Montag, 9. Dezember 2013

Von Verschlüssen und Dosierspendern


 

Es gibt doch allerhand Produkte mit ihren ganz eigenen Verpackungstücken.Angefangen von Paletten bei denen man sich beim Öffnen sämtliche (vorzugsweise frisch lackierte) Nägel abreißt.

Auch immer wieder ein Highlight sind Flüssigfoundations ohne Pumpspender: Grundsätzlich kommt die 3 fache Menge rausgeschossen die nicht nur den Handrücken sondern auch die frisch gewaschene weisse Bluse mit einsaut, die man 5 Minuten vorher noch penibel gebügelt hat...hach, herrlich!

Ein aktuelles Beispiel ist der Goldschimmerpuder aus der P2 A Night to Remember LE. Ich muss zugeben, ich stehe auf solche Pumpteile mit Schimmerkram...da kommt immer das Mädchen in mir durch!

Der Puder an sich ist wirklich ganz nett. Neben dem Glimmereffekt ist er auch noch stark parfümiert und das riecht für meine Nase sogar richtig gut!

Weniger erfreulich ist die Dosierung: Nachdem ich erst 10 mal vergeblich wie ein wilder Bär auf dem Pumpball rumgedrückt hatte, kam plötzlich ein derartiger Schwall raus, dass ich in dem Nebel schon fast dem Erstickungstod nahe war.

Neben Couch, Pulli und Gesicht hatten sich auch meine Haare gold eingefärbt... ich hätte mich so sicher problemlos unter die Darsteller vom Starlight Express schummeln können ;)

Auch die nächsten Versuche liefen ähnlich ab...es war einfach nicht möglich es nur annähernd vernünftig zu dosieren. Wer schonmal versehentlich in ne Schüssel Mehl geniest hat ( Tine letzte Woche -> Plätzchen backen -> fragt nicht :D)  weiss in etwa von welchem Effekt ich hier rede ;)

Erst dachte ich, dass es vielleicht nur an meinem Exemplar liegt aber der Blick in den Aufsteller bei DM offenbarte mir das Gegenteil. Der war nämlich auch mit einer äußerst dekorativen Goldschimmerschicht überzogen und selbst das darunterliegende Regal war mit eingestaubt.

Tja, das war wohl nix!


Ich frage mich in solchen Fällen immer ernsthaft, ob die Produkte ausprobiert werden bevor sie in den Handel wandern?

Habt ihr Produkte die ihr zwar eigentlich ganz gut findet, sie aber aufgrund ihrer Verpackungtücken ungern bis gar nicht benutzt?








Kommentare:

  1. So etwas liebe ich auch ja, Pumpspender in allen Ehren, wenn sie denn auch richtig dosieren.
    Mein MAC Pro Longwear Concealer kann das auch gut.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Meine heiß geliebte essence lashes go wild Mascara, die sich in einer Tubenverpackung befindet, ist auch so ein Exemplar... Innen hui, außen pfui! Die Verpackung ist einfach unpraktisch und alles schmiert und schmoddert am Tubenhals. Aber das Bürstchen ist halt einfach toll für meine Wimpern.

    AntwortenLöschen
  3. Bei dem Blog hab ich das auch gesehen.

    http://cosmetic-wife.blogspot.de/2013/11/p2-night-to-remember-lipglosse.html

    Aber da soll irgendwo noch so eine Lasche versteckt sein, vielleicht musst du die vorher abziehen, dann funktioniert es wunderbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lasche hab ich entfernt, funktioniert aber trotzdem nicht :((

      Löschen
    2. Echt nicht? Na dann ist das ja wirklich ein komisches Ding. :/

      Löschen
    3. Die intelligente Variante in dem oben verlinkten Beitrag stammt von mir *lach*
      Hätte mir das nicht jemand in den Kommentar geschrieben, wüsste ich heute noch nicht dass da tatsächlich eine "normale" Öffnung an der Flasche ist. Ich habe es absolut nicht gesehen.

      Jetzt kommt zwar was raus, sogar bei jedem einzelnen Drücken, aber die Glitzerwolke ist schon reichlich groß und staubt wirklich ratzfatz alles ein.... :-)

      Löschen
  4. Ich will ja nicht schadenfreudig sein, aber ich musste herzlich lachen :D
    Manche Blushes benutze ich nicht, wenn ich frisch lackierte Nägel habe. Das hat mir nämlich schon den ein oder anderen Wutanfall beschert :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe diesen Humor, lese regelmässig hier mit ;-) Weiter so!

    AntwortenLöschen
  6. Ich lach mich schlapp... Danke - you made my day!

    AntwortenLöschen
  7. Ich find die Dinger lustig, nutze sie jedoch nicht, weil da mit sicherheit zu viel rauskommt!
    Proieren tun die nicht alles bevor es auf dem Markt kommt ,D

    Apropos rumsrpühen und hälfte daneben:
    Ich warte immer noch auf DIE Erfindung zwischen Deoroller und Deospray. Ich find beides suboptimal. Deoroller ist eklig beim Deospray tun mir die Atemwege weh >.< Waargh

    AntwortenLöschen
  8. P2 hat schon oft Schimmerpuder in diesen unsäglichen Flaschen mit Pumpball herausgebracht. Vor 2 1/2 Jahren bin ich auch mal auf so ein Teil aus der damaligen Sommer-LE hereingefallen. Bronzing-Schimmerpuder mit Kokosduft. Ich konnte es auch nicht dosieren, weil immer je nach Entfernung zum Körper alles in der Luft, statt auf dem Körper, landete oder eine kleine Stelle viel zu stark eingefärbt wurde. Das Teil wanderte dann auch recht schnell auf den Müll und seitdem mache ich um diese Blaseball-Fläschchen einen großen Bogen.

    Meine Hass-Verpackung ist die der Rouges von Sleek. Die Verpackung ist mit lackierten Nägeln, ohne Schäden am Lack zu verursachen, nicht aufzubekommen. Ich hebele sie daher mittlerweile immer mit einer Pinzette auf.

    Lena

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde die Verpackung auch hübsch, aber sie ist doch schon ziemlich unhandlich :D Vor allem wenn man sich da so einsaut. Solche kleinen Malheure passieren mir gerne mal :D

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.