Montag, 16. Dezember 2013

Geschenktipps auf den letzten Drücker

Ich bin auch Eine von der Sorte, die immer auf den letzten Drücker Geschenke besorgt. Ich hab den Eindruck, dass es mir von Jahr zu Jahr schwerer fällt was Passendes zu finden und einfach irgendnen Nippes kaufen nur damit man "was hat" find ich doof.

Ich erinnere mich noch zu gut an einen monströsen Keramikclown den mir mein Ex im zarten Alter von 17 Jahren geschenkt hat.

Nicht nur dass das Teil wirklich grottenhässlich war, neeee, jeder der mich länger als 5 Minuten kennt weiß dass ich Clowns abgrundtief  HASSE....dass diese Beziehung keine Zukunft hatte ist wohl
offensichtlich ;)
Ich weiss also wie toll das ist, wenn man am heiligen Abend so ein "Hauptsache ich hab wat" Geschenk auspackt und versucht kein Beziehungsdrama unterm Tannenbaum vom Zaun zu brechen!

Am Schönsten sind doch immer noch die Geschenke die von Herzen kommen und die kosten oft nicht
viel.

Ich hab euch mal ein paar Dinge zusammengewürfelt, über die ich mich freuen würde und die auch auf den letzten Drücker umsetzbar sind.

Ich persönlich mag immer Fotos total gerne, die einen persönlichen Hintergrund haben. Vor einigen
Jahren habe ich meiner Mutter zum Beispiel mal ein superaltes Kinderfoto von ihr geschenkt. Da stand sie zusammen mit ihren Geschwister Hand in Hand auf dem Hof ihrers Elternhauses. Wir haben es vergrößert und ein wenig aufgehübscht und dann in einem uralten Rahmen vom Flohmarkt gepackt,
den ich abgeschmirgelt und weiß lasiert hatte. Kostete alles in allem noch keine 20€ und meine Mum war mehr als sentimental an diesem Abend :)

Generell finde ich Fotogeschichten immer passend, ob Collagen oder ein selbst zusammengestelltes
Fotobuch...gerade wenn die Zeit knapp wird, ist das immer ne Geschichte die man auf die Schnelle
realisieren kann.

Da fällt mir übrigens gerade noch was Lustiges ein: Meine Cousine hatte mal den Auftrag für ihre ungeliebte Schwiegermutter eine Collage zu basteln. Ihr Mann hat dafür klammheimlich alte Fotoalben von Zuhause mitgehen lassen, denn es sollte so ne Art "Zeitreise" von der Familie werden.
Meine Cousine hat dann sämtliche Bilder studiert und genau DIE rausgesucht auf denen alle gut, nur
die Schwiegermutter ganz unmöglich aussah.
Ich hab mich beim Anblick nicht mehr eingekriegt: Auf ungelogen jedem Foto war irgendwas Komisches: Mal hatte sie ein Doppelkinn wie ein Truthahn, mal standen die Haare ab wie ne Klobürste oder sie hatte Gesichtsentgleisungen als hätte sie 3 Flaschen Wodka intus. Mein Lieblingsfoto war das, wo der Mann meiner Cousine mit seinem Bruder ganz andächtig auf der Gartenmauer sitzt...im Hintergrund die Schwiegermutter mit halb rausgestreckter Zunge, aufgerissenem Mund und dicken Backen wie sich sich gerade ein Stück Schwarzwälder-Kirsch in denMund stopft. Sogar von weiter weg konnte man Krümel und Sahneflecken in ihrem Dekollete erkennen...sie sah einfach nur aus wie ein total verfressener Mampfsack, herrlich XD

Man muss aber auch dazu sagen, dass die Frau wirklich ganz schrecklich ist und ihr jahrelang das Leben verdammt schwer gemacht hat.

Zurück zum eigentlichen Thema ;)

Auch ne superschöne Idee hatte letztes Jahr ein Kumpel von mir: Er ist extra in die Stadt gefahren mit einem Foto seiner Freundin. In der Innenstadt sass zur Weihnachtszeit immer ein Strassenmaler der für 20 € Porträts von Passanten malte.
Das nachgemalte Bild seiner Freundin war wirklich unglaublich toll und kam dementsprechend gut an.
Zum Geburtstag hat sie übrigens mal nen selbstgemachten Comic über ihr Kennenlernen bekommen...hach war das süß !

