Sonntag, 4. November 2012

Mac Glamour Daze Lipglass "Impossibly Sweet" + Amu


Die Chance den "Impossibly Sweet" Lipgloss zu ergattern dürfte noch recht groß sein, zumindest gehörte er in der Beautygemeinde nicht zu den Must Haves der Kollektion.

Und ja, ich würde auch nicht behaupten dass es ein Highlight der Le ist. Die Lipglasses polarisieren sowieso, die einen mögen die klebrige Textur gar nicht, andere schätzen den dadurch besseren Halt.

Ich persönlich bin eher der Plushglass-Freund, wenn schon klebrig, dann richtig ;)

Impossibly Sweet ist durch den extremen Glitzeranteil nicht unbedingt mein Beuteschema aber ich habe auch noch keinen Lipgloss gesehen der dem ähnlich ist:Von der Grundfarbe eher transparent ist er durchzogen mit goldenem und pinkem Glitzer. Naja eigentlich schimmern die Glitzerpartikel mal golden und mal pink, je nach Lichteinfall.


Auf den Lippen ist dieser Effekt nicht so krass vorhanden.Man sieht schon dass der Glosss mal eher rosa und mal gold schimmert aber man muss schon drauf achten. Von Weitem sah er für mich wie ein ganz normaler sheerer Gloss aus.
 

Mittlerweile habe ich auch die beiden Extra Dimension Lidschatten *klick* benutzt und euch auch ein paar Fotos meines  Make ups gemacht.Man erkennt mal wieder so gut wie nix aber bald hat das hoffentlich ein Ende wenn die Lipgloss ne neue Kamera hat :)


 

 
Übrigens trage ich hier auch den Impossibly Sweet Lipglass.

Fazit:
 
Ihr wisst ich bin kein Freund von Glitzer- und Schimmerlippen, für mich ist er eher nix aber es gibt sicher einige die das gern mögen.




Kommentare:

  1. Der Lipglass ist mir gestern am MAC-Counter gar nicht aufgefallen. Schade, denn die Farbe sieht sehr schön aus. Vielleicht habe ich noch Glück und kann ihn noch ergattern.
    Das AMU ist übrigens wunderschön.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den look sehr hübsch an dir <3

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.