommen, da ich seit der letzen Schwangerschaft viele Pigmentflecken im Gesicht und Dekolleté habe. Aber da ich auf dem Event so viele Produkte bekommen habe, habe ich diese noch gar nicht getestet. Ich sollte es ändern! Die Veränderung ist ja super!

    AntwortenLöschen
  6. tolle Review dazu! Super, dass es wirkt :)

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.