Montag, 5. November 2012

Selexir Peace Balm



Vor einiger Zeit bekam ich eine Anfrage von Selexir.Mir war die Marke bis dato völlig unbekannt und ich schaute mich erst ein wenig auf der Homepage um.

Die Gründungsgeschichte fand ich auf Anhieb interessant: Elena bekam mit Anfang 20 Hautprobleme inform von extrem trockener und gereizter Haut.Ihre Therapieversuche versagten und sie suchte auf eigene Faust nach Alternativen.Dafür beschäftigte sie sich intensiv mit pflanzlichen Aktivstoffen  und mischte diese in ihrem eigenen Badezimmer in einem provisorischen Labor zusammen.
Nach Jahren des Experimentierens brachte eine Formel aus 21 natürlichen Inhaltstoffen die ohne Silikone, Parabene, Paraffine und Mineralöl auskam, endlich Erfolg! Auch im Bekanntenkreis von Elena war die Resonanz so positiv dass sie sich schliesslich entschloss mit ihrer Freundin Mirella, die schon für ein großes Kosmetikunternehmen tätig gewesen war, die Marke Selexir ins Leben zu rufen!



Die Geschichte mit der schuppigen, geröteten Haut kommt mir dabei sehr bekannt vor. Ich habe selber oft Probleme damit, aktuell ist's wieder ziemlich schlimm.Gerade die erste Kälte gepaart mit  Heizungsluft sind bei mir jedes Jahr der Auslöser für extrem gereizte Haut, besonders Kinn-und Wangenpartie sind trocken, gerötet und schuppen sich ohne Ende :(

Laut Website soll der Peace Balm bei folgenden Hautprobleme helfen:

"Trockene bis extrem trockene Haut, leichte bis mittlere Neurodermitis, Juckreiz, Irritationen, Reizungen,ausgeprägte Empfindlichkeit bei Kälte/ Heizungsluft"
 
Ich war gespannt wie ein Flitzebogen ob der Balm bei mir auch was bringt, denn egal was ich da draufschmiere, es hilft nix ausser warten bis es sich von selber bessert und es dauert erfahrungsgemäß immer Wochen bis sich meine Haut umgestellt hat :(

Ich habe ihn immer morgens und abends auf  Problemstellen aufgetragen.Die Konsistenz ist wirklich wie man sich nen Balm vorstellt, recht fest und wird quasi erst mit der Körperwärme cremig.



Es glänzt ziemlich auf der Haut, zieht aber nach ner Weile gut ein..man merkt schnell welche Stellen Produkt benötigen und welche nicht. Make up oder Puder lässt sich aber bei mir ohne Probleme drüber auftragen, wenn man ihn einige Minuten einziehen lässt. Die Haut fühlt sich gleich gut an, es brennt nix und man hat das Gefühl, dass sie ordentlich mit Feuchtigkeit versorgt ist.

Der Geruch ist recht "kräutermässig"...ich finde es riecht irgendwie nach Kamille?!  Alle Inhaltsstoffe könnt ihr übrigens *hier* nachlesen!

Schon nach einigen Tagen hat sich meine Haut deutlich gebessert, ich war echt überrascht.Ich habe euch auch hier auch zum Vergleich Vorher-Nachher Fotos gemacht. Ich finde man sieht enorm, dass die Haut weniger gerötet und schuppig ist!

 
Ich hätte echt nicht gedacht, dass der Balm bei mir so schnell nen Erfolg bringt, nachdem was ich jahrelang immer umsonst geschmiert und gecremt hab!

Ich habe den Peace Balm in der größten Größe mit 75ml zugeschickt bekommen der satte 119€ im Webshop von Selexir kostet.Es gibt allerdings auch kleinere Größen, zb. die Reisegröße mit 15ml für 25€.Zum Ausprobieren reicht die Menge auf jeden Fall aus, der Balm ist nämlich ziemlich ergiebig, da habt ihr ne Weile dran.

Fazit:

Ihr sehts ja selber, er hat bei mir wirklich was gebracht und ich werde ihn auf jeden Fall weiter benutzen, solange ich Probleme mit meiner Haut habe!





















Kommentare:

  1. Diese Marke war mir bislang auch nicht bekannt. Doch auch ich unter dem gleichen Problem leide (auch meine Haut ist ständig unnatürlich gerötet und das sieht gar nicht gut aus) sollte ich diese Creme einmal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. ich hab die creme auch bekommen und bin wirklich begeistert, ich hab immer wieder so stellen im gesicht die total trocken sind, jetzt hab ich grad keine probleme

    AntwortenLöschen
  3. Heiliges Kanonenrohr... sowohl die sichtbar tolle Wirkung als auch leider der Preis sind enorm...!

