Dienstag, 11. September 2012

DuWop Keep Blushing "Peach"


Du was? Ja DuWop dürfte ne Marke sein die noch nicht die noch ganz Bloggersdorf überschwemmt hat. Ich hatte vor kurzem die Möglichkeit mir einige Produkte auszusuchen und habe mich unter anderem für den Keep Blushing in "Peach" entschieden.

Die Produktauswahl ist teilweise richtig interessant und innovativ: Lip Plumper Pasten, Liquid um Puder- in Cremelidschatten umzufunktionieren oder Booster um Blushfarben zu intensivieren!

Fangen wir aber erstmal mit etwas Negativem an: Der Optik! Die Pappschachtel find ich ja ganz vorzeigbar aber die Plastikverpackung? Wüsste ich nicht dass es sich hier um Produkte im höheren Preissegment handelt, rein von der Verpackung käme ich nie drauf!


Bei den Lippenstiften ist sie wesentlich besser gewählt, dazu aber ein andermal mehr.
 
Der Blush an sich ist weniger "Peach" als man denken mag, auf der Website stimmt die Farbabbildung eigentlich ganz gut.Es ist eher ein mattes Rosa mit ganz leichtem Koralltick.

 

Als ich zum ersten Mal mit meinen Pinsel  Farbe aufnehmen wollte, bin ich doch arg erschrocken:Er krümelte wahnsinnig! Die Textur ist zwar wunderbar soft aber auch pudrig ohne Ende.
Ich war mir fast schon sicher dass das nix werden kann aber erstaunlicherweise schlug er sich auf den Wangen ganz hervorragend...sehr interessant ;)

Von Beileidsbekundungen bezüglich meiner aktuellen Hautproblemen bitte ich höflich abzusehen ...es ist jedes Jahr um diese Zeit dasselbe, mit meiner Stirn könnte ich momentan Gemüse reiben *nerv* :(


Klopft man den Pinsel vorher ab, hat man beim Auftrag keine Probleme, er verschmilzt geradezu mit meiner Haut und wird wunderbar gleichmässig. Auf dem Foto kommt das leider gar nicht rüber :(

Als Besonderheit ist er als "wasserfest" deklariert....gut ich gehe weder mit Blush im Gesicht schwimmen noch stelle ich mich extra in nen Regenschauer wenn ich geschminkt bin aber ich schwitze gerne und meine Haut hat die Angewohnheit Teintprodukte auf Nimmerwiedersehen verschwinden zu lassen...das wäre doch mal ein Fall für Galileo Mystery, die könnten sich auch gleich auf die Suche nach den kleinen Parasiten machen die sich immer an meinen Haargummis vergreifen!

Zurück zum Blush: Schwitzattacken hält er tatsächlich ganz gut stand, überhaupt ist er einer der wenigen Blushes die auf meiner Haut gut halten und das soll was heissen!

Alles in allem bin ich wirklich angetan, so angetan dass ich über das derbe Gekrümel und die unschöne Verpackung wegsehe.

Der Blush Keeping kostet online bei Portabeauty 22€, das ist nicht gerade wenig, ich denke er verbraucht sich durch die pudrige Konsistenz durchaus schneller. Andererseits ist er aber so unkompliziert im Auftrag und hält verdammt gut. Die hübsche Farbe ist auch nicht von der Hand zu weisen ;)

Fazit:

Ich würde mir alleine aufgrund der Haltbarkeit noch welche zulegen, Nachteil ist einfach, dass man keine Möglichkeit hat sich die Produkte vor Ort anzuschauen.




Kommentare:

  1. Das mit den Haargunmis (bei Haarnasrln ist oftmals das selbe Phänomen erkennbar) kann ich erklären. Die kleinen Parasiten, welche die Gummis/Nadeln verschwinden lassen, werden bereits beim Verpackungsprozess heimlich aufgebracht. Die Produzenten gehen damit sicher, dass die Absatzmenge konstant bleibt. Die Schweine :D

    Aber mal im ernst: das Blush sieht super schön aus. Leider bin ich immer sehr komisch was die Sache mit dem nicht in Real sehen können betrifft.

    AntwortenLöschen
  2. Ah ja, dann wäre dieses Mysterium ja aufgelöst :D

    AntwortenLöschen
  3. Die Verpackung finde ich für ein so teures Produkt doch ziemlich unschön. Die Farbe ist mir einen Tick zu rosastichig. Ich habe lieber etwas dunklere oder sogar orange Blushes. Aber dass er gut hält finde ich natürlich super, trotz Gekrümmel und Verpackung.
    Danke fürs Vorstellen, den Namen der Marke finde ich übrigens ziemlich witzig.

    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  4. verpackung und design der blushoberfläche gefallen mir. der name ist etwas gewöhnungsbedürftig

    AntwortenLöschen
  5. Einfach fantastisch, wie du eine Produktvorstellung in eine super-amüsante Geschichte verpackst! Großes Kompliment! Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne DuWop schon seit Ende der 90er Jahre (oder war das Anfang des neuen Jahrtausends? *grübel* Aber mindestens 10 Jahre isses auf jeden Fall schon her!)... da hab ich mir nämlich einen Lip Plumper Lipgloss bestellt, der Zimt enthielt und die Lippen dadurch "gereizt" und somit etwas aufgeplustert wurden! Denn ich wollte doch so gern vollere Lippen. :-/ Aber das Zeug war mir zu aggressiv... Ich sah aus, als hätte ich an einer Chili-Schote genuckelt und die Lippen waren ganz rot.

    AntwortenLöschen
  7. Beim Handswatch dachte ich, Peach?! Barbie-Pink wäre doch passender. Aber im Pfännchen und auf deiner Wange ist er gar nicht Barbie :-) da gefällt er mir wirklich, der Ton.

    Die Verpackung ist leider wirklich ramschig. Manche Hersteller denken einfach nicht mit...

    AntwortenLöschen
  8. Bei der Verpackung hätte ich echt nicht an ein hochwertiges Produkt gedacht oO
    Und für mich ist der Ton eher rosé als peach, wie vorher auch schon einige andere Leser :)

    AntwortenLöschen
  9. Bevor ich mir den Beitrag durchlas und nur das Produktbild gesehen hatte, habe ich gedacht es wäre so eine Marke aus dem Supermarkt. Wirklich keine schöne Verpackung bei solch einem Preis, da mag das Verpackungsopfer in mir doch mehr erwarten :b

    AntwortenLöschen
  10. Also zum Thema Haut - hast Du Dich auf Laktoseintoleranz testen lassen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ne laktoseunverträglichkeit, wieso?

      Löschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.