Freitag, 12. Oktober 2012

Über Serien Make up und co.

Ich schaue recht wenig Serien im deutschen Fernsehen aber hin und wieder kommt es vor dass ich zufällig mal reinzappe oder mich an frühere Zeiten erinnere in denen Vorabendserien für mich zur Pflicht gehörten ;).
Eins fällt mir dabei immer wieder auf, nämlich die wahnsinnige Authentizität von Make up, Frisuren und co  :D

Ein typisches Beispiel sind Bettszenen: Die Darsteller wachen morgens mit frisch geglättetem Haar und perfektem Make up in faltenfreier Bettwäsche auf. Wenn ich morgens aus der Falle krabbel, dann hängt nicht nur meine Bettwäsche zerrumpelt am Fussende, nee meine Haare stehen auch ab als hätten nachts zehn Amseln drin genistet. Und sollte ich alle Schaltjahre abends mal zu faul zum Abschminken sein, dann hab ich mir am nächsten Morgen garantiert alles so durchs Gesicht geschmiert, dass ich ausseh wie der Jigsaw :D

Und dann werden sie immer, wirklich immer in den Armen des Geliebten wach wie abends eingepennt und gleich beim Augen öffnen wird leidenschaftlich rumgeknutscht.Das heisst ja sie bewegen sich die ganze Nacht keinen Milimeter von der Stelle und entwickeln offensichtlich auch keinerlei Mundgeruch? Boah...toll ;)

Äußerst realistisch sind auch immer wieder solche Ereignisse wie Explosionen, Hausbrände oder  Entführungen: Da hocken sie 3 Wochen in nem Kellerloch ohne fliessend Wasser und haben nicht den leisesten Anflug von fettigem Haaransatz? Beneidenswert! Ich würde schon nach 4 Tagen aussehen als hätte ich meinen Kopf in Bratöl gehalten!
Und wie man in nem Verliess Lipgloss, Mascara und Kajal auftreibt bleibt wohl auch ein ewiges Rätsel aber man kann sich sicher auch mit nem abgebrannten Streichholz nen netten Lidstrich ziehen *augenroll* :P

Auch scheint in den heikelsten Situationen nie jemand übermässigen Gesichtsglanz zu entwickeln, selbst nach ner Explosion nicht...ich nehme mal an mir würde da warm werden ;)
Und ganz sicher dürften mir danach auch die Haare zu Berge stehen aber nö, im TV klettern sie mit frisch gestylten Locken aus irgendwelchen abgebrannten Haustrümmern. Höchstens ein bisschen Russ im Gesicht bei dem man sieht dass er gerade frisch und willkürlich in 3 Pinselstrichen aufgetragen wurde...jeder andere wäre nach so ner Nummer schwarz wie ein Sack Kohlen aber naja ;)

Ein anderes Beispiel dass mir neulich aufgefallen ist: Da liegen sie mit schwersten Verletzungen im Krankenhaus, vorzugsweise schon seit Tagen oder gar Wochen im Koma und wat is? Lippenstift und Rouge sind perfekt aufgetragen, die Haare liegen 1 a und der Teint ist wunderbar matt grundiert!

Ich frage mich welches Krankenhaus so vorbildliches Personal beschäftigt, dass im Koma liegenden Patienten ein Gratis Make up spendiert O-o

Andere Szene: Sport! Da kommt ein Typ gerade tief schnaufend aus nem Fitnessstudio, noch im Sportdress aber kein Fünckchen Schweiss ist zu erkennen...entweder hat er ein Wahnsinns-Deo oder sich die Schweissdrüsen botoxen lassen...anders ist's mir unerklärlich wieso der Kerl trocken wie ein Keks ist :O

Auch immer interessant sind Geburtssituationen: Nicht nur dass der werdenden Mutter kein Tropfen Schweiss während der Presswehen auf der Stirn steht, nein, sie ist auch noch top gestylt und in voller Frische.
Wenn dann das Baby nach einer Geburtsdauer von 3 Minuten und 2 Wehen geboren ist staunt man wie sauber und trocken das kleine Kerlchen alles überstanden hat. Und dass diese Geburt so unschmutzig verlief wundert noch mehr, wenn man sieht dass das Kind bereits Größe und Gewicht eines 5 Monate alten Säuglings hat...wie bitte hat die n Kind mit 45 Kopfumfang staubtrocken rausgepresst? O_O
 
