Dienstag, 7. Januar 2014

Sleek Garden of Eden Palette - Swatches und erste Eindrücke

Nach dem Release der so gelungenen wie beliebten Paletten Vintage Romance und Celestial wartet Sleek Mitte-Ende Januar 2014 mit einer neuen, limitiert erhältlichen i-Divine Lidschattenpalette auf: Garden of Eden. Die Palette wird wie gewohnt 12 gepresste Lidschatten bergen und das schlichte, schwarze Design der Produkte aus dem Standardsortiment aufgreifen.

Via Shining Cosmetics wurde mir ein Exemplar vorab zur Verfügung gestellt. Die Palette kann dort bereits vorbestellt werden und ist ab dem 27.01.2014 für 9,95 € zzgl. Versand auch regulär erhältlich. Ich zeige euch heute die Lidschatten im Detail sowie aufgetragen und gebe auch meine ersten Eindrücke bezüglich Pigmentierung und Qualität wieder. Die beiden eingangs genannten Paletten haben die Messlatte nach oben schnellen lassen. Die Erwartungen dürften demnach recht hoch sein. Ich war sehr gespannt, ob die Garden of Eden Palette da mithalten kann.


Farblich dominieren in der Garden of Eden Palette Grün- und Taupetöne, wobei letztere schön zwischen Violett und Braun variieren. Es gibt sieben metallisch-schimmernde Nuancen, die gewohnt gut pigmentiert und seidig im Auftrag sind. Diese Textur beherrscht Sleek mittlerweile aus dem Effeff.  Die verbleibenden fünf matten Lidschatten sind zum Teil gelungen, zum Teil aber auch etwas schwierig in der Handhabung. Im direkten Vergleich mit der Vintage Romance Palette schneidet die Garden of Eden daher aus meiner Sicht nicht ganz so meisterhaft ab. Auf die einzelnen Nuancen und ihre Vorzüge bzw. Schwächen komme ich aber etwas weiter unten noch einmal zu sprechen. Hier vorab die Lidschatten im Detail:

von links oben nach rechts unten: gates of eden, eve's kiss, paradise on earth, entwined, adam's apple, fig

von links oben nach rechts unten: python, fortbilden, flora, evergreen, fauna, tree of life

Liebhaber grüner Lidschatten werden an der Palette ihre Freude haben. Die drei schimmernden Nuancen sind sehr gelungen und abwechslungsreich, der matte tree of life ergänzt sie perfekt. Mit den bräunlichen Lidschatten lassen sich auch dezente und neutrale Looks schminken. Die Palette bedient also eine große Bandbreite an Vorlieben - vorausgesetzt man mag es Grün. Ich persönlich trage eher selten grüne Lidschatten, aber das farblichen Konzept dieser Palette gefällt mir dennoch gut. Meines Wissens nach wurde diese Farbfamilie in den vorangegangenen Paletten immer etwas stiefmütterlich behandelt. Sleek hat hier mit einer schöne Zusammenstellung Abhilfe geschaffen. Positiv hervorheben möchte ich noch, dass hier erfreulicherweise zugunsten farblich passender dunkler Töne auf das x-te matte Schwarz verzichtet wurde.

swatches mit der Fingerkuppe aufgetragen, ohne Base

gates of eden ist ein warmes Pfirsichgold, seidig weich und satt pigmentiert
eve's kiss ist ein helles Violett mit metallischem Schimmer, ebenfalls gut pigmentiert und eine faszinierende Nuance, die ich weder als kühl noch als warm einordnen kann
paradise on earth würde ich als malvestichiges Taupe beschreiben, erinnert an Satin Taupe von MAC, ist aber wärmer
python ist ein warmes braunlastiges Taupe, sehr gut pigmentiert
forbidden ist ein matt-satiniertes Violettgrau mit goldenen Glitterpartikeln, nicht so stark pigmentiert und etwas trockener als die vorangegangenen Nuancen, aber toll in der Lidfalte oder auf einer cremigen Base
flora ist ein mattes gut pigmentiertes, mittleres Schokobraun

swatches mit der Fingerkuppe aufgetragen, ohne Base

entwined ist ein aschiges mittleres Braun, matt mit goldenen Glitterpartikeln, Textur und Pigmentierung ähneln der von forbidden
adam's apple ist ein mattes Hellgrün, schwach pigmentiert und eher trocken, eignet sich daher am ehesten zum verblenden der anderen grünen Lidschatten
fig ist ein sattes, goldenes Apfelgrün, gut pigmentiert und seidig, erinnert etwas an Sweet and Punchy von MAC, ist aber weniger gelbstichig
evergreen ist ein leuchtendes helles Grün, denkt dabei an Granny Smith oder Kelly-Green, ebenfalls gut pigmentiert
fauna ist ein neutrales Grün, je nach Lichtsituation mal blaustichig, mal golddurchwirkt, eine sehr spannende Nuance
tree of life ist ein mattes Waldgrün, etwas blaustichiger als Flaschengrün, aber definitiv nicht Petrol, sehr gut pigmentiert

Das Kirsch-O-Meter sagt: ★★★★ Vier von Fünf Sternen. Ich gebe einen Punkt Abzug für die drei Lidschatten entwined, forbidden und adam's apple, die etwas schwierig zu verarbeiten sind. Der Rest der Farben konnte mich ohne weiteres überzeugen.

