Mittwoch, 4. September 2013

Aufgebraucht # 3 [Frau Kirschvogel]

Hallo zusammen! Hattet Ihr einen schönen Sommer? Ich melde mich mit einer kleinen Ansammlung an Produkten zurück, die ich über die vergangenen Wochen hinweg aufgebraucht habe.


1. Weleda Calendula Waschlotion & Shampoo - Die Waschlotion benutze ich schon seit geraumer Zeit als Kombiprodukt für Dusche und Haarwäsche. Auch der Sohnemann wird ab und an damit gebadet, wenn er allzu enthusiastisch mit Essen, Sand oder ähnlichem zugange war. Habe ich schon x-mal nachgekauft und werde es auch weiterhin tun.

2. Axe Dry Deodorant in Twist - Obwohl ich ein großer Fan der Deocremes von Wolkeneife geworden bin, habe ich parallel dazu meist noch ein Sprühdeodorant vorrätig, welches ich an den Tagen benutze, an denen es sehr schnell gehen muss. Dafür greife ich meist zu Herrendüften, denn das Damensortiment spricht mich weder von der Duftauswahl, noch von der Verlässlichkeit wirklich an. Das Deo hat seine Aufgabe vorbildlich erfüllt und riecht auch gut, hat mich aber nicht vom Hocker genauen. Ein Nachkauf wird demnach wohl etwas auf sich warten lassen.

3. Balea Enzym-Peeling-Maske - Diese Maske habe ich gekauft, da sie milde Säuren enthält und somit versprach, eine gute Alternative zu teureren und höher konzentrierten Produkten dieser Art aus der Apotheke zu sein (z.B. von Avène). Ich konnte weder einen sichtbaren noch fühlbaren Effekt feststellen, daher habe ich sie nicht nachgekauft, sondern lieber zu dem Fruchtsäurepeeling von Rival de Loop gegriffen.

4. Rival de Loop Fruchsäure Peeling - Über dieses Peeling liest man viel Gutes. Dementsprechend gespannt war ich auf seine Wirkung. Allerdings hat es bei mir nichts zu einer Verbesserung des Hautzustandes beigetragen. Unreinheiten kommen und gehen nach wie vor wie gehabt, trockene Stellen bleiben trocken und ein wesentlich besseres Hautgefühl konnte ich auch nicht feststellen. Wird nicht nachgekauft.

5. Korres Lipbutter in Pommegranate - Auch die Lipbutter von Korres hat viele Fans. Warum, ist mir leider schleierhaft. Die Pflegewirkung geht gegen null. Der Auftrag aus dem Tiegel ist unpraktisch und das Ergebnis durch die Tönung der Lipbutter auch nicht wirklich schmeichelhaft. Bei dem Preis von 8 € für den kleinen Tiegel bin ich sehr enttäuscht. Nachkauf ausgeschlossen.

6. Alterra Intensive Lippenpflege - die Lippenpflegestifte von Alterra hingegen gehören zu meinen heimlichen Lieblingen. Leider gibt es die Intensive Lippenpflege in dieser Ausführung nicht mehr, aber es gibt genügend Alternativen, auf die man zurückgreifen kann. Aktuell habe ich einen Pflegestift mit Sheabutter und einen mit Kamille. Beide sind in meinen Augen absolut empfehlenswert. Viel Pflege für kleines Geld.

7. Wolkenseife Deocreme "Weekender" - Ich bin - und das ist wahrlich kein Geheimnis - ein großer Fan der Deocremes von ➝ Wolkenseife. Genauer gesagt war ich hin und weg von der Duftrichtung "Maskulin" und habe mit einer Freundin zusammen ein Set aus fünf kleineren Tiegelchen in unterschiedlichen Duftrichtungen bestellt, um mich durch das Sortiment zu schnuppern. Lange Rede, kurzer Sinn: Überzeugen konnte mich das Weekender Deo leider nicht. Es duftet zwar frisch und unaufdringlich, aber die Wirkung ist einfach nicht so gut wie bei der Herrenvariante (Wie so oft bei Deodorants, möchte ich meinen.). Deswegen bleibe ich meiner Deocreme in Maskulin treu, die ich mittlerweile wieder benutze.


Kennt und benutzt Ihr eines oder mehrere dieser Produkte? Wie ist Eure Meinung dazu?


Frau Kirschvogel
twitter ❖ Mail


Kommentare:

  1. Die Lippenpflege mit Kamille oder Sheabutter...Sind die auch von Alterra? Such noch nach einer Alternative für die sensitiv. Weleda mag ich zwar gern, aber der Geruch stört mich doch so langsam. Benutze den schon seit Jahren immer wieder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sind beide ebenfalls von Alterra. Ich würde jetzt mal behaupten, daß der Sheabutter-Stift die intensive Lippenpflege abgelöst hat. Zumindest ist er mir vorher nie im Sortiment aufgefallen.

