Dienstag, 7. Mai 2013

Aufgebraucht #1 [Frau Kirschvogel]

Getreu dem Motto: "Zeig mir Deinen Müll, ich zeig Dir meinen." reihe ich mich nun auch ein in die Menge der Verpackungshorter und Kosmetikmessies. Lange Zeit habe ich Aufgebraucht-Posts immer recht kritisch betrachtet. Besonders dann, wenn Frau sich nicht zu schade war 3 ml Probesachets, Wattepadverpackungen, Q-Tip-Boxen und sonstigen Unsinn mit stolzgeschwellter Brust als aufgebraucht zu präsentieren. But yeah, jedem Tierchen sein Pläsierchen.

Der Mehrwert (Nominiere ich hiermit zum Blogger-Unwort 2013...) eines Aufgebraucht-Posts liegt für mich ganz klar darin, mitzubekommen was denn so alles bis zum Ende benutzt, noch mal bewertet und eventuell sogar nachgekauft wird. Viele kleine Reviews in einem quasi. Bei mir haben es in den vergangenen Wochen folgende Produkte bis zum bitteren Ende geschafft:


1. Weleda Calendula Waschlotion & Shampoo - ich weiß ehrlich nicht mehr, die wievielte Packung das hier ist. Die Waschlotion benutzte ich bereits vor Schwangerschaft und Babyzeit als kombiniertes Dusch- und Haarprodukt. Auch meine Kosmetikpinsel kriegen regelmäßig einen Waschgang mit ihr spendiert, weil sie sie wunderbar seidig zart pflegt. Eine neue Packung steht bereits im Bad.

2. bebe quick & clean Waschgel und Make-up Entferner - ich gebe es zu, ich bin faul und liebe daher all jene Produkte besonders, die meine Routine einfach und komfortabel gestalten. Auch dieses Produkt habe ich bereits etliche Male nachgekauft. Momentan wurde es aber von Kokosöl (Review hier) von seinem Abschminktron gestoßen. Mal sehen, wie lange das so bleibt.

3. Algemarina Trockenshampoo - für mich eines der besten Trockenshampoos im deutschen Drogeriesegment. Die Dosierung ist anfangs etwas knifflig - besonders wenn man Produkte von Balea gewohnt ist - weil eine kleine Menge Shampoo schon sehr, sehr weit reicht. Aber den Fehler macht man in der Regel nur ein einziges mal. :D Wurde ebenfalls bereits nachgekauft.

4. Le petit Marseillais Duschgel Aprikose & Basilikum - diese französische Kosmetiklinie erfüllt mich immer mit nostalgischen Erinnerungen an meine Studienzeit in Freiburg. Abgesehen davon liebe ich das Verpackungsdesign und die Duftkompositionen. Wenn ich in Frankreich unterwegs bin, kaufe ich daher immer auf Vorrat. Die Sorte Aprikose & Basilikum darf auch nächstes Mal wieder mit.


5. Wolkenseife Deo Creme Masculine - Erbse hat mich auf den Trichter mit Deocremes gebracht und ich bin ihr sehr dankbar dafür. Die Version von Wolkenseife in der Duftrichtung Masculine ist dabei mein absoluter Favorit geblieben (Kurzreview hier). Nach etwas über einem Jahr (!) regelmäßiger Nutzung ist der Tiegel nun leer. Für Nachschub ist bereits gesorgt.

6. Caudalíe Eau de Beauté - Ah, ein umstrittenes Produkt. Die einen lieben es, die anderen verteufeln es aufgrund diverser potentiell irritierender Inhaltsstoffe (Alkohol, Parfum...). Meine Haut hat es bisher nicht gereizt, ich liebe den Duft, den frisch kühlenden Effekt und sprühe es gerne morgens vor meiner Pflege ins Gesicht. Es hat allerdings zwei Reisegrößen gebraucht, bis ich mich endlich durchgerungen und die große Flasche gekauft habe. Ist ja nicht ganz günstig, der Spaß.

7. Alterra Lippenpflegestift sensitiv - War eigentlich ein Doppelpack, aber ich kann das Gegenstück beim besten Willen nicht mehr finden. Im Prinzip haben mit diese Stifte gut gefallen. Die Pflegewirkung war gut, das Preis-Leistungs-Verhältnis optimal. Leider bin ich ein Lippenpflege-Kauf-Opfer und habe diverse andere Produkte hier liegen, so dass ein Nachkauf momentan nicht ansteht. Ausschließen würde ich das allerdings nicht.