Das alles sind vermutlich Gründe wieso ich kaum deutsche Serien schaue, ich will Darsteller sehen die nach durchzechter Nacht mit verpenntem Gesicht und abstehenden Haaren wach werden, denen man ansieht dass sie stinken wenn sie 2 Stunden gesportelt haben oder die aussehen wie man nach ner 24 stündige Geburt nunmal aussieht...platt wie ne Flunder und nicht quietschfidel als käme man grade vom Coiffeur!

Ein Dank geht daher an meine Serien-Queen Frau Shopping die mit ihren immerwährend hilfreichen Serientipps vermeidet dass ich mir sowas wie oben antun muss :P
















Kommentare:

  1. Mir fällt auch sowas auf :D vorallem das mit den Fettigen Haaren :D
    Ich dachte schon ich bin die einzigste wo so denkt :D
    Bei King of Queens war des immer so, dass sie morgens aufwacht, richtig schöne Haare und immer mit Make-up :D

    AntwortenLöschen
  2. hahaha, ja, stimmt.
    Ich seh morgens auch nicht gerade topgestylt aus ^^

    LG Sun von http://letthesungoup.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss grade an transformers 3 denken. Nie hat mich in einem Film die "Perfektion" der Hauptdarstellerin sie aufgeregt :D
    Wie sie die ganze Zeit auf ihren hohen Schühchen durch die Gegend stöckelt, während die Welt untergeht (und sie mittendrin ist) und auch ihr Kleid das reinste weiss beibehält... und die Lippen perfekt zu spitzen wird natürlich auch nie vergessen, könnte ja sein dass man im potentiellen Weltende einen möglichen Paarungskandidaten trifft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und nicht zu vergessen der schnelle schuhwechsel von heels zu ballerinas während man durch die trümmer läuft ;) und das permanente offen stehen ihres mundes, das war auch in jedem transformers teil so, die hatte immer ihre goschn offen stehn.
      so find ich transformers extrem cool, aber die perfektion der hauptdarstellerinnen ging mir auch tierisch auf die nerven

      Löschen
  4. Ich musste so lachen! Genau das denke ich alles auch immer! Vor allem, dass die Serienhelden offensichtlich nie stinken! Ewig lange in der Wildnis unterwegs... aber topgestyled fallen der männliche und weibliche Part übereinander her, obwohl seit Tagen oder gar Wochen kein Wasser zum Waschen und Zähneputzen in Sicht war...

    AntwortenLöschen
  5. Oder was mir noch eingefallen ist, dass die Frauen rennen wie verrückt auf High Heels und auch damit springen ohne umzuknicken :D zb Megan Fox in Transformers..

    AntwortenLöschen
  6. Du schreibst mir aus der Seele. Jedesmal wenn ich sowas sehe, könnt ich mich tierisch aufregen. Wenn die das alles schon realistisch gestalten wollen, dann aber doch bitte auch richtig.
    In einer meiner Lieblingsserien (keine Deutsche) is das zum Glück nicht der Fall. Da gibt es eben auch eine Menge Krankenhausszenen (keine Krankenhausserie), oder Überfallsszenen und schlimmeres. Aber da ist es wirklich realistisch dargestellt. Wenn da einer, oder alle, die ganze Nacht durchgemacht/durchgearbeitet haben, sieht es alles wenigstens realistisch aus. D.h. MakeUp nich mehr frisch, verkwollene Augen, Haare zerzaust (oder bei ner Frau auch mal zu nem schnellen "unordentlichen" Dutt zusammen gebunden,)Hemd aus der Hose draußen und und und. Ach und es gibt noch tausend Beispiele. Nachm Joggen oder so wirklich verschwitzt, Stirn, Achseln, Um den Hals herum.
    Find ich cool, dass Du dazu einen Blogpost geschrieben hast. Ich bin mir sicher, das du damit so ziemlich jedem, der eine Serie schonmal mit Verstand angeschaut hat, aus der Seele sprichst!

