Sonntag, 25. März 2012

L'oreal Paris Rouge Caresse Lippenstifte


L'oreal Paris bringt ab Mai eine neue Lippenstiftreihe mit dem klangvollen Namen "Rouge Caresse" auf den Markt.
Ich konnte vorab 3 der insgesamt 16 Nuancen ausprobieren und werd heute ein bisschen was dzu kundtun.

Der Lipglossmann hat mir beim Post schreiben über die Schulter geguckt und mir fachkundig übersetzt das "Caresse" soviel wie einen "Streichler" bedeutet..aha, in diesem Fall also einen Lippenstreichler.

Wenn man mal rein vom Optischen ausgeht, kommen mir sofort einige High End Marken in den Sinn und auch das Innenleben ist nicht gerade unbekannt.


Die Caresse Lippenstifte sollen eine neuartige Formulierung mit weniger Wachsen und einem geringen Anteil an Titanium-Dioxid haben. Dadurch soll sich eine frische Farbe mit "sinnlichem " Tragekomfort ergeben, heisst: Sheeres Finish mit pflegenden Eigenschaften!

Als ich mit dem Bloggen anfing hätte man zu diesen Texturen nur:"Mäh, der deckt ja nicht..nee, dat ist nix!" gesagt, heute sind sie allseits beliebt weil man genau das schätzt.



Ich kann rein vom Tragegefühl nix Negatives berichten, sie fühlen sich gut an , die Lippen wirken wie versprochen frisch und haben eine leichte aber sichtbare Farbe, wobei die Deckkraft von Lippenstift zu Lippenstift unterschiedlich war.



Rebel Red ist von den 3 Nuancen mein Favorit. Wie solls auch anders sein, ich steh einfach auf Rot, auch wenn er durch meine natürliche Lippenfarbe etwas an Farbkraft einbüsst. Trotzdem wirkt er unglaublich schön, ich werd euch demnächst noch ein Gesamtbild zeigen, wo ich ihn trage.

Lovely Rose  ist mir persönlich für meinen Hautton einfach zu hell. Bei blonden Mädels kann ich ihn mir gut vorstellen, er ist übrigens auch der deckendste von allen.

Bei Irresistible Espresso bin ich beim Öffnen kurz erschrocken: Woah, das ist wirklich braun O-o Ich hatte erst die Befürchtung dass er auf den Lippen aussieht als wenn ich gerade ein Nutellabrot gemampft hätte aber die leichte Deckkraft liess den Kelch an mir vorübergehen...ich finde ihn aufgetragen gar nicht so schlecht ;)

Beim Halt muss man, wie immer bei solchen etwas schlüpfrigen Texturen Abstriche machen aber das ist ja nix Neues.

Ich finde die Caresse Lippenstifte gelungen, sie sind meiner Meinung nach nicht schlechter als höherpreisige  Kandidaten, allerdings mit 10€ auch recht happig für den Drogeriebreich, was einige durchaus abschrecken wird.
  
Fazit:

Würde ich sie kaufen? Ja, bei der richtigen Farbe, wäre ich durchaus bereit dazu!

Kommentare:

  1. Ah, toll toll toll :) Ich liebe diese Art von Lippenstift.

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  2. rebel red gefällt mir auch am meisten..sieht sehr schön aus :)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. ohoo jetzt hab ich was aufgeschnappt...Sheeres Finish...ich wollte mir letztens einen Sheere surpreme von MAC bestellen doch der preis hat mich bissl abgeschreckt.
    Würdest du sagen die L'oreal Lippenstifte gehen so in die richtung? Ich weiss man kann die zwei Marken nicht vergleichen aber ob es vielleicht so ähnliche Lippenstife sind?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Identisch nicht aber schon ähnlich. Ich würd sie vor Ort mal ausprobieren, ich bin wirklich zufrieden und die Farbauswahl find ich auch gelungen!

      Löschen
  4. Find die Preisunterschiede zwischen Deutschland und Österreich immer wieder heftig! Bei uns kosten die Lippenstifte 14,95 Euro :/ Hab mir ja Rebel Red gekauft, finde ihn wirklich toll, aber der Preis ist echt happig. Gut, dass ich einen 25% Gutschein vom dm hatte ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja knapp 5€ find ich auch ziemlich happig!