8. Weleda Granatapfel-Regenerationsöl - Jaja, im ersten Absatz noch schön über Pröbchenzeigerinnen ablästern und dann selber mit so einer Minigröße aufwarten. Aber nicht doch, meine Damen! Diese Minigröße ist tatsächlich mit voller Absicht gekauft und geleert worden. Ein kleines Röhrchen steht immer griffbereit in meiner Gesichtspflege-Ecke, das andere geht mit auf Reisen und die reguläre Größe nutze ich zur Körperpflege. Nachkaufkandidat? Aber Hallo!


Und jetzt bitte ich Euch um Eure ehrliche Meinung: Wie steht Ihr zu Aufgebraucht-Posts? Würdet Ihr gerne regelmäßig darüber lesen oder könnt Ihr getrost darauf verzichten?


Frau Kirschvogel
twitter ❖ Mail

Kommentare:

  1. Das Caudalie Eau de Beauté mag ich auch sehr gern :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich gehöre auch zu den Hortern, aber einfach damit ich einen Überblick habe. Ich besitze schlich und einfach übertrieben viel Kosmetik und möchte nicht mehr zuviel haben. Darum horte ich um mir irgendwann mal die geballte Ladung Müll um die Ohren zu pfeffern und mir zu zeigen, dass es einfach krankhaft ist 7 verschiedene duschgels und 1000 Lidschatten zu besitzen. Wenn der Karton voll ist darf ich mich wieder etwas neues "überflüssiges" holen, aber vorher nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, sehr diszipliniert. Ich denke nicht, dass ich in der Lage wäre, jemals ein dekoratives Produkt leer zu bekommen. Aber ich gebe mein Bestes! :)

      Löschen
  3. Ich schau mir solche Posts immer sehr gerne bei anderen an. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag "Aufgebraucht"-Posts. Da kriege ich auf einen Blick eine kurze und knappe Zusammenfassung, was für gut und was für weniger gut befunden wurde - reicht meistens, und wenn nicht, kann ich in der Regel zur kompletten Review klicken. Aber meistens möchte ich eine Shampooflasche nicht aus 85 verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, geht mir genauso mit den 85 Blickwinkeln! XD

      Löschen
  5. ich lese aufgebraucht postings sehr gerne, weil sie immer mini reviews beinhalten.

    AntwortenLöschen
  6. Aprikose & Basilikum stelle ich mir göttlich vor! Im Sommer bin ich mal wieder in Freiburg (habe auch dort studiert :)) und werde einen Abstecher nach Frankreich machen, jetzt weiß ich schonmal was unbedingt mit muss!

    Die anderen Produkte von Le petit Marseillais muss ich mir dann auch ansehen, scheinbar sind ja alle Blogger davon begeistert. Wirklich ärgerlich dass ich zu Freiburger Zeiten noch nicht Make-up-verrückt war, da hatte man das Shoppingparadies quasi vor der Tür :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dreimal darfst Du raten, wer sich ebenfalls darüber ärgert. Wobei, die Duschgele auch schon vor meiner Bloggerzeit immer mitmussten. Allein wegen der tollen Düfte.

      Löschen
  7. also so wie deine Posts find ichs gut, kurze Review darüber und gut ist, mache ich ja so auch :) Lernt man imme rmal wieder es neues kennen :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde aufgebraucht Posts sehr ehrlich. Ich finde die Meinung bekommt mehr Substanz, weil man einfach weiß, dass Produkt wurde wirklich lange genutzt. Und dann die Frage "bin ich bereit das Geld zu bezahlen um es nach zu kaufen?"
    Bei manch einer einfachen Review, gerade von gesponserten Sachen, finde ich das schwer zu beurteilen. Damit will ich nicht behaupten, dass alle "Schönschreiber" sind, aber man hat das Geld nicht bezahlt, ist daher doch irgendwie gnädiger gestimmt und ich glaube auch bei einigen ist die Testphase doch nicht soo lange. Daher finde ich aufgebraucht Posts wirklich gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stimme Dir zu. Wobei natürlich nur Produkte in einen Aufgebraucht-Post landen, die man verhältnismäßig schnell leer bekommt. Also IdR. fast nur Pflege, kaum Deko. Von daher sind für mich "klassische" Reviews mit Swatches und Eckdaten nach wie vor interessant.

      Löschen
  9. Das Granatapfel Öl ist echt toll,das habe ich auch und möchte es nie wieder hergeben :-)

    AufgebrauchtPosts sind einfach toll!

