Sonntag, 12. Mai 2013

Couleur Caramel Jardin Sauvage

PR SAMPLE wurde mir zur Ansicht zur Verfügung gestellt.

Die französische Naturkosmetikmarke Couleur Caramel hat mit Jardin Sauvage eine farbenfrohe Frühjahres- und Sommerkollektion 2013 auf den Markt gebracht. Ich mag die Kollektionen der Marke sehr. Die Produkte sind allein schon aufgrund der liebevoll gestalteten Verpackungen immer ein Augenschmauß. Ich schätze es zudem sehr, wenn sich Firmen trauen, auch mal von ausgetretenen Pfaden abzuweichen und zum Beispiel farblich etwas neues zu probieren.


Ich habe den Nagellack Flashy Orange und das Cremerouge Rosy zugeschickt bekommen. Erhältlich ist die Marke in Deutschland in einigen Beauty Instituten und Spas, die sich über den Shopfinder ausfindig machen lassen.

Die Kollektion umfasst folgende Produkte:
  • zwei Lidschatten-Duos | Khaki & Koralle (matt) sowie Pink & Grau (pearly) | 2,5 g zu 14,50 €
  • zwei Lippenstifte | Matt Coral & Matt Fuchsia-Raspberry | 3,5 g zu 19,00 €
  • Cremerouge Rosy | 3 g zu 19 €
  • Schimmernde Bodylotion Pearly White | 200 ml zu 32,00 €
  • Getönte Tagescreme Dune | 50 g zu 34,00 €
  • drei Nagellacke | Flashy Pink, Flashy Blue Green & Flashy Orange | 8 ml zu 16 €

Flashy Orange ist ein schöner Orangeton, der an die Schale von Mandarinen erinnert. Die Textur ist eher flüssig, lässt sich aber gut lackieren. Um gut zu decken, sind allerdings schon 2-3 Schichten notwendig. Wer also eher ungeduldig ist, für den ist dieser Lack nicht empfehlenswert. Ich halte schon seit einer Weile die Augen nach schönen und vor allem tragbaren Orangenuancen offen. Mir ist bisher noch keine Alternative zu Flashy Orange untergekommen. Falls Ihr Tips habt, freue ich mich über Eure Kommentare.


Das Cremerouge Rosy hat mich total von den Socken gehauen, wie man auch meinem letzten Favoritenpost entnehmen kann. Die Farbe an sich mag nicht besonders erscheinen, aber die Textur ist ein Traum. Das Rouge lässt sich spielend leicht mit Finger oder Pinsel auftragen und verblendet sich quasi von selbst zu einem sehr eleganten Rosenholzton mit Himbeernote. Dieses Rouge ist wie gemacht für all jene, die Schwierigkeiten mit cremigen Texturen haben. Einziger Kritikpunkt: Die Verpackung. Der Deckel sitzt derart lose auf dem Behälter auf, dass ich ihn schon ein paar mal "verloren" habe und nun natürlich etwas besorgt bin, dass das schöne Stück schnell austrocknet. Das wäre wirklich ein Jammer.



Fazit: Der Nagellack ist sicher kein Must-Have, auch wenn ich ihn insgesamt sehr gelungen finde. Das Rouge kann ich Euch aber definitiv ans Herz legen. Wer die Möglichkeit hat, sollte vor Ort allerdings sicher stellen, dass er eine Verpackung mit fest schließendem Deckel erwirbt.


Bei Dani gibt's den Nagellack in Flashy Blue sowie ein Lidschatten-Duo zu sehen. Julie präsentiert Euch unter anderem den Lippenstift Matt Fuchsia-Raspberry. Den orangefarbenen Lippenstift könnt Ihr bei Krissii begutachten.


Sauvage Garden, yay! oder nay? Welches Produkt findet Ihr spannend oder besonders interessant und warum?


Frau Kirschvogel
twitter ❖ Mail

Kommentare:

  1. Das orange ist ja sommerlich! Mag die Farbe echt gern, da mir die meisten Orangetöne etwas zu dunkel und kürbismäßig sind. Dieser ist aber schön hell

    AntwortenLöschen
  2. Mein Lieblingsstück aus der LE ist auch das Cremerouge. Was ist das denn für ein toll bemalter Tisch, auf dem die Produkte liegen? Sieht wunderschön aus :) Und merci für die Verlinkung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, gerne. Der vermeintliche Tisch ist ein Bild von mir, welches ich ab und an als Fotountergrund "missbrauche". :D

      Löschen
  3. Deine Fingernägel sind grandios mit diesem Orange!
    :-)

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.