      Löschen
  5. Das sind wirklich tolle Farben, besonders der Irresistible Espresso gefällt mir sehr gut. Lovely Rose ist mir etwas zu rosa und zu hell.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Rebel Red gefällt mir am besten! Bin gespannt auf die weiteren Nuancen... ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe die Rouge Coco Shines von Chanel und werd mir diese als günstigere Alternative dann auf jeden Fall mal ansehen. Mir gefällt Rebel Red auf den ersten Blick auch am besten, bin gespannt wie er auf dem Gesamtbild wirkt :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Die Lippenstifte sehen echt schön aus. Haben wohl das gleiche Prinzip wie die Colorbrust Lipbutter von Revlon.

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  9. Wow, die scheinen ja wirklich richtig toll zu sein. Gerade im Frühling/Sommer mag ich es lieber "leicht" auf den Lippen. 10 Euro finde ich zwar immer noch eine hohe Hausnummer aber so 1-2 sind vielleicht für den Frühling/Sommer für mich drin ^.^


    Liebe Grüße,
    Mei

    AntwortenLöschen
  10. Klingt interessant, da ich eigentlich, bei sehr deckenden farben, nicht so die Lippenstiftträgerin bin :)

    AntwortenLöschen
  11. Irresistible Espresso gefällt mir ausgesprochen gut <3 den schaue ich mir auf jeden Fall näher an :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich halte schon die ganze Zeit danach Ausschau, bisher ohne Erfolg.

    AntwortenLöschen
  13. Wow sieht nicht schlecht aus! :))) Danke!

    Tine, du hast immer so schöne, gepflegte Lippen. Welche Lippenpflege benutzt du denn??

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich nix ;) Wenns ganz schlimm kommt mal Carmex aber auch selten. Ich mag so Pflegezeugs für die Lippen nicht so gern.

      Löschen
    2. Danke für die Antwort! :)
      Beneidenswert... :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  14. Alle drei Farben sehen so toll aus dass ich mir am liebsten gleich alle drei holen möchte. Problem ist nur, dass die auf der Hand anders aussehen als auf den Lippen und ich ungerne Tester auf meine Schnute schmiere :-( ich habe daher sehr viele Lippenstift-Leichen in meinem Kosmetik-Schrank...
    Hat jemand einen Tip wie ich das vermeiden kann?

    Übrigens Tine, auf Deinen Lippen sieht einfach jeder Lippi toll aus! Bin neidisch! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ;)) Da kann ich dir jetzt auch keinen gescheiten Tip geben, ich kauf auch bimmer auf gut Glück :(

      Löschen
    2. Ich nehm mir manchmal Alkohol (der zum Desinfizieren aus der Apotheke) in einer Sprühflasche (leeres Octenisept) mit, sprüh das auf ein Taschentuch und wische damit den Lippenstift ab ;) Vor allem in Parfümerien wird man dabei etwas komisch angeschaut, aber das ist mir ziemlich egal :D

      Löschen
  15. Die sehen richtig schön aus, das ist momentan absolut mein Beuteschema. Nur eine Frage: pflegen sie denn auch ein bisschen oder bleibt es da beim Versprechen? Meine Lippen sind da seeehr anspruchsvoll und deshalb wärs gut, das zu wissen. Ich kann einfach nicht jeden Lippie tragen, leider :/
    Aber an sich finde ich 10€ schon in Ordnung, wenn man sieht, was man in der Parfümerie für die sheeren Lippies hinblättert :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde schon dass sie auch pflegen :)

      Löschen
  16. Klasse, ich liebe solche Lippenstifte und ich finde den Preis ok. Gut, hoch für die Drogerie, wenn er aber qualitativ mit den teuren mithalten kann, wieso nicht? Erinnert mich neben den großen bekannten auch an den Lip Butter von Revlon aus den USA und die kosten, wenn ich sie bei ebay bestelle, mit Versand ähnlich viel.

    Einen schönen Sonntag!
    Karmesin

    AntwortenLöschen
  17. Die Ähnlichkeit zu einigen High-End Marken ist ja absolut nicht von der Hand zu weisen. Und etwas günstiger sind sie auch. Ich bin mal die 16er Palette an Nuancen gespannt und, sofern was gutes dabei ist, sicherlich auch einen mitnehmen :)
    Ich liebe ja Lippenstifte, die nicht stark decken. Und ganz ehrlich - DIE top Haltbarkeit, hat doch keiner. :)

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe mir in London Anfang Februar ein Exemplar mitgenommen und mag die Textur auch sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  19. oh diese Texturen kriechen ja derzeit aus allen Löchern. Ich muss aber auch gestehen, dass ich soetwas zur Zeit wirklich mag.
    Ein wenig Farbe mit einem leichten glossigen, gesunden finish....ein Traum ♥
    Wenn sie mich vor Ort überzeugen, wird bestimmt einer mit ins Körbchen wandern.
    Danke für deine Einblicke ♥

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.