    AntwortenLöschen
  4. Hihi, die machen gerade wohl eine Blogger-Attacke :-) habe gerade erst davon bei Ruth von amodelrecommends.com gelesen.
    Deine Fotos sind ja mal der Hammer, so eindeutige Ergebnisse gibts ja selten!
    Wie lange sind die Produkte haltbar? Ich habe nur selten mal mit Problemen dieser Art zu kämpfen. Wäre ja nicht schlecht, dafür ein Spezialprodukt Zuhause zu haben, das dann zum Einsatz kommt.

    Aber momentan bin ich total begeistert von dem Rosehip Oil von Pai, das lässt die Haut richtig aufblühen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf der Verpackung steht 6 Monate.Ich würde daher zur Reisegröße tendieren, mal sehen ob ich die 75 ml bis dahin leer bekomme.

      Löschen
  5. Man hat mir den Selexir Peace Balm auch zugeschickt und ich teste ihn gerade an verschiedenen Hautstellen. Ich bin schon gespannt, ob er mir auch helfen wird. :)
    Trotzdem muss ich den Preis kritisieren...nichts rechtfertig diesen Preis. Das gibt dem Ganzen einen unangenehmen Beigeschmack.

    Liebe Grüße

    Mia

    AntwortenLöschen
  6. Haha :D Bei aller Liebe. Aber DER Preis rechtfertigt sich glaub ich durch keine Wirkungsweise die man sich nur vorstellen kann :) Aber der Unterschied ist bei dir ja schon enorm.
    Bei mir helfen übrigens sehr gut die Cold Cream Creme von Avene oder auch der Wind und Wetter Balsam von Weleda. Beides preislich absolut vertretbar.

    Ich komm ja immer noch nicht über die 120 Euro weg ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar der Preis ist happig, keine Frage aber ich wenn ich persönlich bräuchte auch nicht die große Tube, wenn mans nur auf Problemstellen nutzt reicht die kleinste meiner Meinung nach aus und 25€ bin ich durchaus bereit für diesen Effekt zu investieren!

      Löschen
  7. Ich war so angetan....bis ich den Preis gelesen habe....Die Creme könnte wirklich was für mich sein, aber für so viel Geld ist das einfach nicht drin....schade.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo zusammen,

    Finde den Preis auch echt enorm! Wie viele ml kriegt man denn für 25€?
    Würde das Produkt auch gerne ausprobieren, aber der Preis ist mir schlicht und einfach zu hoch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind 15 ml! Aber frag doch mal direkt bei Selexir nach, vielliecht verschicken sie ja auch Pröbchen?

      Löschen
  9. bin ich die einziegste die den namen irgendwie "interessant" findet? ich mein slexir?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee biste nicht, auf Twitter gabs heute auch schon ein paar Wortspielchen ;)

      Löschen
    2. Ich hab mich direkt 2 Mal verlesen ;)

      Löschen
  10. Hallo liebe Community!

    Danke Euch allen für Euer freundliches Feedback. Ich freue mich sehr, dass Euch die Resultate von unserem Peace Balm überzeugt haben.

    Ich möchte kurz auf Eure Kommentare bzgl. Preis eingehen.

    Als ich den Peace Balm formulierte, hätte ich nie davon geträumt, meinen Balsam auf den Markt zu bringen! Es war mein Ziel, eine wirksame Pflege für meinen Gebrauch zu entwickeln und daher machte ich mir auch keine Sorgen um die Menge und Konzentration der Inhaltsstoffe oder die damit verbundenen Kosten. Doch als mir bewusst wurde, was ich für einen wirksamen Balsam formuliert hatte, entschied ich mich dafür, meinen Peace Balm auf den Markt zu bringen. Der Leiter meines Labors hier in der Schweiz sagte mir allerdings, dass es unmöglich ist, einen solch hoch qualitativen Balsam zu einem vernünftigen Preis zu produzieren. Ich stand also vor der Wahl die ursprüngliche Formel zu verändern/ abzuschwächen oder die Original-Formel zu sehr hohen Eigenkosten zu produzieren. Die Entscheidung war für mich klar- es konnte bei der Wirksamkeit keine Kompromisse geben, daher entschied ich mich dafür, den Original-Balsam mit allen 21 hochkonzentrierten natürlichen Wirkstoffen herzustellen. Diese Entscheidung spiegelt sich auch in unserem Verkaufspreis wieder, aber ich glaube, dass die außergewöhnlich hohe Qualität und Wirksamkeit des SELEXIR Peace Balm's es wert sind!

    Ich verstehe natürlich, dass es ein hoher Preis ist- aber für mich war und ist es wichtiger, ein wirklich funktionierendes Produkt auf den Markt zu bringen, als ein weiteres "normales" Produkt, was dann in der Wirkung nicht überzeugt oder gar enttäuscht.