    AntwortenLöschen
  10. Hey,

    ich finde solche Post immer gut, weil man häufig Sachen sieht, die in Reviews himmelhochjauchzend über den Klee gelobt werden und dann nie wieder auf dem Blog auftauchen, weil sie in der ewigen Beauty-Verdammnis versinken ;)
    Hier bekommt man ehrlich und kompakt eine Mini-Review (gerne auch mit Link zur eigentlichen Review) oder lernt Produkte kennen, die die Bloggerin nie richtig vorgestellt hat, weil sie sie nie für sooo relevant sind, aber dennoch die kleinen Highlights sind.
    Auch die Frage, ob man die Produkte wirklich nachkaufen wurde, finde ich immer sehr wichtig und interessant.

    Liebe Grüße,

    Holly

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ich mag solche knackigen Posts auch :).
    Wo kaufst du das Trockenshampoo, ich kämpfe mit Balea und finds nicht so wirklich toll.
    Und ich muss mich mal nach diesen Deo's umschauen, irgendwie sind die von der Drogerie alle nichts... kann das denn auch was??

    LG Remisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt es dass in er Parfümerie Müller. Die Reisegröße habe ich auch schon mal im Pröbchenregal beim dm entdeckt.

      Ob das Deo bei Dir etwas kann, ist natürlich schwierig zu beurteilen. Bei mir wirkt es zuverlässig gegen Geruch. Es verhindert aber das Schwitzen an sich nicht. Da ich das letzte Mal ein gemischtes Paket mit fünf Minideos von Wolkenseife bestellt habe kann ich aber immerhin sagen, dass das Deo in der Duftrichtung Maskulin bei mir mit Abstand am besten "funktioniert".

      Löschen
  12. Glaube der Lippenpflegestift ist nicht mehr im Sortiment..
    Schöner Post, habe auch erste einen getippt und werde das jetzt so beibehalten, wel ich es selbst gerne lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich? Wie schade. Der war richtig gut. :(

      Löschen
  13. 5 von den Produkten benutze ich auch. Zb das Duschgel. Ich habs mir vor paar Wochen in Louxemburg mitgenommen und ich liebe diesen Duft!!
    Und das Weleda-Öl hab ich auch immer hier. Auch immer die kleine Version. Aber im Wechsel mit dem mandelöl :)

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag solche Posts 
    Ich habe das Glück in Frankreich zu wohnen und le Petit Marseillais Produkte sind ein muss im Einkaufskorb.

    Liebe Grüsse Stéphanie

    AntwortenLöschen
  15. Ganz ehrlich? Ich liebe " Aufgebraucht"- Posts, da sie sehr viel mehr Wahres enthalten als irgendwelche Vorstellungen von Dingen, die jemand mal kurz benutzt hat und in überschwänglicher Begeisterung lobt, obwohl sie bei näherer Betrachtung vielleicht gar nicht so überzeugen. Ich finde das oft schwer zu erkennen.
    " Aufgebraucht"/ " Nachgekauft" ist doch das, was wirklich interessiert ( zumindest mich), da diese Dinge ja dann wirklich für denjenigen passen und funktionieren.
    Da werde ich dann immer neugierig und überlege, ob ich es auch mal ausprobiere ( was ich liebend gerne tue!).
    Also- für mich bitte mal wieder!

    AntwortenLöschen
  16. ich mag diese posts gerne. besonders weil sie meistens kurz und knapp sind. ich habe anfang des jahres damit angefangen meinen müll zu sammeln und zu posten. ich muss gestehen, ich poste auch wattepad packungen und pröbchen. das sind dann eher so erste eindrücke und mir geht es um die vollständigkeit, weil ich es hauptsächlich mache um meinen eigenen konsum zu reflektieren. ich habe aber auch keine produktmassen zuhause, sodass ich es nicht als schummeln empfinde^^

    AntwortenLöschen
  17. @All Vielen Dank für Euer Feedback. Es war sehr interessant zu lesen und auch ein wenig überraschend, dass Posts dieser Art tatsächlich so beliebt sind.

    AntwortenLöschen
  18. Auch ich liebe diese Aufgebraucht Posts, da sie ja nun einmal mehr als jede Produktvorstellung widerspiegeln, welche Produkte sich tatsächlich im Alltag bewähren und genutzt werden! Also meine Bitte: Weitermachen :-)
    LG

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.