Freitag, 31. August 2012

Products Inbetween ♦ Catrice Mauvie Star

Morr, was war ich hingerissen von diesem Lidschatten, als ich ihn im Geschäft entdeckte. Im gleißenden Licht der Deckenstrahler meinte ich eine wundervoll bordeaux-violette Farbe mit raffiniertem Schimmer zu sehen. Der musste mit, keine Frage!

Daheim angekommen dann erstmal die Ernüchterung: Der Schimmer ist keineswegs raffiniert-vielschichtig sondern vielmehr stumpf silbern, dazu so dominant, dass er die Eigenfarbe des Lidschattens fast komplett überdeckt. Hinzu kommt dann noch ein recht grobes Geglitzer. Alles in allem eher Mittelmaß als Königsklasse.


Damit weist Mauvie Star all die negativen Eigenschaften auf, die mir auch an den Illusion d'Ombre Lidschatten von CHANEL missfallen. Textur und Haltbarkeit sind zwar bei beiden Produkten schwer in Ordnung, aber das Ergebnis am Auge finde ich persönlich enttäuschend.

Ich werde noch ein wenig mit Mauvie Star herumexperimentieren. Bei Leni gibt's ein schönes AMU mit dem Cremelidschatten. Vielleicht entdecke ich ja tatsächlich seine schöne Seite auch für mich. Sonderlich motiviert bin ich momentan allerdings nicht, das muss ich zugeben.


Besitzt jemand von euch Mauvie Star? Gefällt er euch? Habt ihr vielleicht den ein oder anderen nützlichen Tip für mich?


Frau Kirschvogel
twitter ❖ kontakt

Kommentare:

  1. Ich habe beide Mauve-Töne von Catrice und finde die eigentlich sehr schön. Kombiniere die gerne. Sieht man zum Beispiel hier: http://leniliebt.blogspot.de/2012/08/amu-mit-den-neuen-catrice-mauve.html

    Liebe Grüße, Leni

    AntwortenLöschen
  2. Mh ich habe nur den von Chanel und finde das Ergebnis immer relativ gut. Die meisten Kosmetikerinnen raten, einfach die Creme Lidschatten als Base zu verwenden und dann noch einen Puder Lidschatten zu benutzen. Vielleicht probierst du es so mal!

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hatte ich auch schon ausprobiert. Hat mir allerdings nicht so gefallen, weil's immer noch arg glitzerig war. Leider.

      Löschen
  3. ich hab jetzt schon total oft gelesen, wie schlecht pigmentiert der mauvefarbene puderlidschatten angeblich sein soll aber ich weiß dass ich ihn mir trotzdem kaufen werde xD
    so wie leni es kombiniert hat find ichs toll!' nimmt dem creme e/s quasi etwas den argen glitzer..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ouu, über den Puderlidschatten kann ich nichts sagen. Den hab ich nicht.

      Löschen
  4. Ich hab ihn mir auch voller Enthusiasmus gekauft und wurde zuhause erstmal arg enttäuscht. Auf den Lidern sieht man von der tollen Farbe kaum was, es glitzert nur superviel. Will man den Lidschatten schichten wirds direkt fleckig und er rutscht wie blöde.
    Dünn aufgetragen hält er gut, aber man sieht außer Glitzer halt wenig von der Farbe und glitzert sich im Zweifelsfall die ganze Augenpartie ein. Ich hatte in gestern in Kombination mit einem Dunkelbraun in der Lidfalte getragen. Das sah ganz gut aus aber halt nicht nach der tollen Farbe im Töpfchen...
    chastity64

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ein wenig erleichtert, dass es nicht nur mir so geht. Schade ist es natürlich trotzdem.

      Löschen
  5. Ich mag ihn. Ich schichte ihn ganz vorsichtig, gebe MAC Vex in den Innenwinkel und blende mit MAC Satin Taupe oder dem alverde chestnut aus.
    Oder Vex in den Innenwinkel und dann mit MAC Shale schattieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, die Kombi mit Vex werde ich mal ausprobieren. Mal sehen, ob das was reißen kann.

      Löschen
  6. Ich hab mir das Töpfchen kürzlich geholt und bin unglaublich enttäuscht. Man nimmt wirklich kaum Farbe auf. Nur das grobe Glitzerzeugs landet auf den Lidern und sieht nach nix aus.
    Die Haltbarkeit ist bei mir unter aller Sau, ob mit oder ohne Base - nach 2 Stunden kroch alles in die Lidfalte, das habe ich schon lange nicht mehr gehabt.
    Schlimmer Fehlkauf :-( dabei bin ich mit Lord of the Blings so zufrieden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch einige Cremelidschatten von essence, mit denen ich sehr zufrieden bin. Nur Mauvie Star enttäuscht. :(

      Löschen
  7. Ich komme bei dem mit der Textur nicht klar, er schiebt sich irgendwie ne Weile auf meinem Lid rum (das irgendwann ganz warm wird) und sieht nie so aus wie ich ihn haben möchte. Ich stimme dir alles in deinem gelinden Missfallen zu :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trotzdem schade, oder? So eine schöne Farbe...

      Löschen
  8. Mir geht es genauso wir dir! Im Glastiegel sieht er wirklich toll aus, aufgetragen kam dann aber die Ernüchterung. Werde auch noch ein wenig herumexperimentieren, sonst wandert er weiter.

    AntwortenLöschen
  9. Bin ich froh dass es nicht nur mir so ging. Im Laden war ich hin und weg. Zu Hause habe ich dann ein AMU damit geschminkt und da war ich schon sehr enttäuscht. Bis jetzt ist er auch kein 2. Mal zum Einsatz gekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir auch nicht. Die Motivation ist eher gering. Es gibt zu viele gute Alternativen in meiner Sammlung.

      Löschen
  10. Ich habe ja alle Chanel Illusion d'Ombre E/S und komme super mit ihnen klar - allerdings kombiniere ich immer mit Puderlidschatten. Das funktioniert überraschend gut, der Puder E/S lässt sich super verblenden und der halt von dieser Kombination ist bombig. Drunter packe ich immer die Artdeco E/S Base.

    AntwortenLöschen
  11. ICh war so glücklich das Catrice endlich eine neue Farbe auf den Markt gebracht hat und dann auch noch so eine schöne. Auf dem Lid find ich den ES leider auch nicht so überzeugend wie im Topf und nehm den dann somit meistens nur als farbige Base. Schade!

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.