Freitag, 27. Januar 2012

MAC Naturally Kollektion
Mineralize Eyeshadow 'In The Sun'

Die Naturally Kollektion von MAC steht in den Startlöcher, bereit Anfang Februar auch bei uns in Deutschland verkauft zu werden. Die Mineralize Skinfishes und Blushes sind allem Anschein nach heiß begehrt. Wie viele von Euch wetzen bereits die Sporen?

MAC war so freundlich uns ein paar Produkte aus der LE zum testen zur Verfügung zu stellen. Tine veröffentlichte bereits einen Artikel über das Rouge Subtle Breeze, von dem sie nachhaltig begeistert ist. Ich bekam den Mineralize Lidschatten In The Sun zugeschickt. Damit betrete ich Neuland, denn mit In the Sun halte ich meinen allerersten MAC Minerallidschatten ever in den Händen. So sieht das gute Stück aus:


Die gebackene Kuppel ist bei meinem Exemplar eine ziemlich ausgewogene Mischung aus einem rötlichen Pflaumeton und einem mittleren warmen Gold, hier und da durchzogen von ein paar kupferfarbenen Sprenkeln. Geswatcht bzw. vermischt aufgetragen ergibt das einen warmes, kupfriges Rot, welches ich persönlich sehr ansprechend finde. Gerade solche Farben werden aber die Menge wieder in zwei Lager spalten, diejenigen, die sie wunderschön finden und diejenigen, die sie als "Krankmacher" ansehen.

Die Farbabgabe ist sowohl im Swatch als auch am Auge gut. Bei den Mineralize Eyeshadows hat man ja grundsätzlich die Möglichkeit, Intensität und Schimmer durch unterschiedliche Techniken (trocken, feucht oder auf farbiger Base aufgetragen)  zu variieren. Trocken aufgetragen dominiert die rötliche Farbe. Feucht aufgetragen verstärkt sich der metallische Effekt und auch die goldenen Glitzerpartikel treten deutlicher hervor. Der Auftrag auf einer Base (z.B. Cremelidschatten) liegt dazwischen und gefällt mir persönlich besonders gut. Er ist nicht so aufwändig wie der feuchte Auftrag, liefert aber trotzdem ein etwas spannenderes Ergebnis ab.

Egal für welche Technik man sich entscheidet, es entsteht in jedem Fall reichlich Fallout. Das kann man als K.O.-Kriterium heranziehen, oder sich entsprechend drauf einstellen (Puder unter dem Auge auftragen, Foundation und Concealer erst nachträglich auftragen etc.), je nachdem welche Schwerpunkte man beim Schminken setzt. Bei normalem Tageslicht fällt es gar nicht unbedingt auf, wenn man dann allerdings in die Sonne oder wahlweise in einen erleuchteten Raum tritt, finden sich die Glitterplättchen an bisher ungeahnten Stellen wieder. Not so mellow.

Für das folgende Makeup habe ich mich für den Auftrag auf einem Cremelidschatten (Essence Eye Soufflé Pas de Copper) entschieden und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis:


Teint Korres Tinted Moisturizer in 01, RdL Natural Touch Concealer in 03, Chanel Poudre Universelle Libre ❖ Kontur Soleil Tan de Chanel ❖ Wangen Essence No Better Way to Sky Rouge (LE) und MNY Rouge 301 ❖ Lippen FDG Lippenstift Reni und Estée Lauder Pure Color Gloss Citron Kiss* ❖ Brauen Inglot Brauenpuder N° 566 und 568, Alverde Brauengel ❖ Base UDPP ❖ Augen Essence Eye Soufflé Pas de Copper (LE), MAC mes In The Sun* (LE), MAC e/s Mystery & Brule, Urban Decay Sin & Virgin gemischt, Estée Lauder Pure Color Intense Kajal Dramatic Black*, Maxfactor False Lash Effekt Mascara



Frau Kirschvogels Fazit:

Ich mag die Farbe sehr. Schade, daß man soviel mit Fallout zu kämpfen hat. An und für sich bin ich nämlich positiv überrascht von diesem Lidschatten und muß sagen, daß er dem schlechten Ruf der Mineralize Lidschatten von MAC nicht gerecht wird: Er ist besser. Ob ich trotz massivem Fallout knapp 21 € für diesen Lidschatten ausgeben würde? Vermutlich nicht, dafür ist mir die Textur dann doch etwas zu problematisch. Da lege ich lieber etwas Geld beiseite und investiere in Cinderfella, Young Punk und co.