Wenn man bereit ist ein bisschen mehr Geld auf den Tisch zu legen, finde ich Erlebnisgeschenke immer toll. Man kennt ja die üblichen Verdächtigen a la Wellness- oder Musicalgutschein aber solche Sachen wie eine eigene CD inkl. Gesangsunterricht, Robbenschwimmen oder ein Krimidinner sind doch auch mal was anderes. Die Liste ist da wirklich unendlich lang und es gibt mittlerweile soviele Angebote zb. hier oder hier oder einfach mal "Erlebnisgeschenke" googeln.

Wenn einem wirklich rein gar nix einfällt: Gutschein! Gutscheine gehen immer. Es ist zwar nicht das originellste Geschenk aber man kann was damit anfangen. Allemal besser als am 24. noch irgendeinen überteuerten Pralinenkruschdelstrumpf an der Tanke zu kaufen.

Meine Beste und ich haben uns im letzten Jahr gegenseitig Gutscheine geschenkt. Wir hatten uns nicht abgesprochen aber offensichtlich ähnliche Ideen. Weil sie schon Wochen um nen Mint&Berry Mantel geschlichen ist, gabs von mir nen Zalando Gutschein , sie hat mir im Gegenzug einen Gutschein von Ikea  geschenkt, weil ich gerade dabei war mein Schlafzimmer zu renovieren und rumgejammert habe, wie wenig Staumöglichkeiten ich für meine Schuhe hab ;)

Übrigens hab ich gesehen dass es auch bei DM Ikea Gutscheine gibt, bei den Handy und iTunes Karten hängen mittlerweile diverse Geschenkarten...müsst ihr einfach mal gucken.

So und wer gar nix ausgeben will und auch noch weihnachtgrinchig unterwegs ist überrascht seine Familie am heiligen Abend am besten mit dem Norovirus oder einer ungeplanten Schwangerschaft vom verheirateten Familienvater aus der Nachbarschaft :)


Habt ihr vielleicht noch Geschenkideen auf den letzten Drücker? Dann immer her damit :)



Kommentare:

  1. Deine Familiengeschichten sind einfach die Besten :D

    Ein Erlebnisgeschenk und ein Krimidinner hab ich auch schon verschenkt. Dieses Jahr ist es besonders schwer. Irgendwie gab es alles schon mal. Mein Freund bekommt ein "popeliges" PC Spiel. Die Schwiegermama ein Buch...Meine Eltern, da hab ich noch keine Ahnung. Ich bin immer so auf den letzten Drücker.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe Gott sei Dank schon alle Geschenke komplett :-)

    AntwortenLöschen
  3. T-Shirt sind auch was Feines! Zwar muss man da ein bisschen kalkulieren, welche Größe der Beschenkte denn wohl hat, aber individuell bedruckte T-Shirts mit einem flotten Spruch können wirklich was Nettes sein!
    Da braucht man dann allerdings 'ne Menge Feingefühl, um wie gesagt nicht nur die Größe, sondern auch den Spruch/das Bild passend zu wählen. ;-)
    Schön finde ich auch alles Praktische, Kochbücher mit einfachen und schnellen Gerichten für Junggesellen, Haushaltsgeräte oder wie du schon geschrieben hast passende Gutscheine. :)

    AntwortenLöschen
  4. Der letzte Absatz ist ein Kracher. You made my day :D
    Liebe Grüße Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Hach, ich kaufe auch alles auf den letzten Drücker... Die einzigen Geschenke, die ich schon habe, sind die meines kleines Bruders - und die habe ich auch nur deswegen, weil ich von Anfang an wusste was ich ihm schenken werde (das neue Assassin's Creed Spiel).
    Erlebnisgeschenke finde ich toll, ich habe meinem Freund letztes Jahr zu Weihnachten Abseilen von einem hohen Gaskesselturm geschenkt, er fand's richtig geil ~ Ansonsten greife ich immer zu Gutscheinen, da kann man am wenigsten was falsch machen.

    AntwortenLöschen
  6. - Dunkeldinner: GIbt es in vielen Städten, man speist quasi komplett im dunkeln. Eine Freundin von mir hat dies in Leipzig mitgemacht und kann es nur empfehlen.
    - Für die Autonarren und je nach Standort: Testfahrten. In Leipzig gibt es ja Porsche...nuff said.
    - Konzertkarten sind immer jut
    - Generell Dinge, die man sich im Alltag nicht oder selten kauft, weil sie immer einen kleinen Ticken zu teuer sind. Bei mir wäre das L'occitane Handcreme. Göttliches Zeug, aber knapp 8 EUR für so eine kleine Tube? :-/ Genau das gleiche Thema bei Lush. Die Badekugeln find ich toll, aber 6 EUR für einmal baden...
    - Kinogutscheine. Von Cinestar gibt es die in einer tollen Filmbox, macht auch bissl was her :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Dunkeldinner hatte ich auch schon, das ist auch super :)

