Freitag, 3. August 2012

Good Skin Labs Eyeliplex 2 und ja, es bringt was!


Ich hab bestimmt ein 3/4 Jahr überhaupt keine Augencreme benutzt sondern einfach meine normale Gesichtspflege mit drübergehauen. Als ich das mal in meiner Pflegeroutine erwähnt habe bekam ich eine entsetzte Mail wie furchtbar schlecht das doch für die empfindliche Augenpartie sei und ich muss drauf einstellen müsse dass meine Haut negativ darauf regiert.
Klar, optimal isses nicht aber meine Augen haben es gut verkraftet und sind auch nicht zu verschrumpelten Rosinen mutiert weil ich mal ne zeitlang keine Anti Faltenpflege benutzt hab.

Vor einigen Wochen allerdings sass ich vorm Vergrößerungsspiegel um meine Augenbrauen zu zupfen und während ich ganz verkniffen und hochkonzentriert da reinstierte fielen mir um die Augen ein paar unschöne Furchen auf....wo kamen die denn bitte so plötzlich her? Letzte Woche war da aber noch nix O-o

Nun gut, mit bald Mitte 30 muss man sich wohl oder übel damit auseinandersetzen dass man nicht mehr so glatt und stramm aus der Wäsche guckt wie mit Anfang 20, ein kleiner Schock isses trotzdem.

Um in 10 Jahren nicht auszusehen wie Ötzi begab ich mich in den Tiefen meines Badezimmerschranks auf die Suche nach was Passendem und stiess auf die Good Skin Labs Eyeliplex 2 Augenpflege, die schon ewig vor sich hinvegetierte.

Der Tiegel mit den 2 Cremedöschen sieht schonmal recht abenteuerlich aus aber der Sinn dahinter ist schnell erklärt:
Auf der einen Seite befindet sich ein geliger Tagesbalsam der sofort optisch Fältchen auffüllt und so mildert, auf der anderen eine reichhaltige Nachtcreme die die Haut regeneriert und die Kollagenbildung  unterstützt...also etwas mit Soforteffekt und etwas mit Langzeitwirkung.



An Hokus Pokus glaube ich nicht, tiefe Falten kann man nicht urplötzlich verschwinden lassen aber in meinem Fall hat die Pflege tatsächlich was gebracht.

Ich muss gestehen dass ich vorwiegend die Nacht- und eher selten die Tagespflege benutze, was aber nicht daran liegt dass das Tagesgel so nett nach akuter Rhinitis aussieht, sondern dass ich es morgens einfach meistens vergesse ;)
Dennoch erkenne ich für mich einen Unterschied. Ich habe wirklich das Gefühl dass sich die feinen Linien etwas gemildert haben, meine Augenpartie wirkt auf mich insgesamt einfach straffer. Ich habe öfter mal Anti-Aging Augencremes benutzt aber ausser ein bisschen mehr Feuchtigkeit konnte ich da keinen Unterschied erkennen.
Beim Eyeliplex dagegen schon. Gut, meine Voraussetzungen waren vermutlich noch recht günstig, denn es sind meine ersten für mich " auffälligeren" Fältchen gewesen und keine Tiefen wie der San-Andreas Graben, denen ich zu Leibe rücken musste. Aber egal wie hoch oder tief, es hat sich gelohnt, sie sind definitiv weniger sichtbar.


Und das ist nicht nur mir aufgefallen, sondern auch 2 Freundinnen denen ich die Pflege auch mal gleich aufs Auge gedrückt hab (welch Wortwitz, ich habs voll druff ne :D).

Natürlich kann man vieles was den Alterungsprozess der Haut anbelangt nicht ändern aber man kann zumindest versuchen ihr ein wenig unter die Arme zu greifen und es so etwas hinauszögern.

Der Tiegel der 2x 10 ml enthält kostet bei Douglas zwar stattliche 39,95€ aber man muss auch bedenken dass man hier  2 Cremes bekommt, auch wenn mir sie einzeln lieber wären.


Fazit:

Ja, für mich in jedem Fall ein Nachkaufprodukt!

