Freitag, 28. Februar 2014

Yves Rocher "Youthful Glow Foundation"...gar nicht so schlecht ;)

 


Ich habe mich schon länger damit abgefunden DIE perfekte Foundation zu finden. Es gibt sie einfach nicht...Punkt!
Meine Ansprüche sind enorm, das gebe ich zu aber wie eine vertrocknete Rosine möchte ich auch nicht aussehen.Genau das passiert nämlich in den meisten Fällen wenn man keine Haut mehr hat wie in den Zwanzigern.

Ich habe zwar keine übermäßigen Falten aber die kleinen feinen Knitterfältchen die man eigentlich nicht sieht werden bei mir mit Foundation so stark betont, dass man locker 5 Jahre auf mein Alter draufrechnen kann. Trockene Stellen tun dann noch ihr Übriges: Meine Hautoberfläche gleicht dann meistens einem Quarkbällchen...hört sich lecker an sieht aber sch.... aus!

Deshalb benutze ich meist nur ein wenig Puder und  lebe damit dass man den ein oder anderen Pickel und meine Aknenarben noch durchschimmern sieht.

Es gibt aber Zeiten in denen das einfach nicht mehr reicht, aktuell befinde ich mich genau in dieser Phase. Schuld bin ich selber, denn ich muss ja immer wieder mit ner neuen Gesichtspflege rumexperimentieren und kriege dann die Quittung: Rötung, massive Unterlagerungen, Unreinheiten!

Bei DM hab ich mir daraufhin die Maybelline Lift Foundation + Serum gekauft und sah danach noch pickeliger aus (Post folgt).

Einige Tage später hatte ich dann die neue Youthful Glow Foundation von Yves Rocher in der Post. Sie soll Schimmerpigmente enthalten die glätten und für ein jugendlicheres Hautbild sorgen.Die besten Erfahrungen habe ich mit deren Foundations nicht aber auf einen Versuch liess ich es ankommen. Ich habe den Farbton "Beige Rosé" bekommen der zum Glück gar nicht "rosé" ist, sondern eher einen gelblichen Unterton hat.

Das war auch gut so, denn ich bin richtig zufrieden. Die Deckkraft ist nicht die stärkste aber absolut ausreichend für mich. Trockene Stellen und Fältchen werden nur sehr leicht betont, das kenne ich bisher nur von den superteuren Sisley Foundations. Und das trotz des leicht matten Finishs. Ich finde auch dass sie mich tatsächlich ein weniger frischer aussehen lässt, kann aber auch an meiner übermäßigen Glanzbildung liegen ;)

Kommen wir zu den Fakten in Bildform:


Auf dem Foto links sieht man die ungeschminkte Wahrheit...wie glücklich und zufrieden ich doch aus der Wäsche gucke, hach :P

In der Mitte dann das Ergbnis mit der Yves Rocher Foundation....zu meiner Verteidigung muss ich sagen dass ich in natura nicht wie eine Packung Frischkäse aussah aber es geht ja in erster Linie um Deckkraft etc. ne ;)


Rechts dann in kompletter Schmink-Montur!
 
Preislich liegt die Youthful Glow Fondation bei knapp 28€...für Yves Rocher Verhältnisse ein ganz schöner Pappenstiel und müsste ich sie nachkaufen, würde ich auf eine der Rabattaktionen warten, die es in regelmäßigen Abständen gibt.










Kommentare:

  1. Theoretisch klingt sie sehr interessant. Praktisch schrecke ich mit meiner öligen Haut vor Produkten zurück, die in ihrem Titel "Glow" stehen haben. Der kommt bei mir von ganz alleine :)
    Dennoch wirkt die Foundation mattierend auf den Bildern - ist sie es auch, oder täuscht das nur?
    Ich würde mir ja auch eine bessere Auswahl an Foundations für die Haut ab 30 wünschen ...
    Liebe Grüße!
    Stephanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie ist leicht mattierend und nicht so typisch cremig wie andere Anti-Aging Make ups!

      Löschen
    2. ich möchte am liebsten so viel Glow wie möglich vermeiden :D daher wäre es wohl nicht dir richtige Wahl...ich habs aber auch aufgegeben zu glauben, dass irgendwas meinen natürlichen "Glow" einen ganzen Tag lang in den Griff kriegen kann. Spätestens Mittags glänze ich wieder total *snüff*

      Löschen
  2. Ich habe sie gleich nach unserem Telefonat mit meinem Gutschein von YR bestellt. Bin mal gespannt, wann sie hier eintrudelt. Du hast mich definitiv neugierig gemacht und das Ergebnis auf den Fotos finde ich schon sehr vielversprechend.

    AntwortenLöschen
  3. das ergebnis kann sich sehen lassen! aber von deiner hautbeschreibung her würde ich meinen, die healthy mix foundation oder das serum von bourjois könnten auch zu dir passen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die würde ich ja zu gerne mal ausprobieren aber bei uns gibts sie ja nicht und blind ne Farbe bestellen möchte ich nicht :(

      Löschen
  4. Hihi, deine Mundwinkel gehen von Bild zu Bild mehr nach oben, find ich super :D Und das Ergebnis kann sich sehen lassen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mir beim Zusammenschneiden auch aufgefallen, es war jedenfalls nicht beabsichtigt :D

      Löschen
  5. "Meine Hautoberfläche gleicht dann meistens einem Quarkbällchen...hört sich lecker an sieht aber sch.... aus!" zu süße Beschreibung^^.

    Gar nicht schlecht diese Foundation. Bisher habe ich mir YR nie genau angeschaut.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das Ergebnis auch ganz gut. Deckt recht gut und wirkt schön gleichmäßig ohne Glanz und Gloria :-) Ansonsten denke ich gerade an den Post über das Duble Serum. Hat bei mir sehr gut gegen Unterlagerungen, Unreinheiten und trockene Stellen geholfen. War von Frau Kirschvogel für gut befunden worden.

    AntwortenLöschen
  7. Ui, das Ergebnis sieht ja toll aus! Wow! :-)

    (Und auch als "Quarkbällchen" bist du einfach nur wahnsinnig hübsch!) :-)

    Hab ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße,
    Evi

    AntwortenLöschen
  8. Ein sehr schönes Ergebnis! Für mich wäre sie definitiv was, da ich momentan sehr auf Glow stehe. Ist ja auch kein Wunder, meine Haut ist medikamentenbedingt gerade so trocken wie die Wüste Gobi, so dass vor Ölglanz wirklich keine Angst haben muss...
    Mein derzeitiges Lieblingsprodukt in Sachen Foundation ist die Bourjois Healthy Mix, sie gibt meiner Haut so ein gesundes Strahlen & deckt prima ab, außerdem verursacht sie keine trockenen Hautschüppchen (das Serum komischerweise schon).

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe sie in den letzten Tagen auch getragen und bin ziemlich beeindruckt. - Zum einen, weil ich inzwischen viele Foundations kenne, zum anderen, weil sie wirklich schön und lange gut auf der Haut saß. Ich finde das Ergebnis bei Dir auch sehr schön! Aber der Preis ist wirklich ungewohnt hoch für Yves Rocher.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tine!
    Das Ergebnis sieht toll aus und ich möchte demnächst eine neue foundation ausprobieren.
    Allerdings liegt noch eine ungeöffnete bourjiors foundation in meinem Kästchen.
    Kennst du die foundation Matrix von temptalia, wo du herausfinden kannst, welche foundation Nuance welcher Marke zu dir passt?
    Damit könntest du das Risiko eines online Kaufs minimieren.
    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.