    AntwortenLöschen
  7. Haha, sehr gerne! :D
    Deutsche Serien meide ich genau so wie deutsche Musik. Ab und zu findet man eine Perle, aber man muss sich dabei durch so viel Schund wühlen! o_O

    AntwortenLöschen
  8. Darüber hab ich noch nie so intensiv nachgedacht, aber das Fernsehen gaukelt doch einem eh im Prinzip nur alles auf, da ist das Make-Up ja nur ein kleines Problem :D Viel schlimmer finde ich die Situationen, die gezeigt werden, die einem unerfüllbare Erwartungen an das Leben, Liebe und co geben :/

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. Hahaha, ganz fantastisch!
    Die Geburtsszenen regen mioh immer am meisten auf. Die Babys sind schön, rosig, ohne jegliche Käseschmiere oder anderem. Öffnen schon die Augen und lächeln die wie aus dem Ei gepellt Mutter an. Schwachsinn.

    AntwortenLöschen
  10. ich habe sehr geschmunzelt beim Lesen dieses Posts - du hast ja soooo recht!

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann nicht mehr. deine Vergleiche sind so dermaßend komisch :D

    AntwortenLöschen
  12. Ist aber nicht nur in deutschen Serien so! Auch in amerikanischen! Bei Vampire Diaries ist mir das z.B. oft aufgefallen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, da fällt es mir auch immer ganz besonders auf!^^ Elena wacht IMMER perfekt geschminkt und mit perfekten Haaren auf...
      Aber nun ja, so wirklich stören tut mich das nicht. In der Fernsehwelt ist eben alles perfekter ;)

      Löschen
    2. Ja, schlimm. Oder als Katherine über Wochen in der Gruft eingesperrt war und trotzdem perfekt geschminkte Augen + Frisur hatte...

      Löschen
  13. Darf ich fragen was dieses durchgestrichene R am Ende bedeutet?

    AntwortenLöschen
  14. haha made my day :) ich hab zwar noch nie deutsche serien geguggt, aber auch bei filmen fallen mir make-up fehler sehr häufig auf.... und die beeindruckenden physikalischen gesetze die extra nur für filme gelten (z.b. die anfangsszene in fast and furious 5, das auto fährt vor den großen bus, bremst, der bus fliegt über das auto und überschlägt sich zig mal.... wtf... normal hätte der bus das auto einfach vor sich hergeschoben)

    AntwortenLöschen
  15. Oh yes.. Du hast vollkommen Recht..
    Oder bei den Bollywood Filmen, da weht immer(sogar drinnen) von irgendwo ein Lüftchen:D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber könnte ich mich aber auch immer kaputtlachen :-D

      Allerdings finde ich es nicht so schlimm das die "Frisch geborenen Kinder" nicht wirklich welche sind. Klar vermittelt das ein falschen Eindruck von Größe und Gewicht eines Neugeborenen, allerdings sind das ja fast immer echte Kinder und welche Mutter gibt ihr so junges Baby für Dreharbeiten aus der Hand (ok es gibt auch Geldgeile Menschen ^^)

