Montag, 11. November 2013

Artdeco High Precision Liquid Liner

PR SAMPLE

Bei ➝ Samira habe ich das erste Mal über diesen Eyeliner gelesen und war zunächst noch skeptisch ob des als "leicht glänzend" beschriebenen Finishs, aber definitiv angefixt. Jetzt habe ich ihn schon längere Zeit selbst im Haus und konnte mir ein umfassendes Bild von seinen Qualitäten machen. Was soll ich sagen, ich bin hin und weg.

Mit dem High Precision Liquid Liner wird das ziehen einer exakten Linie am Wimpernkranz zum Kinderspiel. Ich dachte immer, mit dem L'oreal Perfekt Liner meinen heiligen Gral gefunden zu haben, aber weit gefehlt. Der Liner von Artdeco spielt L'oreal lässig an die Wand.


Ich war sie wirklich leid, all diese Produkte, die an einigen Tagen super funktionieren und an anderen nur hubbelige Ränder zustande bringen. Die nach zwei Wochen eintrocknen und dann ein Fall für den Aufgebraucht-Post sind. Diesen Liner habe ich nun seit fast fünf Monaten in Gebrauch und er funktioniert immer noch tadellos. Damit das so lange wie möglich so bleibt, befolge ich den Hinweis auf der Verpackung und lagere ich den Stift waagerecht.

Der Liquid Liner ist allerdings eine ganze Ecke teurer als das Gegenstück von L'oreal. Knapp 15 € kostet der Stift. Das Produkt hat mir aber soviel Ärger und Lebenszeit erspart und sich dabei als sehr ergiebig und absolut verlässlich herausgestellt, dass ich es mit Freuden nachkaufen werde.


Im Gegensatz zu Filzlinern erinnert die Spitze des High Precision Liquid Liners an einen Pinsel aus Kunststoffborsten. Diese sind flexibel und haben gleichzeitig einen guten Widerstand, durch den sich der Auftrag leicht kontrollieren lässt. Ich muss dabei immer an meinen heißgeliebten Brushpen von Pentel denken, den ich gerne zum tuschen von Illustrationen und Comics verwende.


Das Finish ist tatsächlich etwas glänzend, wirkt aber am Auge überwiegend matt. Mit der Haltbarkeit hatte ich bisher keine Probleme, insbesondere auch der Eyeshadow Base von Artdeco. Bei anderen Produkten kam es schon einmal vor, dass sich gegen Ende des Tages das "Schwänzchen" im Außenwinkel verabschiedet hat. Nicht so beim Liquid Liner.


Fazit: Ein rundum gelungenes Produkt, da es sehr leicht in der Handhabung und zudem verlässlich ist. Es ist nicht der günstigste Liner auf dem Markt, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

Das Kirsch-O-Meter sagt: ★★★★★ Fünf von Fünf Sternen, ohne wenn und aber.


Kennt ihr den High Precision Liquid Liner oder habt ihr einen anderen Geheimtipp für uns? 


Frau Kirschvogel
twitter ❖ Mail



                                                                                                                                    * Link gesponsort!

Kommentare:

  1. den hatte ich auch mal und fand ihn klasse. Ist mir nur auf Dauer zu teuer, aber ich könnt mir vorstellen ihn mir mal wieder zu kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auf Zwitter ein wenig mit Cream geschnackt und sie schrieb ihr erstes Exemplar habe 2 Jahre gehalten. Mal sehen, wie lange meiner es noch macht. Aber wenn man ihn wirklich so lange nutzen kann, relativiert sich auch der Preis ganz schnell.

      Löschen
    2. also bei mir wars nicht so lang uind ich hatte auch irgendwann das Gefühl die Pinselspitze wurde von Lidschatten etwas verklebt und gab nicht mehr viel Farbe ab. Aber wenn man ihn sorgfältiger benutzt und gelegentlich abwischt, hält er vielleicht länger.

      Löschen
    3. Meiner hält jetzt seit fünf Monaten und funzt noch wunderbar. Ich bin gespannt, wie lange ich ihn noch nutzen kann.

      Löschen
  2. Hey,
    danke für deine Rezension :)
    Ich hatte irgendwann einmal den goldenen Liner auf dem Handrücken probiert und kann mich noch erinnern, dass der partout nicht mehr weichen wollte. Das hat mich schon sehr beeindruckt!
    Und super mit dem PentelPinsel Vergleich kann ich endlich mal sehr viel anfangen :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, er ist wirklich ein kleiner Pentel für die Augen. :)

      Löschen
  3. Ich liebe ihn! Vor 2,5 Jahren durfte ich mal bei einem Artdeco Workshop teilnehmen und habe ihn dort kennen und lieben gelernt! Seitdem ist er mein heiliger Gral! Ich finde auch den Pumpmechanismus im Deckel toll! Immer, wenn die Farbe nachlässt, stecke ich den Liner in den Deckel, aber nicht ganz, pumpe dann 2-3 mal und schon kann ich wieder herrlich weiterzeichnen...! Er ist wirklich toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich ein sehr praktisches und durchdachtes Produkt. Im Sortiment von Artdeco versteckt sich so manch guter Geheimtip.