Fazit: Wenn ich meine persönlichen Vorlieben ausblende dann bleibt mir nur zu sagen, dass man hier für kleines Geld eine schöne Palette bekommt, mit der man sowohl zarte Alltagslooks als auch kräftige Augenmaße-ups schminken kann. Mit der Vintage Romance kann die Garden of Eden nicht mithalten, das steht außer Frage. Qualitativ ließe sie sich am ehesten mit der Oh so Special! Palette vergleichen, die ich wiederum nach wie vor sehr mag.


Interessiert euch die Garden of Eden Palette? Wie findet ihr die Farbauswahl? Gelungen da stimmig oder doch zu einseitig?


Frau Kirschvogel
twitter ❖ Mail

Kommentare:

  1. Ich hab sie mir schon längst vorbestellt, Grün ist halt meine absolute Lieblingsfarbe ;) Kann kaum erwarten, dass sie endlich kommt...!

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Farben! Besonders die Grünen gefallen mir sehr gut, aber auch das die Braunen mit dabei sind, dass man sich nicht auf Grün einschränken muss, wenn man zum Beispiel unterwegs ist :)
    Muss ich mir mal näher anschauen!

    Liebe Grüße ♡
    Natalia
    catswithpoppies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das gefällt mir an der Farbzusammenstellung auch so gut.

      Löschen
  3. Ich hab sie mir auch schon vorbestellt und freue mich schon sehr drauf. Endlich wieder eine Sleek Palette mit tollen Grüntönen!
    Alles Liebe =)

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Beitrag. Habe schon vorbestellt und freue mich schon sehr das dieses Schätzchen bald meine Sleeksammlung erweitern wird <3.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin überrascht über die schönen Farben, garden of eden ist wunderschön und auch die Grüntöne gefallen mir. Aber ich werd die Palette trotzdem nicht kaufen, hab mir erst die Vintage Romance geholt und die Naked will schließlich auch benutzt werden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gates of Eden ist der Farbe Half Baked von Urban Decay recht ähnlich. Den hast Du dann ja auch in der Naked Palette. :)

      Löschen
  6. Ich finde sie schon echt schick, aber ich würde sie nur der Optik wegen kaufen. Grün ist eine der wenigen Farben, die ich nicht trage, weil sie meinen Teint so üüüüüberhaupt nicht schmeichelt und erdige Töne hab ich schon tausende. :/
    Aber danke fürs Zeigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich tue mich mit Grün auch schwer, egal von welcher Marke. Am häufigsten kommt bei mir noch Olivgrün mit starkem Goldstich zum Einsatz oder Schwarzgrün, aber das war's dann meist auch schon.

      Löschen
    2. ja genau, damit kann ich auch noch arbeiten, Darüberhinaus wird es aber schwierig.

      Löschen
  7. ahh toll ich will die Palette unbedingt. Ich bin der totale grün und braun Fan! Ich werde sie mir auf jeden Fall holen! Danke schon mal für die swatches!

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde sie überraschend hell und die grüntöne wieder viel zu blaustichig! Ich habe andere swatches gefunden wo die farben deutlich dunkler, watter und moosiger waren. Eigentlich war sie schon fast gekauft, jetzt bin ich deutlich unsicher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, schwierig. Als moosig würde ich die Farben definitiv nicht einstufen. Als blaulastig aber auch nicht. In dem Fall wird es Dir vermutlich am meisten helfen, abzuwarten und möglichst viele unterschiedliche Swatches zu vergleichen.

      Viele Blogger swatchen gerne auf einer Base oder auf mit Foundation vorgrundierter Haut. Das lässt die Swatches satt und dunkel wirken. Ich finde das manchmal etwas irreführend, wenn man die Lidschatten an sich bewerten möchte und habe aus diesem Grund darauf verzichtet. Wenn die Mehrheit der Leser Swatches mit Base bevorzugt, kann ich das aber gerne auch übernehmen. :)

      Löschen
    2. Vielen Dank für Deine Antwort und die Erklärung! Vielleicht waren die Bilder der Bloggerin auch nicht gut ausgeleuchtet...
      Man sieht ja, dass deine Bilder sehr gute Lichtverhältnisse haben.
      Ich finde es aber schon ehrlicher ohne vorgrundierte Haut... also so wie du es schon machst. dadurch, dass man meistens eine Base unter dem Lidschatten hat ist aber dein Vorschlag mit Swatches auf Base echt toll! Wenn man einmal pur auf der Haut und einmal auf einer neutralen Base (artdeco etc) die Swatches sieht, macht das vielleicht einen Unterschied.