      Löschen
  2. Gute Idee mit den Männerdeos, hätte ich auch selber drauf kommen können! Viele Frauendüfte sind mir tatsächlich nicht frisch genug (mein Trauma stammt aus meiner Jugend, wo alle mit so schrecklichen bunten Sprühdeos rumschmierten) und bei Rasierprodukten bevorzuge ich schließlich schon länger die Männerecke.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da erinnere ich mich auch mit Schaudern zurück. Bappsüße Deos von Impuls und Konsorten. *Brrrrr*

      Löschen
  3. Ich habe die Wolkenseifen Deocreme in Perfect Day bzw. mit dem Nivea Duft und liebe sie, wirklich seltsam dass die Wirkung je nach Duft verschieden ist, das habe ich schon öfter gehört, kann es mir aber nicht erklären. Es sind doch die gleichen Inhaltsstoffe...!? Sehr Mysteriös :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich besitze auch die beiden Enzym/Fruchtsäure-Peelings und bin fast gleicher Meinung.
    Nach den Himmelstürmen um das Rossmannprodukt war ich natürlich voller Hoffnune, aber auch bei mir macht es nur das nötgste an Peeling, sonst überhaupt keinen sichtlichen Nutzen. Narben, Mitesser alles noch unverändert.
    Beim Balea Enzympeeling macht die Menge einen Unterschied. Man muss schon einen großen Batzen vereilen, damit ein Peeling Effekt auftritt. Aber leider auch da keine weiterführenden Nutzen, außer für ein zwei Tage ein wenig weichere Haut.
    SabineB

    AntwortenLöschen
  5. weleda habe ich auch! das öl dazu ist auch ganz toll und wird zur zeit für unsere minimaus benutzt :-)

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das Wolkenseifen-Deo! Ich hab mir auch die kleinen Tiegelchen mal bestellt, weil... naja. Ich wollte einfach nur alle Duftrichtungen mal durchtesten. :D Ich habe Candy Cane angebrochen, ich mag den Duft sehr gerne! Die Wirkung finde ich okay - aber bei 30° im Schatten macht's dann doch schlapp. Nur den Tiegel finde ich schon echt unpraktisch mit längeren Nägeln... habe die Creme immer unter den Nägeln cremen und wegen einer Hautkrankheit an den Knöcheln gehe ich so ungern mit denen in den Tiegel. Hmpf.

    AntwortenLöschen
  7. Diese Deocremes finde ich auch total spannend. Ich muss doch unbedingt mal so eine bestellen. Es gibt da auch so feine Seifen... ♥

    AntwortenLöschen
  8. Gut, dass Du schreibst, dass bei Dir das Peeling von Balea und das von Rossmann nicht so der Hammer sind. Wollte beide schon unbedingt ausprobieren und kam einfach nicht in ihre Nähe.
    Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen...;-)
    Teste gerade das Enzympeeling von Caudalie bzw. die Peelinglotion von Clarins ( Doux Exfoliation Lotion de Clarte), aber noch bin ich nicht so richtig überzeugt.
    Irgendwie bilde ich mir ein, ein Peeling muss aufgerubbelt werden, sonst wirkts nicht...
    Unschlagbar finde ich immer noch das 7 Days Scrub von Clinique- da sehe ich wenigstens einen sofortigen Erfolg.

    AntwortenLöschen
  9. Also weiß nicht wie's bei dir ist...aber falls du jemals auf Frauendeo zurückgreifen wollen solltest...bei mir halten die von Playboy echt sehr lang.

    AntwortenLöschen
  10. Gut dass ich den Post gelesen habe, mit der Balea Enzym-Peeling-Maske hatte ich nämlich schon geliebäugelt und werde sie nun doch im Regal stehen lassen :-)

    LG von eurer neuen Leserin^^

    AntwortenLöschen
  11. Weleda Calendula Waschlotion & Shampoo finde ich auch gut, praktisch , auch für den Urlaub .

    AntwortenLöschen
  12. Grr, wenn ich durch die Stadt laufe, kommt mir immer so ein Schwall aufdringliches Stinkeparfüm entgegen. Immer Männer, immer der gleiche Geruch und ich dachte schon: großer Gott, welche Verkäuferin hat denen erzählt, daß das der momentane Renner ist. Bis ich im dm mal die Männer-Deos durchgeschnuppert habe und siehe da: mein absolutes Hass-Objekt war Axe. Ich habe das Gefühl zu ersticken, wenn ich das rieche und anscheinend glauben viele, leider zu viele Männer in meinem Umfeld der Werbung: einem AXE-Mann laufen die Frauen scharenweise nach und deshalb "ordentlich druff". Für mich ein Horror-Duft. Penetrant, aufdringlich und alles andere übertünchend.

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.