      Löschen
  4. 15 € sind wirklich ne Hausnummer, aber ich verstehe deine Argumente absolut. Grad auf meinen Eyeliner, den ich jeden Tag nutze, möchte und muss ich mich verlassen können. Mir gefällt auch das Finish sehr gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap. Bei allem kann man schummeln: Lidschatten, Teint, Lippen, aber der Eyeliner muss sitzen, sonst ist der ganze Look für die Katz.

      Löschen
  5. Das ist mein liebster Eyeliner, den ich bereits seit Jahren benutze. Er hält gut, reizt meine Augen nicht und lässt sich perfekt auftragen Da ich regelmäßig und auch viel Eyeliner trage, habe ich schon so manches Stück durch...bin immer wieder zu dem vorgestellten Stück zurückgekehrt. <3

    Es war btw. total toll, dich kennenzulernen. Habe ja schon gehört, dass du eine Sympathieträgerin bist!Was für eine schnieke Lady, das muss ich einfach nochmals betonen. :D Greetz aus LE!

    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha, Sympathieträgerin. Vielen Dank! #^____^#

      Euch zu treffen war mein heimliches Highlight in Hamburg. Ich habe die wenigen Stunden mit Euch sehr genossen.

      Lieben Gruß
      Frau Kirschvogel

      Löschen
  6. Puh jetzt hätte ich den doch gerne. Vor allem weil ich momentan wieder eher bei Filzlinern als bei Geleyelinern bin. Schlimm diese Sprunghaftigkeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kenn ich. Man ist irgendwie immer auf der Suche nach dem optimalen Produkt. Der High Precision Liner ist allerdings kein Geleyeliner sondern ein Liquid Liner mit einer sehr feinen Pinselspitze. Er ist den Filzlinern also im Grunde sehr ähnlich.

      Löschen
  7. Oh, die Spitze sieht wirklich super aus!

    AntwortenLöschen
  8. Dann sollte ich ihn doch mal ausprobieren. Gute Eyeliner sind echt selten !! Gerade bei nicht mehr so ganz glatter Haut um das Auge sucht man sich blöd.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau bei diesem "Hautproblem" hat mich der Liner restlos überzeugt.

      Löschen
  9. Hallo, ich habe schon viele Liner ausprobiert und bin jetzt bei diesem "angekommen." Ich finde ihn perfekt, allerdings hätte ich gerne eine größere Farbauswahl.

    AntwortenLöschen
  10. Das scheint ein tolles Ergebnis zu sein :) Ich bin nicht so der Fan von solchen Eyelinern, meistens benutze ich lieber Gel oder eben gar keinen, da es bei mir oft schief geht. Aber ich glaube wenn mein GelEyeliner leer ist, kaufe ich mir den auch mal, der sieht sehr interessant aus..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komme ja z.B. mit Geleyelinern nicht so gut klar. Mich nervt dieses rumgemache mit Pinsel und Tiegel. Vielleicht habe ich aber auch einfach "meinen" Geleyeliner nur noch nicht gefunden.

      Löschen
  11. Der ist schon echt toll! Grad wenn der Lidstrich mal etwas dünner sein darf, verwende ich ihn auch gerne ;))
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  12. Hmm so ein "Mid End" Produkt hab ich für Eyeliner nicht, aber momentan nutze ich wirlich sehr gerne den Velvet Liner aus der Catrice Rocking Royals LE ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von catrice habe ich auch einen Grüngoldenen, der mir sehr gut gefällt.

      Löschen
  13. Das klingt toll! Ich bin ein Fan von solchen Linern, da die Handhabe weitaus besser für Faule wie mich geeignet ist, als die mit Pinsel und Töpfchen. Sollte ich mal Bedarf haben, werde ich mir auf Grund deiner Empfehlung mit Freuden diesen Liner zulegen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst sicher Deine Freude daran haben. Ich bin - was das angeht - auch eine faule Socke und werde daher immer zu dem besten, aber gleichzeitig komfortabelsten Produkt greifen.

      Löschen
  14. Was trägst du denn da für Lidschatten??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, hatte gehofft es wäre was günstigeres ;)

      Löschen
    2. Es gibt ganz gute Alternativen für den Goldton z.B. Patina von MAC, das essence 3D Duo in irresistible chocolate oder in der Vintage Romance Palette von Sleek.

      Löschen
  15. Ich liebe solche Liner generell, da ich mit ihnen einfach am besten klar komme :) Toll, dass dieses Exemplar so gut ist, dann leg ich mir den demnächst mal zu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Investition lohnt sich, zumindest in meinen Augen.

      Löschen
  16. Ich kam bisher mit keinem Filzliner so richtig klar... allerdings hatte ich bisher auch nur welche von essence & Co. Der hier sieht super aus, tolles Ergebnis! Vielleicht schau ich mir lieber den mal an =)
    LG anna

    AntwortenLöschen
  17. Super Review, ich bin momentan auf der Suche nach einem Liner. Gibts den auch in wasserfest ? lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank. Meines Wissens nach gibt es aktuell keine wasserfeste Variante des Liners.

      Löschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.