      Löschen
    3. Ich kopier dir mal den Link rein von der Bloggerin, da sieht man gut was ich meine:
      http://www.thesundaygirl.com/2013/12/sleek-make-up-garden-of-eden-i-divine.html?m=1

      Löschen
    4. Ah, sie benutzt eine tendenziell warme Tageslichtlampe, eventuell auch einen Blitz. Und ich würde mal behaupten, dass sie die Farben sogar feucht aufgetragen hat, was man ganz gut im ersten Swatchbild bei den zwei linken, grünen Lidschatten sieht. Kann man machen, ist aber nicht so realitätsnah.

      Aber ich habe vielleicht noch ein Schmankerl in petto: Am Wochenende wird es einen Post mit ein paar Looks aus der Palette geben. Das dürfte aussagekräftiger sein, als alle Swatches. :)

      Löschen
  9. Zum einen: Cooler Look, schöne Palette
    Zum anderen: Wer trägt gelbgrünen Lidschatten und wem stet's? Die Brauntöne und die dunklen Grüntöne sind tragbar der rest am mir nicht so....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine berechtigte Frage, wobei ich mir den gelbgrünen Fig sehr gut im Innenwinkel oder am unteren Wimperkranz vorstellen kann. Besonders im Sommer zu pinkfarbenem Lipgloss ein Hingucker.

      Löschen
  10. Ich finde das Pr-Bild sah viel besser aus, als die Palette jetzt von den Farben her.. Wollte sie umbedingt haben. Jetzt bin ich froh, sie nicht gekauft zu haben :)

    AntwortenLöschen
  11. Die Farben sind schon ziemlich cool! Mal sehen, ob ich wiederstehen kann! :)

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Review! :) Ich besitze ja (noch) keine Sleek Palette, weil mir das bisher immer zu unausgewogen war von den Farben... gerade Grün hat mir immer gefehlt und richtig verstehe ich immernoch nicht warum die Konzepte der Paletten immer so eintönig sind. Ich finde meist einen oder 2 Lidschatten abkömmlich weil sie sich zu sehr ähneln (oder schlecht pigmentiert sind).

    Eden geht auf jeden Fall schon mal in eine gute Richtung. Vielleicht kommt ja bald die nächste Palette, die mir dann 100%ig gefällt! :)

    liebe Grüße~

    AntwortenLöschen
  13. oh die palette ist echt schön :) ich habe schon soo viele sleek paletten, aber die muss ich glaube ich auch noch haben, weil ich die letzten drei grüntöne sehr schön finde :) ich werde sie dann aber depotten weil mir der platz für die paletten langsam ausgeht :D

    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  14. Danke für die schöne Review, ich denke mal ich werde sie mir zulegen.

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Review, ich freu mich schon so auf diese Palette :)
    Mich würde mal interessieren, ob sie die Standardverpackung hatte oder die mit dem Schlangenmuster?
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Palette selbst hat die schwarze Standardverpackung. Das Schlangenmuster gibt es nur auf dem Umkarton.

      Löschen
    2. Ja, das meinte ich, ich sammel auch schöne Umkartons :D
      Nur bei der Vintage Romance war es ja zum Beispiel so, dass der Karton mit dem Blumenmuster nicht nach Deutschland kam.. Danke für die Antwort :)

      Löschen
    3. Verstehe. Aber da frag lieber sicherheitshalber beim Händler Deines Vertrauens noch einmal nach. Ich habe ein Presseexemplar vorab erhalten und ich weiß nicht, ob die von der Verpackung her identisch sind mit den Paletten, die letztendlich hier in DE verkauft werden.

      Löschen
  16. Die schimmernden Töne finde ich sehr schön, würde die Palette aber trotzdem nicht kaufen, da ich eine Abneigung gegen matte Lidschatten habe und die Hälfte der Lidschatten daher nie benutzen würde. Auch finde ich AMUs, die mit matten und schimmernden Tönen geschminkt wurden, nie wirklich stimmig. Schade, dass von den Herstellern guter Paletten noch keiner auf die Idee gekommen ist, eine Palette nur mit schimmernden Lidschatten auf den Markt zu bringen, wie Urban Decay bei matten mit der Naked Basic Palette. Die würde ich sofort kaufen, wenn die Farben stimmen. Um die normalen Naked-Paletten habe ich hingegen auch einen Bogen gemacht, eben weil dort auch so viele matte Lidschatten dabei sind.

    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich? So unterschiedlich können Geschmäcker sein. Für mich runden gute matte Lidschatten eine Palette erst richtig ab. :)

      Löschen
  17. Genau meine Farben, Erdtöne passen einfach am besten zu mir. Ich finde auch die Kombi zwischen den Matten und Schimmernden Farben super klasse. Danke für den Tipp!
    l.g, Dominique

    AntwortenLöschen
  18. Wollte mich auch mal selbst von Sleek überzeugen und habe diese und die Vintage Romance Palette bestellt. Ich liebe die Garden of Eden Palette. Die manchmal schwächelnde Pigmentierung lässt sich zum Verblenden sehr gut verarbeiten:) Auf meinem Block werden bald auch noch einige Looks folgen!:)

    Sehr schöne Review, danke!

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.