Donnerstag, 17. Januar 2013

Haarausfall: Mal ein erfreulicheres Update :)

Seit einigen Wochen hat er sich immer mehr reduziert. Mittlerweile gehen mir kaum noch Haare aus bzw. hält sich das was ausgeht im normalen Bereich...nach 1,5 Jahren üblem Haarausfall ein Wunder!!!
Natürlich weiß ich nicht ob es von kurzer Dauer ist oder sich das Thema endgültig erledigt hat aber Fakt ist: Sie kommen nach und um meinen kompletten Kopf hat sich ein etwa 4 cm langer Haarflaum gebildet! Das sieht momentan aus als hätte ich meinen Kopf auf der Kirmes in die Zuckerwattemaschine gesteckt aber ich bin sowas von froh über diese Flusen, dass ich mich echt nicht beschweren will :)
Jetzt fragt ihr euch sicher was ich alles Spektakuläres gemacht habe aber die Liste ist recht kurz. Wie ihr in meinem Haarpflegepost gesehen habt benutze ich nun seit einiger Zeit das Phytocyane Shampoo gegen Haarausfall. Ob es daran beteiligt ist, kann ich wirklich nicht sagen aber nachkaufen werd ich es dennoch...man weiß ja nie und sicher ist sicher ;)
Ansonsten ist haarpflegemässig alles beim Alten geblieben.

Was ich für wahrscheinlicher halte ist, dass die Vitamin-Kur ihren Teil dazu beigetragen hat.Ich nutze schon seit über 10 Jahren immer wieder die Säfte von Dr. Wolz, die mir damals von einem Arzt empfohlen wurden.
Darin sind keine synthetischen sondern natürliche Vitamine, die mit Hefezellen angereichert werden, auf der Homepage könnt ihr euch das bei Interesse nochmal genauer durchlesen.Ich habe diesmal eine Kur mit 3 Flaschen Zell Oxygen gemacht, sonst nehme ich immer nur eine.Es ist also durchaus möglich dass die geballte Ladung geholfen hat. Ich kann euch das Zell Oxygen und den Immunkomplex wirklich ans Herz legen, nicht nur bei Haarausfall sondern auch für die Haut, wenn ihr euch unfit fühlt oder oft krank seid...ich habe das Zeug schon meinem halben Bekanntenkreis angedreht und nur positives Feedback bekommen.Einziger Nachteil: Es schmeckt wirklich wie Käsefüsse aber man gewöhnt sich dran ;)

Falls jemand auf die Idee kommen sollte es auch mal auszuprobieren, dann vergleicht die Preise. Vor Ort habe ich knapp 5€ pro Flasche mehr bezahlt als in einer Versandapotheke.

Mehr gemacht habe ich nicht, auf vernünftige Ernährung achte ich ohnehin und sonst wüsste ich nicht was dazu beitgetragen haben könnte.

Eigentlich sollten meine Haare wieder langwachsen aber ich musste doch einsehen, dass die hart erkämpften 15 cm vom letzten Jahr so dünn und fusselig wenig Sinn machen. Ich hätte damit höchstens noch den Baum als Lametta schmücken können aber ordentlich frisieren war schon länger nicht mehr drin. Also habe ich sie kurzerhand abgeschnitten und bin überraschenderweise mit der Länge so zufrieden wie schon seit Jahren nicht mehr. Meine Haare sehen endlich wieder fülliger und gesünder aus.



Die lustigen Ombrespitzen habe ich übrigens nicht selber gemacht, die sind noch aus meiner "Kupferzeit" und da ich die letzten Wochen zu faul war meine Haare zu färben hat sich durchs Rauswaschen dieser Effekt  gebildet...ich finds gar nicht so schlecht oder was meint ihr? Jetzt überlege ich ob ich nur meinen Ansatz beseitigen ( ich sehe mittlerweile aus wie Richard Gere mit meinen grauen Schläfen :D) oder im Ganzen färben soll?Ihr könnt mir ja mal in die Kommentare packen was ihr machen würdet.




Im Endeffekt werde ich eh nie nicht wissen was den Haarausfall gestoppt hat, genausowenig wie ich weiß ob ich ihn bald wieder begrüßen darf. Laut Hautarzt sind oft Mangelerscheinungen und Stress  dafür verantwortlich, ich hoffe mal es war bei mir Ersteres und es ist mit dem Vitamingedöns nun wieder im Griff. Ich werde euch  natürlich auf dem Laufenden halten falls sich die Situation wieder ändert.






