Mittwoch, 2. April 2014

Artdeco Jungle Fever Kollektion - Swatches und erste Eindrücke

Das gute Wetter hat Euch in Euphorie versetzt und Euch steht der Sinn nach sommerlichen Farben? Dann könnte sich ein Blick auf die aktuell von Artdeco lancierte Jungle Fever Kollektion 2014 lohnen. Augen und Lippen werden in frischen Nuancen betont, Teintprodukte in Bronze mit einem Hauch Pfirsich runden den Look ab.

Ich habe mir zwei Produkte aus der Kollektion genauer angesehen: Den Bronzing Glow Blusher Queen of the Jungle (10 g zu ca. 19,50 €) sowie das Bronzing Powder Compact No.02 Tan Fever (18 g zu ca. 22 €).


Bei den Kollektionen von Artdeco spielen Verpackungsdesign und Pressung immer eine große Rolle. Dieses Mal trifft beides genau meinen Geschmack: Floral-grafische Elemente in harmonischen Sommerfarben, kombiniert mit einem silbernen Libellenprint - wunderschön. Besonders gelungen finde ich die Umsetzung des Designs beim Bronzer. Hier schimmert das Motiv indirekt durch den getönten Deckel der Dose hindurch. Natürlich könnte man an dieser Stelle anmerken, dass Verpackung Nebensache ist, aber seien wir ehrlich: Zum Anwendungskomfort gehört eine ansprechende Optik schlichtweg dazu.


Glücklicherweise kann hier aber auch der Inhalt überzeugen. Preis-Leistungsmäßig hat der Bronzer eindeutig die Nase vorne. Die handtellergroße Dose birgt 18 g Produkte und liegt preislich gerade mal 2,50 € über dem Rouge mit 10 g. Beide Produkte lassen sich gut auftragen und verblenden. Das Ergebnis ist gleichmäßig, der Schimmer wohl dosiert.

Der Bronzer weist einen sehr ungewöhnlichen, da annähernd neutralen Beigegoldton auf und wirkt geswatcht sowie aufgetragen wesentlich weniger rotstichig, als es der Anblick im Pfännchen vermuten lassen würde. Im Vergleich dazu ist das Rouge deutlich pfirsichlastiger und verleiht meinen Wangen einen schönen warmen Farbhauch. Schaut unbedingt am Freitag beim Face of Friday hier auf dem Blog vorbei, wenn Ihr Bronzer und Rouge in Aktion sehen wollt.  

swatches: links der Bronzer, rechts das Rouge

links ohne, rechts mit Bronzer und Rouge


Das Kirsch-O-Meter sagt: ★★★★★ Fünf von Fünf Sternen. Ich finde die Qualität der Wangenprodukte von Artdeco durchgehend gut. Auch die hier gezeigten Puder erfüllen meine Erwartungen.

Fazit: Kann man kaufen. Das Rouge liegt farblich zwischen Luster und Madly von NARS und ist im Vergleich dazu fast ein Schnäppchen. Der Bronzer könnte aufgrund des erfreulicherweise nicht vorhandenen Rotanteils als Kontur- oder Wangenfarbe für all diejenigen interessant sein, die gelbe oder beige-goldene Untertöne in ihrem Teint haben.

Bei Magi findet Ihr die gesamte Kollektion im Überblick. Weitere Swatches, Tragebilder und Farbvergleiche habe ich unter anderem auf den Blogs Coral & Mauve und Kalter Kaffee gefunden.


Frau Kirschvogel
twitter ❖ Mail ❖ Blog


Kommentare:

  1. Sieht schön frisch aus :)

    Liebe Grüße,
    Julia❥

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Pressungen sind einfach zu schön! Ich liebe die Aufmachung! Aufgetragen sieht es auch gut aus, ich denke ich schau mir die beiden Sachen mal im Laden an :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Pressung ist echt wunderhübsch. Und da Artdeco ja noch bezahlbar ist, wäre das vielleicht was. :) Habe nur ein kleines Exemplar vom Hoola Bronzer von Benefit, aber naja. Wir kennen das ja. Ein zweiter schadet nich und so ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also dieses Problem ist mir v ö l l i g unbekannt! *hust* ^^

      Löschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.