      Das die so sauber sind ist aber wirklich eine Frechheit :-D

      Löschen
  16. Hm, ich finde das bei amerikanischen Serien mindestens genauso schlimm^^ Und DARUM liebe ich die Lindenstraße! Ja, bekennend und von Anfang an. In keiner anderen Serie sieht der Cast so Otto Normal aus. Da gibt's Übergewicht, schlechte Haut, Mund- und anderen Körpergeruch und morgens wird nich geküsst, man sieht sich kurz an, geht ins Bad und dezombifiziert sich erst. Und das beste ist: Es wird dazu gestanden. Da dankt man mal seiner Partnerin, dass diese einen nicht verlassen hat, obwohl man aufgegangen ist wie ein Hefeklops oder man sieht Frau, wie sie vor'm Spiegel verzweifelt, weil die blöde Frise ein Eigenleben hat. Und ich rechne es der Lindenstraße echt hoch an, dass die Schauspieler älter, dicker und faltiger werden dürfen, ohne gleich gegen das nächste, 20 Jahre jüngere, Sexsymbol ausgetauscht zu werden, die sich dann im RealLife (so lange der Stern noch etwas glüht) gleich für den Playboy nackig macht. Kotz! Und zumindest mich hat noch nie gestört, dass ich da nicht die Megaschnitten oder echt heißen Kerle anhimmeln kann und ich glaube, das macht u.a. auch den Erfolg der Serie aus. Man kann sie mögen oder nicht, aber das haben sie echt liebevoll und authentisch hinbekommen.
    Ich gucke außerdem leidenschaftlich gern Horrorfilme und bin auch immer erstaunt, wie die jungen(!), schlanken(!) Mädels drei Stunden vor den Zombies/Kettensägenschwingern/Aliens/Maskenmördern durch den Wald/das verlassene Gebäude/die stillgelegte Irrenanstalt/das 50-stöckige Hochhaus fliehen, dabei Bombe aussehen und kein bisschen außer Atem sind. Ich würde es bis zum nächsten Baum/Zimmer/Operationssaal/ersten Stock schaffen und dann darum förmlich darum betteln, schnell um die Ecke gebracht zu werden, bevor mir die Lunge um die Ohren fliegt.
    Aber gucken wir nicht genau darum genau diese Serien und Filme trotzdem^^?
    Grüße
    Minze

    AntwortenLöschen
  17. Ich feier regelmäßig bei CSI und Konsorten ab, wenn die *Ermittler* in Miami oder sonstwo tagsüber bei 35 Grad im Schatten und krasser Helligkeit Taschenlampen für die Tatorte benutzen..IMMER...bei denen gibt es halt keine Lichtschalter*g*..

    Seitdem guckt mein Freund sich das mit mir gemeinsam nicht mehr an...öhöm..

    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  18. lol, ich musste viel lachen beim durchlesen. Besten Dank dafür.
    Ich schaue praktisch kein TV mehr, aber mehr aufgrund des ganzen Assi-krams, der da nur noch ausgeschlachtete wird.
    Mit deinem Fokus auf deutsche Serien, muss ich doch aber sagen, dass die Amis das ja allemal toppen können. Da find ichs nicht nur witzig, dass die Damen während und nach dem Sex immer noch brav den BH anhaben und trotz scheinbar-multiplen Orgasmuses auch überhaupt keinen Schweißfilm auf der Haut tragen. Vom Make up und Haarstyling ganz zu schweigen.
    Und da könnte einem noch sooo viel mehr einfallen :D
    Aber wenn man es so alles zusammenträgt ist es soch eher lustig als ätzend.
    Denn solange wir solche Dinge bemerken und nicht als naturgegeben hinnehmen, haben wir den Sinn für die Realität noch nicht verloren.

    AntwortenLöschen
  19. Was hat es eigentlich mit diesem R-icon auf diversen Blogs auf sich?

    AntwortenLöschen
  20. Ach, wenn man dunkle Augenringe bei mir sieht, sieht man se halt ^^ So isses Leben, wa.

    Ich muss aber auch stetig schmunzeln. Den Krankenhausbloggerlink hätt ich ja aber mal gerne. Stalkergen und so.

    AntwortenLöschen
  21. Ich kann bei jeden Punkt zustimmen. Ich frage mich auch ständig warum die im Krankenhaus nachdem sie vom Hochhaus gefallen sind und vom LKW überfahren wurden noch perfekter gestyled sind als ich im normalen Alltag.
    Naja aber bei Babys ist es schon klar das die größer sind. Ich denke mich das ich mein Neugeborenes Baby für sowas zu Verfügung stellen wollen würde. Und das Baby findet es sicher auch nicht gerade toll mit Kunstblut, etc. vollgeschmiert zu werden damit es realistischer wird. Von daher finde ich das noch ok. Aber es sind auch nicht wirklich nur die deutschen Serien. Die Amis haben das noch krasser. Vampirediaries ist da echt das beste Beispiel für.