    Uebrigens, unsere Kunden probieren oft erst den Peace Balm in der 25€ Reisegrösse (15ml)- und kaufen sich dann anschliessend die 30ml für 49€ oder eben die 75ml für 119€- je nach Bedarf. Da der Peace Balm sehr ergiebig ist, kommen viele auch mit der kleinen Grösse gut klar.

    Ich hoffe Euch hiermit eine Erklärung geliefert zu haben.

    Liebe Grüsse und Frieden für die Haut wünscht Euch Eure

    Elena (Geschäftsführerin von SELEXIR)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow. Wirklich eine professionelle Antwort!
      Ich komme selbst aus der Kosmetik bzw. Beautybranche und muss oft den Preis einer Creme oder Foundation rechtfertigen. da hört man oft "ahh die Hersteller nehmen die Hälfte vom Preis für sich!" aber, genau das machen günstige Cremehersteller auch & dann muss man mal überlegen was in einer 1,99€ Creme wohl drin ist, wenn man den Tiegel und den Gewinn abzieht weiß man das eigentlich nur noch Industriemüll drin ist. Natürlich verwende ich auch einige Kajals und Augenbrauenstifte bzw. Eyeliner aus der Drogerie aber bei Pflege und Foundation wird nie gespart! Meine Haut dankt es, sonst wäre ich schon lange ein Fall für die Hautklinik :))

      Andererseits würde ich nie 500€ für eine Creme hinlegen die angeblich Falten glättet - denn das kann keine Creme, dann lieber das Geld in Botox investieren oder in Pflege die 5x weniger kostet und die Haut toll pflegt :)

      kann man die Creme eigentlich auch bei zu unreinheiten neigenden Haut benutzen? Denn meine Haut ist trotz Unreinheiten sehr sehr trocken!

      Löschen
  11. Hallo Beauty Addicted- danke für Deine nette Antwort :) Den Peace Balm kannst Du selbst bei unreiner Haut einsetzten. Der Peace Balm ist in dem Sinne keine Gesichts oder Körpercreme- sondern eine gezielte Intensivpflege die man lokal auf betroffene/ irritierte/ trockene Stellen auftragen kann.

    Hoffe diese Info hilft Dir weiter!

    Liebe Grüsse

    Elena

    AntwortenLöschen
  12. Das Ergebnis kann sich sehen lassen <3

    Allerliebste Grüße,
    Katta.

    AntwortenLöschen
  13. Das Ergebnis überzeugt erstmal, und auch die Incis kann man nur loben. Ich kann verstehen, dass hochwertige Inhaltsstoffe eben auch sehr teuer sind, aber verstehe nicht, warum es Firmen, wie z.B. Martina Gebhardt schaffen, ebenso tolle Incis zu bieten und dazu noch demeter-Qualität, und das zu wirklich netten Preisen.

    AntwortenLöschen
  14. Das Ergebnis finde ich schon sehr überzeugend :-) Da ich auch extrem problematische und trockene Haut habe, würde ich sicher zumindest den Preis für die Kleingröße ausgeben, um zu schauen, ob es auch mir etwas bringt. Leider habe ich die Marke hier bei uns noch nirgendwo gesehen Finde es immer etwas schade, wenn ein Produkt auf einmal bei einigen Bloggern auftaucht und real nicht zu bekommen ist - und nein, ich wohne nicht auf dem Dorf ;-)
    VG
    Kat

    AntwortenLöschen
  15. Wow, also wenn das mal kein sichtbarer Vorher- Nachher-Effekt ist. Unglaublich, dass es solch ein Produkt wirklich gibt. Das wäre dann tatsächlich mal etwas, was mich überzeugt. Ich danke Dir für den tollen Artikel und die Fotos.

    LG
    Annie :)

    AntwortenLöschen
  16. Klang erst einmal gut, aber dann habe ich auf die Wirkstoffliste geguckt und bin zu dem Schluß gekommen, daß dieses Produkt für mich als Neurodermitikerin wohl nichts ist.
    Dazu sind mir 1. zuviele Inhaltsstoffe enthalten, die gerade allergische Haut noch mehr reizen können, 2. PEG 22/Dodecyl Glycol Copolymer (ist also keine reine Natur) und 3. Duftstoffe wie Limonene oder Geraniol.
    Da bleibe ich doch besser meiner Sheabutterserie von Martina Gebhardt treu, die ist für allergische, sensible Haut m.E. wesentlich besser geeignet.
    Die läßt meine Hautprobleme, wenn meine Pelle mal wieder so richtig herumzickt, quasi über Nacht verschwinden, aber kommt mit wesentlich weniger, aber dafür milderen Bestandteilen aus.

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.