Kommentare:

  1. Das klingt super! Schade nur, dass die Good Skin Labs Produkte in so medizinisch anmutenden (um nicht zu sagen potthässlichen) Verpackungen daherkommen... das macht sich nicht so hübsch auf dem Badezimmer-Regal... :D

    AntwortenLöschen
  2. Hm.... ich benutze zwar Clinique all about eyes (rich für nachts, "normal" für tagsüber), aber das da reizt mich nun schon... mal schauen ob ich investiere :)

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt wären Vorher-Nachher Bilder echt schön gewesen! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich gewusst hätte dass sie was bringt hätt ich welche gemacht :D

      Löschen
    2. Das wollte ich auch gerade anmerken :)
      Nun ist es wohl zu spät..

      Löschen
  4. oh mein gott, ich habe mich gerade so schön kaputtgelacht. ganz toller post!!! :-) und ich werde auch mal über rhinitis creme für meine rosinchen nachdenken...

    AntwortenLöschen
  5. Gut zu wissen, das es anscheinend etwas gibt, das hilft. Im Moment benötige ich es zwar nicht, aber das wird sicher noch kommen =) Lg naalita

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe noch nie augencreme benutzt :) vielleicht kann ich langsam mal darüber nachdenken, aber irgendwie habe ich keine Lust noch einen Schritt in die Pflegeroutine einzubringen...:-/

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab zuerst gedacht, das ist ein Kontaktlinsendöschen^^
    Tja, mit 36 rücke ich meiner Augenpartie schon seit einigen Jahren zuleibe. Da ich extrem trockene Haut habe, habe ich dort schon seit Ewigkeiten Trockenheitsfältchen, die mich nerven. Ich hab mich durch einige getestet und bei keiner Augencreme auch nur ein Fitzelchen Verbesserung bemerkt, bis ich auf die von Annemarie Börlind gestoßen bin. Die ist sehr reichhaltig und ich liebe sie einfach. Aber diese klingt auch nicht schlecht; meinst du, sie ist auch bei trockener Haut reichhaltig genug?
    Grüße
    Minze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mhh ich hab eher leicht fettende Lider aber reichhaltig ist zumindest die Nachtcreme schon. Ob sie bei richtig trockener Haut auch dieselben Ergebnisse bringt kann ich leider nicht sagen :/

      Löschen
  8. Selten hab ich so eine coole Review gelesen!
    Bisher hab ich keine Augencreme gefunden, bei der ich wirklich das Gefühl haben würde, dass sie die Fältchen sichbar mildert, aber bei der hab ich auch schon überlegt, ob ich sie mal testen soll.

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Review, fand ich sehr interessant zu lesen! Ich habe dieses Eyeliplex Duo ja selber mal vor knapp 2 Jahren getestet und war überhaupt nicht zufrieden. Deshalb habe ich das Set bis heute nicht aufgebraucht. Meine Unzufriedenheit hatte aber vor allem mit der mangelnden Pflegewirkung der Tagespflege zu tun. Wenn Du magst, kannst Du ja mal hier schauen:

    http://mein-erfahrungsbericht.de/html/eyliplex-2_augenpflege.html

    Da hatte ich damals mein Review dazu eingestellt. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich gerade bei Augencremes sehr kritisch bin und mir auch bei der so hochgelobten Clinique All About Eyes die Feuchtigkeitsversorgung nicht ausreichend finde....

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    AntwortenLöschen
  10. Wie sieht es denn mit den Inhaltsstoffen aus, was schmiert man sich da hin?
    Und spannend wäre, ob der Effekt oberflächlich ist, solange man die Creme nutzt oder dauerhaft. Was würde passieren, wenn man sie absetzt? Man sollte sie wohl wie eine Anti-Cellulite-Creme eigentlich immer nutzen, denke ich.

    Wenn die INCIs einigermaßen ok sind, wäre es durchaus ein Testkandidat für mich.

    AntwortenLöschen
  11. hm, schon teuer...aber gute augenpflege ist ihr gewicht natürlich in gold wert.^^

    AntwortenLöschen
  12. Das hört sich ja echt interessant an - wenn es auch im Ersteindruck bei mir
    ausgesehen hat, wie so ein Kontaktlinsendöschen :D noch brauche ich sowas
    mit Mitte 20 nicht (denke ich), aber ich 5-10 Jahren werde ich mir darüber
    auch Gedanken machen... dann denke ich an dich :)

    AntwortenLöschen
  13. Danke für den interessanten Rewiev. Daran werde ich in 5-10 Jahren denken, da bin ich dann 25-30,also genug Zeit und Geld zu sparen hach

    LG Lina

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.