    AntwortenLöschen
  22. LOL! Ich hau mich weg! Du hast vollkommen Recht, ich schmunzle auch, wenn die frühmorgens aussehen wie ich nach drei Stunden vorm Spiegel ;-)! Den Tippmit dem Streichholz merke ich mir, falls ich mal in eine solche Notsituation kommen sollte ;-))!

    AntwortenLöschen
  23. WORD WORD WORD!
    Kannst du denn Tipps geben bei welchen Serien, Kinofilmen...sowas nicht vorkommt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar, was für'n "Genre" denn?

      Löschen
    2. Bevorzugt Action, Komödien, Mystery/Fantasy, wobei ich eigentlich alles ganz gern gucke außer Horror und Krimi.

      Löschen
  24. Hey, was hat das mit dem durchgestrichenen R auf sich?
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  25. Cooler Post, quasi meine Gedanken : D

    AntwortenLöschen
  26. Ich musste gerade an diese eine Folge von der "Nanny" denken, wo das so richtig schön gelampshadet wird. Sie schläft komplett geschminkt (also nicht pseudo-"nude", sondern mit rotem Lippenstift und allem), ihre Mutter kommt und klingelt sie nachts aus dem Bett und fragt;
    "So schläfst du?!" Pause "Wo sind deine Ohrringe?!"
    (Angeblich macht sie das ja, falls es ein Feuer gibt - damit sie einen schicken Feuerwehrmann abgreifen kann. xD)
    Ach ja, die Nanny...

    AntwortenLöschen
  27. Boahhh...ich hab mich hier gerade weggelacht!!!! Suuuper bildlich beschrieben!!! Genau DAS hab ich auch schon oft gedacht ;-)

    AntwortenLöschen
  28. Da geb ich dir recht, außer in einem: Ich find, gerade bei geburten ist die gebärende immer schweißgebabdet und zieht ein theatralisches kreischkonzert ab. meine mama meint, das wäre unrealistisch ;)

    Ich kann mir vorstellen, dass Bridget Jones (die Filme?) morgens realtiv normal ausschaut ;)

    AntwortenLöschen
  29. Ich hab letzte Woche die neue Serie "Transporter" geschaut und weiß schon warum ich nie solche Serein gucke. Die Hauptdarstellerin hatte beneidenswerte Haare, sie ruft sich mit feuchten Superlocken (Modell 90er Dauerwelle) ein Taxi für sofort und sitzt in der nächsten Szene mit perfekt geglätteten Haaren im Taxi, toll sowat will ich auch. :D

    Und auch sonst hat so ziwmlich nichts gestimmt, aber egal.

    AntwortenLöschen
  30. Ich finds ja auch immer bemerkenswert, dass die geschminkt ins Bett gehen und dann anders geschminkt wieder aufwachen. Vor allem finde ich auch Frisuren immer ganz geil. :D Wenn die so ultrakomplizierte Flechtfrisuren haben, wofür ich ne halbe Ewigkeit bräuchte, wenn ich es denn alleine hinbekäme. :D

    AntwortenLöschen
  31. ich muss gestehen, ich kann mir Deutsche Produktionen oft fast nicht anschauen, weil ich das Makeup und Styling so lausig find... die Gesichter zugemalt als wären sie Extras bei den Karl May Festspielen und Haare, denen alles Leben mit dem Lockenstab rausgebrannt wurde. Dazu eine Kleiderwahl, die immernoch auf dem Level von Katja Riemann's Joggingszene in 'Abgeschminkt'dümpelt und mich mit traurigen Gedanken an meine tapferen Modedesignfreundinnen in meinen Tee weinen lässt.
    Die Damen in den amerikanischen Serien oder Filmen behalten zwar absurderweise die BHs im Bett an, dafür schaffen es die Makeup Leute, ihre Plastikextensions wie echtes Haar aussehen zu lassen und nicht andersherum.

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.