Montag, 29. April 2013

NAILDESIGN Vertigo meets Penny Talk

Naildesign ist eigentlich schon zuviel gesagt. Im Grunde habe ich lediglich eine Grundfarbe aufgetragen und einen Nagel zusätzlich mit Polka-Dots verziert. Hooray for creativity! Nein im Ernst, Nageldesigns sind nicht meine Stärke, das können andere besser (viel besser) als ich. Meistens bevorzuge ich auch einen einfarbigen Auftrag, aber als ich diese beiden Lacke nebeneinander sah, musste ich sie einfach kombinieren.


Zu den Lacken an sich lässt sich folgendes sagen:

Vertigo ist eine interessante Farbe, irgendwo zwischen Bleigrau, Rauchviolett und Schwarz. Leider kommt auch hier die für CHANEL Lacke berüchtigt schlechte Qualität voll durch. Vertigo hält mit Müh und Not ein bis zwei Tage auf den Nägeln, dann splittert er großflächig ab. Wer eine ähnliche Farbe in besserer Qualität sucht, dem kann ich Suzi Skis in the Pyrenees von OPI ans Herz legen.

Penny Talk erschien in der Mirrored Metallics Kollektion von essie, ein metallisch schimmernder heller Kupferton. Die Qualität ist gut, wenn auch nicht herausragend. Für einen streifenfreien Auftrag muss man ordentlich schuften und die Haltbarkeit ist auch eher kurz.


Für das "Design" habe ich zwei Schichten Vertigo aufgetragen und anschließend Penny Talk mit einem Dotting Tool von essence aufgetupft. Topcoat drüber und fertig ist die Kiste. Im Prinzip finde ich die Kombination wirklich ansehnlich, mich stört nur, dass Penny Talk beim Auftrag des Topcoats verschmiert ist. Daher meine Frage an die begabten Nageldesigner unter Euch:


Wie verhindert Ihr bei filigranen Designs das Verschmieren durch den Topcoat? Bitte schreibt mir Eure  Tips in die Kommentare, das wäre mir eine große Hilfe!


Frau Kirschvogel
twitter ❖ Mail

Kommentare:

  1. schöne Farbkombination :)
    bei Auftrag des Top Coats ist es wichtig, dass dein Design schon gut getrocknet ist UND der Top Coat möglichst dünnflüssig ist. Außerdem sollte man beim Auftrag nicht mehrfach über eine Stelle gehen.
    Wenn man das beachtet, sollte alles an Ort und Stelle bleiben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Ich werde mich dran halten und berichtet. :)

      Löschen
  2. Ich muss sagen ich trage nicht so oft so dunklen bzw schwarzen Nagellack.
    Aber die Kombination von den beiden sieht soo süß aus!!
    Hübsches Nageldesign :)!

    Liebe Grüße
    Lisa ;)

    AntwortenLöschen
  3. Von p2 gibt es einen nail Art Top Coat, der das Verschmieren verhindert - vorausgesetzt, man trägt ihn in zügigen und wenigen Strichen auf. Ich bin mir allerdings gerade nicht sicher, ob der noch im Sortiment ist, da ich meine Flasche schon länger habe.

    In meinem Post von heute siehst Du ihn auf dem letzten Bild. Ich habe auch Penny Talk verwendet. ;)

    Dein heutiges Nail Design gefällt mir auch ausgesprochen gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Stamping sieht wunderschön aus. Das werde ich so auch mal probieren! Danke für den Tip.

      Löschen
  4. Ohh die Kombination ist schön! Sieht so edel aus! Ich freue mich total, eine Freundin hat heute bei den Essie Geburtstagsset Penny Talk für mich ergattert, also bald ist dieser wunderschöne Lack auch endlich mein! :D

    :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Es ist wirklich eine traumhafte Nuance. Herzlichen Glückwunsch!

      Löschen
  5. süß! ich verhindere das verschmieren mit meinen Seche Vite ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab schon oft mit Penny Talk gearbeitet und er eignet sich auch soooo gut zum Stampen!!!
    Ein toller Lack!!! :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh wow...Das gefällt mir wirklich sehr!
    Super toll <3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Süß, gefällt mir :)
    Sag mal, wo ist Tine denn hin?? Ich hab schon länger nichts mehr von ihr gelesen...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ich weiß, hat sie momentan viel um die Ohren und sich eine kleine Zwangsauszeit genommen.

      Löschen
  9. Linda hat eigentlich schon alle tricks genannt :)
    So halte ich es bei stampings und anderen designs auch.
    Schöne Kombi ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles klar, ich werde das üben. Vielen Dank!

      Löschen
  10. Ich finde es trotzdem sehr süß!
    Wenn ich soetwas mache, dann lasse ich den Lack erst etwas antrocknen und gehe dann erst mir dem Topcoat drüber.

    AntwortenLöschen
  11. passt toll zusammen! Vertigo ist einer der wenigen Chanel-Lacke, denen ich wirklich was Besonderes abgewinnen kann – zu teuer war er mir aber trotzdem ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt. Preis und Leistung stehen hier wirklich in keinem Verhältnis mehr. Schade.

      Löschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.