Kommentare:

  1. Das freut mich für Dich zu hören :) Ich finde den unfreiwilligem Ombre Effekt toll an Dir :)

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt super! Ob ich mal versuche, den nachschwangerschaftlichen Haarausfall damit zu bremsen? Ich habe damit gerade übel zu kämpfen und habe ja auch extrem feines Haar! Schaden kann der Versuch ja nicht... ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab auch seit einiger Zeit schlimmen Haarbruch. Keinen Haarausfall (nehme ich zumindest an). Bei der Menge und Dicke meiner Haare fällt das aber zum Glück nicht so auf. Dennoch teste ich jetzt verschiedene Shampoos und versuche meinen Stress zu reduzieren. Ich vermute nämlich, dass es daher kommt.
    Ich finde deine neue, unfreiwillige Frisur sehr schön. Auch das Ombre gefällt mir! Ich würde also erstmal nur den Ansatz färben und schauen, ob das reicht.

    AntwortenLöschen
  4. Es hiess immer in der SS fallen hormonell bedingt kaum Haare aus aber genau die Haare verabschieden sich dann danach? Aber schaden wirds so oder so nicht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist so. In der Schwangerschaft hatte ich endlich mal etwas fülligeres Haar! Und nun... traurige, schlappe Flusen...! :( Ich werd mir wohl wieder einen kinnlangen Bob schneiden lassen, damit sie nicht ganz so platt runterhängen...

      Löschen
    2. Ich hab mir jetzt übrigens das Phyto-Shampoo und die Zell Oxygen Kur bestellt und es ist heute angekommen. Den Saft habe ich eben das erste Mal probiert... und... uääääää, das schmeckt ja tatsächlich so, wie Käsefüße riechen!!!!

      Aber ich bin sehr gespannt, ob die Kombi ein bisschen hilft! Ich will auch zusätzliche, nachwachsende Babyflusen! :D

      Löschen
    3. Haha, ja er schmeckt echt grausam :D Halt mich mal auf dem Laufenden :))

      Löschen
  5. Ich hatte auch mal eine Zeit lang ziemlich heftigen Haarausfall und habe damals von meiner Ärztin ein Haarwasser aus der Apotheke "verschrieben" bekommen (naja verschrieben is gut, man muss ja eh alles selbst zahlen ;) Das hat aber leider auch nicht so gut geholfen. Mittlerweile gehts bei mir aber zum Glück wieder und ich denke, bei mir lags auch am Stress. Aber ich freu mich für dich, dass es bei dir auch aufwärts geht. Und ich würde übrigens nur den Ansatz nachfärben, deine Ombrespitzen sehen nämlich richtig gut aus, auch wenns nicht beabsichtigt war, welche zu haben :)

    AntwortenLöschen
  6. Hey, deine Haare sehen richtig super aus! Ich würde nur den Ansatz beseitigen. Freut mich, dass du wieder "komplett" bist. Die Zell-Kuren werde ich mir gleich mal ansehen.

    AntwortenLöschen
  7. Freut mich, dass es deinen Haaren wieder besser geht. Ich habe immer mal wieder (zum Glück nur kurze) Phasen, ich denen ich mit Haarausfall zu kämpfen habe. Mag mir gar nicht vorstellen, wie schlimm das erst über so einen langen Zeitraum ist! Mir gefallen deine hellen Spitzen auch ;-).

    AntwortenLöschen
  8. Oh das freut mich so für dich!!! Ich hoffe, dass das nun auch so bleibt..

    Und ich finde den "Ombre" Look schick :)

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die Tipps, ich könnte jeden Morgen heulen, bei den mengen die mir vom Kopf fallen :( Ich werde mal das Shampoo und die Kur austesten :)

    AntwortenLöschen
  10. hatte auch fast ein jahr riiichtig schlimmen haarausfall. unter der dusche konnte ich strähnenweise die haare rausziehen ohne kraft anzuwenden, meine mitbewohner haben zustände gekriegt beim putzen weil aaaaaalles voller langer schwarzer haare war. mein teppich zuhaus hatte eine schwarze schicht haare oben drauf... mittlerweile sind sie sehr dünn geworden aber vor einem monat etwa hat der haarausfall gestoppt. habe alles probiert: kieselerde, bierhefe, biotin, megateures haarwasser über den hautarzt, blockshornklee, leinsamen, hirseflocken.... nichts hat wirklich geholfen. dann sah ich die letzte möglichkeit: meine pille (bella hexal) absetzen. wurd eh grad verlassen, passte also. und seitdem: nichts mehr. ob es jetzt eine mischung aus allem war? keine ahnung, aber fakt ist seitdem ich die pille abgesetzt hab und nicht mehr hormonell verhüte, hat sowohl der haarausfall aufgehört als auch der haarwuchs besonders in den "geheimratsecken" als auch im nacken wieder angefangen. bei einem pferdeschwanz stehen oben am haaransatz wie wild 3-6cm lange dünne haare in alle richtungen. ätzend, aber ich will mich nicht beschweren ;)

    weiß absolut mit welcher angst du die letzten 1,5 jahre gelebt haben musst, bin auch da durch und hoffe dass es nie wieder so schlimm wird.