      Löschen
    2. I love Lush und wenn man die teilt kann man sich das auch mal leisten. ich sag auch allen mir lieber eine Lush Kugel schenken als Billigschoki und Krimskrams

      Löschen
  7. Ich hätte ja gerne das Gesicht der SchwieMu deiner Cousine gesehen. Köstlich. :)

    Ich gehöre auch zu denen, die gerne basteln, kleben, selbst machen.
    Meinem Mann würde ich ja einen Tag in einem Offroad-Park schenken, wenn er es nicht so mit dem Rücken hätte. Danach wäre er nur vermutlich 3 Wochen bettlägrig. Aber die Idee mit den etwas ausgefalleneren Eventgeschenken ist klasse. :)

    ♡ Mel xoxo

    AntwortenLöschen
  8. meine Tochter (10) bekommt dieses Jahr von uns ein selbstgemachtes Hörspiel .. ( hat sie sich gewünscht) wir saßen twei tage daran und mein mann noch mal 5 tage um töne einzufügen und unsere stimmten stellenweise zu verstellen . ich bin gespannt wie es ankommt aber ich finde dass es eine tolle Idee von ihr war und mein mann und ich haben wirklich einen Heiden spass gehabt :-))

    AntwortenLöschen
  9. Du bekommst von mir anonymerweise einen ehrlich gemeinten Kompliment zu Weihnachten: Dein Blog ist der beste der mir weit und breit im Netz untergekommen ist, du hast ausserdem auch grosse schriftstellerische Talente und eine Art die Menschen anzieht.
    Mach weiter so und frohe Weihnachten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen lieben Dank, das ist wirklich einer der schönsten Komplimente die ich blogtechnisch bekommen habe <3

      Löschen
  10. Ich mag auch keine Clowns ._.
    Ich bin aber auch so: Kauf mir was anständiges oder gar nix... Daher wird des Öftern geburtstag und weihnachten zusammengeschmissen.

    Fällt dir zufällig etwas kleines ein, was man per Post schicken kann, kein Gutschein ist aber kein Foto... Meine ganzen Ideen sind in den 5 Jahren aufgebraucht worden xD

    AntwortenLöschen
  11. NOVOVIRUS! *ICHLACHMICHWEG* ...
    und ich bin der selben Meinung wie du. Lieber schon GAR NIX bevor ich einfach irgendwas kaufe; und Gutscheine sind auch toll.
    Ich kaufe auch sehr gerne Kalender, egal ob Wand, Taschen ... das mögen auch viele :)

    AntwortenLöschen
  12. Hey,

    gute Last Minute Geschenke sind auch:

    * Timer, also Filo Fax, Moleskin, etc. -> die sind schön & praktisch
    * für junge Leute, die gerade ihren eigenen Hausstand gegründet haben: Salatbesteck, Mixer, Pürrierstab, fancy Topflappen mit Motiven des Lieblingscomics/ -films, Salz- & Pfeffermühle, usw. Am Anfang fehlt echt alles, vor allem Geld :D
    * für Mama & Papa oder wenn man etwas mehr ausgeben will: Hotelgutscheine von Jochen Schweizer, My Days, etc. für kurze Städtetripps
    * Bahncard oder Tickets für Bahn/ Fernbusse, um gemeinsam irgendwo hinzufahren
    * Outlet-Booklet für Sparfüchse und Modebewusste ;)
    * Gutscheinhefte für Geschäfte, Gastronomien/ Kulturelles deiner Stadt
    * Gutschein für Kurse an der Volkshochschule fürs Schminken, Fotografieren, Japanisch lernen, etc.
    * gerade für Frauen: Handwerkerkurse im Baumarkt a la wie hänge ich selber eine Borte auf, ohne die halbe Wand zu demolieren oder für Profis: Fliesenlegen leicht gemacht ;)
    * oder einen Gutschein für einen Striptease Kurs, den hatte mal eine Freundin geschenk bekommen ;)

    Deko, Schnickschnack, bedruckte Tassen mit kitschigen Bilder oder noch schlimmer Kopfkissen oder T-Shirst finde ich ganz schrecklich. Von diesen Sachen ist mir noch nie etwas untergekommen, was ich mochte und nicht im nächsten Jahr beim Schrottwichteln versetzt habe... :D
    Lieber etwas Praktisches oder tatsächlich Gutscheine, gerade bei Frauen kann man mit einem Douglas- oder Müller-Gutschein nie was falsch machen, schlimmstenfalls kann sie die Beschenkte einen lebenslangen Vorrat an Toilettenpapier kaufen ;)

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.