Mittwoch, 6. Juni 2012

Clinique Face & Body Sonnen Creme



Seit nun knapp 2Wochen benutze ich sie und bin richtiggehend begeistert.Dass ich das mal von ner Sonnenmilch bzw. Creme sagen würde hätt ich auch nicht gedacht ;)

Ich kaufe eigentlich fast immer günstige Sonnenschutzmittel, vorwiegend bei DM.
Wenn ich zb. keine  Foundation mit SPF benutze und mich in der Sonne aufhalt, trage ich meine Sonnenmilch auch im Gesicht auf. Bisher hatte ich damit keine Probleme, in diesem Jahr hat mir die Sonnenmilch allerdings ne Streuselkuchenstirn vom Feinsten beschert.
Zuerst dachte ich es wäre ne Sonnenallergie aber es stellte sich dann schnell raus dass die Kraterlandschaft vom Sonnenschutzmittel kam.Liess ich es weg wurde es weniger, benutzte ich es, blühte mein Gesicht in tausend kleinen Hubbeln.
Sowas war ich eigentlich nur von meinem Dekollete im Sommer gewohnt aber im Gesicht ist das ja noch ne Spur unschöner :(

Just in diesem Moment trudelte mir die Clinique Cream mit SPF 15 ins Haus und weil ich ja kein Waschlappen sein wollte, probierte ich auch sie im Gesicht...noch schlimmer konnt es ja eh nicht mehr werden ;)
Und was passierte? Nix! Kein Ausschlag keine Rötung, keine anderweitigen Reaktionen.Selbst im Dekollete haben sich die Pickelchen verabschiedet und die hatte ich bisher bei jeder Creme und in jedem Sommer!
Ich vermute es liegt daran dass sie ölfrei und nicht komedogen ist, mehr Infos könnt ihr hier auf der Packungsauschrift lesen.


Was mich genauso überraschte war die Konsistenz. Beim Auftrag noch cremig und reichhaltig, liess sie sich dennoch gut verteilen, zog innerhalb kürzester Zeit ein und hinterliess: Ebenfalls nix!

Kein Film oder klebriges Gefühl auf der Haut. Die Haut fühlt sich zwar weich an, ist aber so trocken dass sich weder Mückenleichen, noch Haare oder Fusseln drauf verirren...genial, das kannte ich so bisher auch nicht!!!

Und die Zeiten in denen ich schon vor nem Sonnenbad wie'n schwitziger Sumo-Ringer ausgesehen hab, sind damit auch vorbei ;)
Der Duft ist zwar nicht sonnenmilchtypisch aber ich finde ihn ok, es sind eben keine Parfumstoffe enthalten.

Die Sonnencreme  von Clinique gibt es in unterschiedlichen SPF Variationen, ausserdem gibt es welche  speziell für's Gesicht oder für empfindliche Haut..
Für mich war der Schutz von SPF 15 mit leicht vorgebräunter Haut aber ausreichend.
Die 150 ml Tube (übrigens sehr ergiebig wie ich schon festsgestellt hab) kostet knapp 25€, ich hab mich online mal ein wenig umgeschaut, am Günstigsten hab ich sie beiParfumdreams für 22,95€ gesehen.

Ich kann abschliessend sagen, dass ich bisher noch kein so gutes Sonnenschutzprodukt hatte und absolut zufrieden bin.

Fazit:

Sie ist zwar nicht gerade günstig , aber ich zahle 100 mal lieber diesen Preis als mit nem Streuselkuchengesicht rumlaufen zu müssen..definitiv ein Nachkaufprodukt für mich :)

Kommentare:

  1. Due hört sich ja toll an!
    ich hab bei fast jeder ein Streuselkuchen-Gesicht. Dann sollte ich die auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  2. Sonnencreme ist niemals "ergiebig". Es gibt eine vorgeschriebene Menge, die man auftragen muss, um den angegebenen Schutz zu erreichen, fürs Gesicht z.B. einen Teelöffel. Deshalb kann keine Sonnencreme ergiebiger sein als eine andere mit der gleichen Menge.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon hab ich echt noch nie was gehört und trotzdem beim Benutzen offenbar nicht zu wenig genommen, sonst hätt ich moch wohl öfter mal verbrannt.Ich finde schon dass ich deutlich weniger Produkt bei der cremigen Formulierung nehme als bei der flüssigeren Milch die ich vorher hatte und habe trotzdem keinen Sonnenbrand bekommen. Von daher kann ich das für mich schon so sagen das sie als ergiebiger empfinde.

      Löschen
    2. Sonnenschutz schützt ja nicht nur vor Sonnenbrand, sondern auch vor langfristigen Hautschäden, die erst viel später sichtbar werden.

      http://www.glamour.com/health-fitness/2012/04/6-sunscreen-mistakes-leaving-you-vulnerable-to-skin-cancer-may-2012

      Der Link ist zu Glamour, weil ich gerade keinen anderen finde, aber das Gleiche wird auch in verlässlicheren Quellen gesagt.

      Löschen
    3. Das ist echt das erste Mal das ich sowas höre O-o

      Löschen
  3. Ich bennutze immer die Sonnencreme für Kinder von dm. Die ist auch ohne Parfüm oder andere gruslige Inhaltsstoffe. Im Gesicht hab ich sie allerdings noch nicht benutzt, da ich wegen meiner Rosazea und de rleichten Sonnenallergie es vermeide, das Gesicht volle Kanne in die Sonne zu halten.

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünschte ich könnte auch zu ''normalen'' Sonnencremes greifen, aber da ich zu leichter Sonnenallergie neige, kaufe ich immer eine Art Gel aus der Apotheke.

    AntwortenLöschen
  5. *dass sich weder Mückenleichen, noch Haare oder Fusseln drauf verirren* MÜCKENLEICHEN :D :D :D danke für den lacher! ♥

    AntwortenLöschen
  6. Noch etwas günstiger gibt es sie bei der Zentraldrogerie aus München (dort kann man auch online bestellen), dort gibt es sie "schon" für 19,95 € :-) : http://www.zentraldrogerie.com/Marken/Clinique/Sonnen-und-Koerperpflege/Clinique-Sonnenpflege/

    AntwortenLöschen
  7. Klingt tatsächlich stark danach, dass es am "ölfrei" liegt. Allerdings war es da bei mir so, dass nur wichtig ist, dass kein Emulgator drin ist. Fahre seit Jahren sehr gut mit der "sensitiv" Reihe von Rossmann - ohne Emulgatoren. Dieses Jahr erstmalig gesichtet auch von Rossmann "med" extra für Gesicht und Dekollté. Solltest du also doch mal nach einer günstigen Alternative suchen... ;)

    AntwortenLöschen
  8. "Es gibt eine vorgeschriebene Menge, die man auftragen muss"

    Ersetze "muss" durch "sollte" ;)

    Halt ich aber auch für ein gerücht.
    Gerade bei KK und NK gibt es in den Konsistenzen der Sonnencremes gravierende Unterschiede.

    Trotzdem hat Julia natürlich recht, wenn sie schreibt, dass man Sonnenschutz doch bitte großzügig auftragen sollte.

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.