    LG von einer Leidensgenossin, Dania :)

    AntwortenLöschen
  11. bei mir isses ähnlich wie bei dania, habe vor nem halben jahr die pille abgesetzt und seitdem hab ich diesen heiligenscheinkranz von haaren die nachwachsen ^^ da ich locken hab find ichs ned schlimm und freu mich natürlich. hab zwar wieder schlechtere haut bekommen aber das kann man ja abdecken, immer weniger werdende haare eher nicht ^^

    die haarlänge/frisur passt dir sehr gut find ich!! meine sind grad lang aber im frühling werd ich sie mir ca. auf die länge schneiden die du grad hast, schaut voll süß aus!

    AntwortenLöschen
  12. ich finde du siehst fantastisch aus. Hast du es mal mehr Eisenhaltigem Essen versucht? Das half wunder be mir

    Liebe Grüsse

    http://shoppingandmakeupdiet.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  13. Oh wow, ich hab leider Probleme mit meiner Schilddrüse und dadurch Haarausfall.
    Habe bei mir festgestellt, dass ich weniger Haare verliere, wenn ich keine Spülung benutze. Ansonsten ist Stress mein Tod... da verlier ich wirklich sehr viele Haare :(
    Bin froh, dass ich überhaupt noch welche auf dem Kopf hab :D

    AntwortenLöschen
  14. Dein Blog ist toll & du bisd echt hübsch *__*
    Ich hatte das Problem mit dem Haarausfall letzten Sommer. Es hat sich mittlerweile gebessert, hab auch das Shampoo gewechselt und mir die Haare ein ganzes Stück kürzen lassen.

    lg Cherry
    http://artbeautymakeup.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. Das ist schön, dass sich der Haarausfall gelegt hat. Hoffentlich ist das von Dauer und du kannst das Thema abhaken. Den Ombre-Effekt finde ich gar nicht schlecht. Ich würde es so lassen.

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  16. Schön, dass sich der Haarausfall gelegt hat,ich hatte es vor einiger Zeit über 3 Monate, dass hat mir schon gereicht, hab mir deshalb nu schon Pony geschnitten, weil der Rest so gravierend war beim nachwachsen, aber toll siehst du aus und werd jetzt öfter mal hier reinsehen ein schönes Wochenende Gaby

    AntwortenLöschen
  17. Das hört sich doch recht toll an! Ich hoffe, dass es bei dir auch weiterhin so bleibt!

    AntwortenLöschen
  18. Es freut mich dass sich dein Haarausfallproblem gelöst hat. Schöner Blog btw ;)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  19. Schön, dass dir die Haare wieder wachsen. Die länge steht dir! :)

    AntwortenLöschen
  20. Schön, daß es dir besser geht! Die Frisur sieht auch hübsch aus.. :-)

    Vielleicht hilft das null, aber ich hatte auch mal Haarausfall wegen einer Mangelernährung bedingt durch eine starke Ess-Störung. Da bekam ich dann zu hören, daß meine Haare nicht versorgt gewesen wären und das am Haar aber erst viel später ankommt.
    Ich bekam Zink verschrieben und... Achtung, bäh: Gelatine. In Platten. Ich musste zwei davon pro Tag auflösen und trinken. Alternativ dazu wären 200g Gummibärchen pro Tag gewesen. Das ging nicht! Also das pure, tierische Eiweiß aus dem Supermarkt.
    Es hat geholfen, meine Haare wurden super wie vorher!

    LG

    AntwortenLöschen
  21. Mich würde interessieren ob das Ergebnis immer noch so toll ist wenn man das Produkt absetzt und nicht mehr anwendet nach dem man sozusagen das Ziel erreicht hat.

    AntwortenLöschen
  22. Mich interessiert, ob es die Immunkur oder die zell oxygen plus kur ist ;o)
    Was ist der Unterschied?

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.