Das schreiben die Anderen:

Jettie hat ihre Meinung zu dem Lidschatten hier in die Tasten gehauen.


Frau Kirschvogel
twitter


*PR-SAMPLE, kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestelltes Rezensionsexemplar. Vielen Dank dafür ♥

Kommentare:

  1. Schade, dass da soviel krümelt, die Farbe an sich, sowie dein AMU sehen wunderschön aus. Das bringt deine Augen echt zum strahlen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Das hatte ich vergessen im Post zu erwähnen. Zu grünen Augen ist so eine Farbe der absolute HAMMER.

      Löschen
  2. Diese LE interessiert mich sehr und werde sie mir auf jeden Fall anschauen und dann vor Ort entscheiden, ob ich etwas davon will.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde, es gibt Farben, die besonderer sind. Ich werde mir Blonde und Twilight Falls mal anschauen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, Twilight Falls ist wirklich schön. Erinnert aber auch stark an Satin Taupe, oder?

      Löschen
  4. werde mich auch lieber "Young Punk" und co. zuwenden. von den Mineralize eyeshadows hört man immer nur Mittelprächtiges und bei so viel Krümelei macht ja auch das Arbeiten damit gar keinen Spaß.
    Danke für deine Eindrücke. Lg ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich ein Jammer, denn davon abgesehen kann ich nur sagen: schöner Lidschatten.

      Löschen
    2. Aber Young Punk & Co sind doch auch Mineralize Eyeshadows? O_o Verstehe da die Aussage von Milchschoki diesbezüglich nicht?

      Löschen
    3. Irgendwie versteh ich euch beide nicht, wie ihr die MES als so schlecht verallgemeinert und dann aber die Style Black Varianten so heraushebt, als wären es keine MES.
      Ich weiß auch, dass die Textur bei den Schwarzbasierten grundsätzlich feiner und samtiger ist aber irgendwie drückt ihr euch da missverständlich aus, finde ich.

      Löschen
    4. @Königin.von.allen: Es stimmt natürlich, alle diese Lidschatten sind Mineralize Eyeshadows. Aus irgend einem mysteriösen Grund ist die Textur der schwarz-gemischten Lidschatten (Young Punk, Cinderfella usw.) allerdings viel feiner und zuverlässiger. Es ist eher so, daß diese Nuancen die Ausnahme darstellen, wohingegen das Gros der MES von MAC qualitativ eher mittelmäßig bis mau ist.

      Löschen
    5. @goldiegrace: Diese Diskrepanz zwischen den Texturen wurde schon so oft durchgekaut, daß ich tatsächlich manchmal vergesse genauer darauf einzugehen.

      Löschen
  5. Die Naturally LE hat mich sofort interessiert, aber bei den Lidschatten habe ich eh die Befürchtung, dass bei allen viel Fallout entstehen würde. Aber am Counter kann man alles doch besser beurteilen ;) Ich mag ja eigentlich "besondere" Farben :) Danke besonders für das Tragefoto :)

    Liebe Grüße,
    K

    AntwortenLöschen
  6. Sieht toll aus. Hast mich angefixt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "My mission is to make you shamelessly buy things." - Messy Wands ;)

      Löschen
    2. So, gerade mit Cloudy Afternoon zusammen bestellt und du bist Schuld :)

      Löschen
  7. Aufgetragen ist die Farbe wirklich hübsch, aber ich habe bis jetzt leider fast überall ausschließlich 'Negatives' gelesen, eiegntlich wollte ich mir die Farbe kaufen :)

    http://zuckerwattewunderland.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Ein richtig toller, informativer Post, lieben Dank dafür!
    Ich habe bisher erst ein Mineralize Eyeshadow von MAC, das ich leider fast überhaupt nicht benutze, da die Farbabgabe im trockenen Zustand nicht so toll ist.
    Die Farbe von In the Sun gefällt mir zwar ganz gut, aber ich werde bei der LE wohl ein Bogen um die Lidschatten machen und bei den MSFs und Blushes zuschlagen, hihi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich wie die meisten und ich denke, das ist eine sehr gute Entscheidung.

      Löschen
  9. Ich warte auch schon auf die Expansion. Habe nur Young Punk bisher :D
    Die MES in der Naturally machen mich nicht so an. Dafür die MSFs und Blushes. Ich bin ja ein oller Mineralize Blush Fan!
    Die Farbe ist aber schon sehr hübsch! Und dein AMu auch ♥

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.