Sonntag, 13. Oktober 2013

Schnell und simpel!




Momentan mein liebstes Augen-Make-up. Geht ruck zuck und man brauch kaum was an Produkten.


Man zieht mit einem schwarzen, cremigeren Kajal ( in meinem Fall den Lash Queen Fatal Blacks von HR)  etwa ab der Lidmitte einen Strich. Anschliessend verblendet man die Linie und verlängert sie quasi richtig Augenbrauen, in etwa so als würde man beim Eyeliner ein "Schwänzchen" ziehen. Anschliessend das Ganze richtig Lidfalte verwischen, so dass nur das äußere Drittel betont wird.
 


Zuletzt wird noch mit einem matten Schwarz ein wenig gesettet, so hälts länger und die Übergänge werden etwas weicher. Das wars schon :)



Und fragt mich bitte nicht wieso die Fotos so merkwürdig geweichzeichnet aussehen, das ist komischerweise erst beim Hochladen der Bilder auf passiert :O


Kommentare:

  1. Sehr hübsch - werde ich demnächst mal ausprobieren. Ich bin morgens - unter der Woche - nämlich chronisch faul und schaffe nicht mehr als Wimperntusche. O_O

    AntwortenLöschen
  2. Das liegt wohl an der "tollen" neuen Google+ Optimierung. Hatte ich auch. Ein Häkchen in den Einstellungen wegmachen, dann gehts wieder :)
    Schönes Make up übrigens! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis, ich dachte schon es läge an der Cam ;)

      Löschen
  3. Echt schön :)
    Der Effekt liegt an der Google Plus Optimierung :)

    Liebe Grüße
    mit der zeit

    AntwortenLöschen
  4. wunderhübsch, simpl und chik! btw. dieses papageiengeschminke ist glaub ich auch langsam out.

    AntwortenLöschen
  5. Simpel und macht doch was her - wird morgen ausprobiert ;-))))!

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es sehr hübsch und perfekt wenn es mal schnell gehen muss :)

    AntwortenLöschen
  7. Sehr dezent, aber gleichzeitig schön!

    AntwortenLöschen
  8. Zu einem weichen Lidschtrich hab ich grad in der letzten Woche oft gegriffen, da ich morgens einfach nicht aus den Federn kam ;)))
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.