Freitag, 3. Februar 2012

Clinique Almost Spring Kollektion: Luscious Honey Lipstick


In der jetzt ab Februar erhältlichen Almost Spring Kollektion sind auch 8 limitierte Töne des Almost Lipsticks enthalten.
Ich habe den Farbton Luscious Honey bekommen und hatte damit wirklich Glück, denn von allen Nuancen fand ich ihn spontan am Interessantesten.

Wenn man den Farbton so sieht erwartet man sicher ein kräftiges Rot, doch die Almost Lipsticks sind beim Auftrag sheer und geben nur einen Hauch Farbe ab. Auch von Clinique werden sie als "ultraleicht und transparent" beschrieben, man darf also keine deckenden Farben erwarten.



Ich konnte durchaus ne Farbveränderung feststellen die aber sehr natürlich war.Bei meinen Lippen wars ein richtiger "Lips but better" Effekt, sie sahen einfach gleichmäßiger und gepflegter aus. Ich kann mir aber durchaus vorstellen dass er bei weniger pigmentierten Lippen oder helleren Hauttypen nochmal anders bzw. kräftiger wirkt.


Die enthaltenen Goldglitzerpartikel sah man übrigens aufgetragen nicht mehr, was mir persönlich auch ganz recht war .



Das Tragegefühl ist toll, eher vergleichbar mit ner Lippenpflege. Das hat natürlich auch den Nachteil dass er schneller verschwindet aber er ist auch unterwegs ruck zuck wieder aufgetragen ohne nen Spiegel zu benötigen.

Die Almost Lipsticks werden für 19,50€ zu haben sein und wer solche transparenten Lippenstiften mag sollte sie sich aufgrund der tollen Textur definitiv mal anschauen.



Fazit:

Allein schon der simplen Handhabung wegen wird er mein neuer Handtaschenbegleiter :)

Kommentare:

  1. Ich find die Almost Lipsticks echt toll, ich mag pflegende Lippenstifte die recht sheer sind! Hab den Chic Honey vor paar Tagen bekommen und die Farbe wird an mir zu einem tollen Beerenton, der nicht zu dunkel, sondern wirklich alltagstauglich ist :)

    AntwortenLöschen
  2. Schaut sehr schön aus :) Das letzte Bild ist toll ♥

    AntwortenLöschen
  3. der sieht richtig schön aus :)
    schließe mich Sally an, das letzte Bild ist sehr hübsch :)

    LG Franszi

    AntwortenLöschen
  4. sieht toll aus, hat schon jemand die lipsticks online gesehen?

    AntwortenLöschen
  5. Sorry aber für mich ist es einfach eine Geldverschwendung. Da kann man sich doch gleich n Kirschlabello kaufen. Der "tönt" die Lippen genauso.
    Geldmacherei...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde das da ein erheblicher Unterschied vom Tragegefühl zu nem Labello ist. Muss natürlich jeder selber entscheiden ob er den Preis dafür zahlen möchte

      Löschen
  6. Ich finde die Lippenstifte ganz hübsch und werde mir hoffentlich einen zulegen :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Almost Lippies sind hübsch, keine Frage, aber die meisten Nuancen sind mir zu sheer.. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Irgendwie habe ich das Gefühl, daß man hier mit den Chubby Sticks preis-leistungsmäßig besser fährt?

    AntwortenLöschen
  9. Also ein Kirsch-Labello liegt wie Pappe auf den Lippen... Freiwillig würde ich mir das nicht drauf schmieren.

    Habe mir gestern "spicy Honey" mitgenommen. Auf meine Lippen wirkten alle durchaus farbiger, nicht ganz so unsichtbar.
    Das Tragegefühl ist wirklich schön und angenehm. Anders als die Chubby Sticks, besser wie ich finde. Die Farben sind auch definitiv anders und eleganter.

    Bei unserem Müller kosten die 16€ irgendwas.

    AntwortenLöschen
  10. Schööön :) Ich mag diese pflegenden, sheeren Lippies im Sommer total gerne, aber 20€ sind mir dann doch zu viel :D

    AntwortenLöschen
  11. steht dir sehr gut :) ich finde solche sheeren sachen an dir generell sehr hübsch.

    AntwortenLöschen
  12. den habe ich auch (und den Black Honey). bei mir sieht er aber nicht so rosa aus, wie auf Deinem Lippenbild sondern tatsächlich viel roter, ohne eine echte Deckkraft zu haben. es kommt wohl wirklich sehr auf die Lippenfarbe an.

    ich liebe diese Almost Lipsticks einfach, wobei mir der Black Honey noch etwas besser gefällt. ich habe ihn schon seit der Herbst LE und überlege nun, ob ich mir nicht noch ein Backup holen sollte, denn er ist "schon" zu einem Viertel leer. man muss ihn eben doch häufiger auftragen.

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.