Montag, 24. September 2012

Herbstlieblinge 2012 | Nagellack

Den Herbst finde ich jedes Jahr aufs Neue inspirierend. Zu keiner anderen Jahreszeit beschäftige ich mich so intensiv mit Farben und Farbkombinationen. Und in jedem Jahr sind ein paar Nuancen dabei, auf die ich mich richtig freue.

Unter dem Titel Herbstlieblinge möchte ich Euch ein paar meiner diesjährigen Favoriten vorstellen. Dabei geht es mir weniger um die Produkte an sich, als um die Nuancen und Stimmungen. Natürlich kann man jede Nuance zu jeder Jahreszeit tragen, wenn man möchte. Mir macht es im Herbst einfach besonders viel Spaß. Seid Ihr dabei? Dann geht's heute los mit Nagellacken.

Neben den "Klassikern" wie Rot, Schwarz oder Dunkelblau haben mich dieses Jahr folgende Nuancen nachhaltig begeistert (von links nach rechts):


Roségold (essie Penny Talk) ist für mich persönlich einer der schönsten Trends 2012 gewesen. Den dunklen Outfits mit grobem Strick, die jetzt gerade wieder aus den Mottenkisten gekramt werden, verleiht Roségold etwas Edles. Gleiches gilt für metallisches Rostrot (essence love potion!). Zu Grau oder Dunkelblau passt dieser Lack wie die Faust aufs Auge.

Beerentöne in heller (Kiko N° 363) und dunkler (essie Soulmate) Ausführung repräsentieren für mich die kühleren, zurückgenommenen Tage im Herbst. Wenn schon fast kein Herbstlaub mehr an den Bäumen zu sehen ist und dichte Nebelschwaden den morgendlichen Weg zur Arbeit säumen, gibt es kaum etwas Passenderes für die Nägel als diese beerigen Nuancen.

An solchen Tagen darf es dann auch gerne etwas fliedergrau zur Sache gehen (CHANEL Frenzy). Ein Statement, aber ein zurückhaltendes.

Blau mit leichtem Stich ins petrolige und mehrdimensionalem Schimmer (catrice No Snow Petrol), das ist der Ausreißer in dieser an sich doch recht gedeckten Runde. Den hebe ich mir auf für die Tage, an denen ich eine kleine Aufmunterung bitter nötig haben werde.

Rosenholz (essie All Tied Up) geht eigentlich immer. Mit zartem Goldschimmer durchsetzt macht dann auch diese überaus tragbare Alltagsnuance richtig Spaß.

Spannend finde ich kühle Grundfarben wie Grauviolett (catrice Steel My Soul) oder auch Silber (P2 grey denim), die mit goldenem Schimmer durchsetzt sind. Das matte Finish lässt mich dabei eher kalt. Bei mir kommt sowieso immer eine Schicht Topcoat drauf.

Bei Lila bevorzuge ich die rauchigen Nuancen (CHANEL Paradoxal) in allen Abstufungen von ganz düster - fast Schwarz - bis hell. Mein absolutes Beuteschema, was Nagellacke angeht, deswegen giere ich mittlerweile doch sehr nach Vertigo von CHANEL. Bisher bin ich aber stark geblieben. Toi, toi, toi.


Ihr habt sicher auch den ein oder anderen Herbstfavoriten daheim stehen? Welche Farben tragt Ihr aktuell besonders gerne?


Frau Kirschvogel
twitter ❖ 

Kommentare:

  1. Ich schwenke auch gerade von Sommer auf Herbst um und schleiche mehr und mehr um die schlammigen Unfarben herum. Besonders schön finde ich aktuell: "essence Wild Craft LE mystic lilac" und "essence what's my name?" Dann werden natürlich auch die anderen, gedeckteren Farben rausgekramt, viel Graublau und Altrosa. Gen Winter wird es dann auch schon mal wirklich weihnachtlich, Gold, Rot, Grün...das ist aber auch schon alles was ich der Weihnachtszeit so dekotechnisch zugestehe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ouu, vor dem Wild Kraft Aufsteller bin ich auch schon rumgeschlichen. Aber was diese Nuancen angeht, bin ich WIRKLICH gut sortiert *hüst* also habe ich mich in Enthaltsamkeit geübt.

      Löschen
  2. Ich mag besonders gerne Rosenholz- und Brauntöne gerne, wie z. B. Essie "In Stiches" oder von OPI "Wooden Shoe Like To Know?". Mit metallischen Lacken kann ich nach wie vor überhaupt nicht anfangen, v. a. weil ich die meistens doch sehr streifigen Ergebnisse nicht leiden kann. Im Herbst trage ich allgemein lieber warme Farben, während ich im Winter kalte Farben und dann auch gerne mit viel Glitzer bevorzuge :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, In Stitches ist wirklich ein wundervoller Ton. Wooden Shoe Like to Know? ist fast 1:1 der gleiche Ton wie All Tide Up. Da teilen wir uns also ein paar Favoriten. :D

      Löschen
  3. eine sehr schöne Auswahl an Lacken.. ich bevorzuge momentan ähnliche im Herbst :)

    AntwortenLöschen
  4. Ah, das freut mich, dass dir der KIKO-Lack so gut gefällt :) Ich hab grade neue Nagellacke bestellt und ich glaube, mein Herbst wird einfach nur dunkelrot und schwarz oder so. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na gegen Klassisch Rot oder Schwarz ist ja auch absolut nichts einzuwenden. :D

      Löschen
  5. Oh ja, -"Penny Talk" fehlt leider immer noch in meiner Sammlung. Sonst würde er auf Platz 1 meiner Herbst-Nagellacke stehen ;)

    Hier kannst du den Post zu meiner Nagellack-Sammlung anschauen ;)

    http://kidnapyouinmylife.blogspot.de/2012/09/lieblings-nagellacke-fur-den-herbst-2012.html

    Liebe Grüße
    Natadi

    AntwortenLöschen
  6. Wow wunderschöne Lacke, sind einige dabei die ich mir zulegen sollte:) Toller Blog, vielleicht besuchst du mich mal:)

    AntwortenLöschen
  7. Hey mit den Farben hast du recht, im Herbst mag ich es auch nicht so knallig. Finde im Sommer geht es mal bisschen stärker mit dem Lack da kann mal auch was leuchtendes rot sein. Deinen Geschmack im Herbst teile ich zu 100%, dass sind echt tolle Farben. Hab so eine Farbe im Auge, Taube heißt die ich kenn die Firma noch nicht persönlich und hab auch noch keine 10€ für nen Nagellack ausgegeben. Kirschvogel vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen. http://www.fiabo.de/Nagellack_2 dir Farbe Taube wär das. Freu mich schon auf deinen Rat. Lg und bis dann Tine

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.