Freitag, 23. Dezember 2011

Manhattan Fab Fashionista


Gestern gabs überraschend Post, enthalten waren 2 Produkte der ab 18. Januar erhältlichen Fab Fashionista Le von Manhattan.

Mein erster Gedanke: Yeah, bunt :D

Ich habe 2 der 4 Paletten bekommen, "The Georgeous" und "The Brave". Die Pressefotos der kompletten LE könnt ihr euch *hier* bei Karmesin anschauen.

Optisch bin ich schonmal überzeugt, mir gefällt sowohl die Verpackung als auch die Farbzusammenstellung beider Paletten, es wurde jetzt aber auch langsam Zeit das es wieder farblich etwas mehr knallt ;)



The Gorgeous fällt doch direkt mal in mein Beuteschema , die Lidschatten sind bis auf den glitzernden Ton alle matt und fühlen sich wirklich samtig weich beim Swatchen an, leider auch etwas pudrig, krümelig. Bei dieser Palette ist die Farbabgabe jedoch gut und die kräftigen Töne kommen auch recht intensiv raus.



Auf den Augen ist davon jedoch kaum was zu sehen, die Farbintensität ist eher ein laues Lüftchen :( Ich hatte wirklich damit gerechnet dass die Farben kräftiger rauskommen aber bis auf das Schwarz (und das juckt mich ja mal reichlich wenig weil ich schon zig matte Schwarztöne hab ) sind alls Farben zumindest für mich eher dezent :(
Auftragen liessen sie sich zwar gut (ok bissl staubig wars schon :P) und auch das Schwarz liess sich fleckenfrei verarbeiten aber wohin haben sich die knallbunten Farben aus dem Staub gemacht?
Ach was hätt ich mir die Farben aufm Auge genau SO wie im Pfännchen gewünscht :(((
Klar kann man sie auch so tragen aber meine Erwartung war angesichts der bunten Farbtöne vielleicht einfach zu hoch angesiedelt :(

Kommen wir nun zur 2. Palette.

 


Bei The Brave sind sogar die Farben beim Swatchen ziemlich mau.Ich fand die Töne wirklich interessant, die Farbabgabe trotz weicher Textur haut mich aber so gar nicht aus den Schlappen. Wie ihr seht sind sie so pudrig, dass sie kaum Halt auf der Haut finden und fleckig wirken...und ich hab echt 10 mal drübergestrichen damit man sie gut erkennen konnte!



Ich muss gestehen dass ich allein schon deshalb kein Lust mehr habe die The Brave Palette überhaupt am Auge zu benutzen wenn schon die Georgeous trotz vernünftiger Swatches nicht das hergibt was ich dachte. Ich werds demnächst trotzdem mal austesten auch wenn ich wenig Hoffnung hab dass sich da was verbessert.

Ich kann nur von meinem subjektiven Empfinden sprechen, es wird sicher welche geben, vor allem helle Hauttypen, die möglicherweise mit der Farbintensität so zufrieden sind, ich persönlich habe mehr erwartet.

Wenn ich mich freue in ein knallbuntes Quad reinzugucken, soll es dann bitte auch knallbunt auf den Augen sein!

Ja ich kann meine Enttäuschung schlecht verbergen aber ich werde noch ein wenig damit rumexperimentieren, vielleicht schafft ja die ein oder andere Base noch das was ich erhofft hab...ich werds euch dann wissen lassen ;)

Die Paletten werden 5,99€ kosten, ich werde mir die anderen beiden vor Ort mal anschauen, mal sehen wie sich deren Quali so verhält.



Fazit:

Wie toll ich Aufmachung und Farbauswahl auch finde, so kann ich auf den Augen recht wenig damit anfangen :(
Ich wünsche mir die Paletten nochmal überarbeitet in der Collection # 2 Qualität, dann wäre ich wieder vollends versöhnt ;)

Kommentare:

  1. das ist ja echt doof, dass die Pigmentierung nicht so gut ist, bzw. man kaum was auf dem Auge erkennt :/

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass die so flecking und schlecht pigmentiert auf dem Auge rüber kommen. Die erste Palette würde mir farblich mehr zusagen. Gelb und Blau ist nicht so meins :D
    LG ♥

    AntwortenLöschen
  3. the gorgeous one is really gorgeous :)

    AntwortenLöschen
  4. Ui, die Pigmentierung scheint ja endlich mal wieder etwas besser zu werden. Aber für mich ist da wohl trotzdem nichts dabei. Danke fürs verlinken!

    Liebe Grüße!
    Karmesin

    AntwortenLöschen
  5. Die Farben der ersten Palette sind total schön ♥

    AntwortenLöschen
  6. wegen solch doofer qualitäten schafft es manhatten immer wieder, mich zu vergraulen...

    bei essence kann ja mal was in die hose gehen.. aber bei 4 lidschatten für 6 ocken..?!

    man muss sich nur sleek ansehen, die beweisen, dass man mit 71cent pro lidschatten immernoch ne geile qualität zaubern kann...

    aber irgendwie hat manhatten da scheinbar keinen bock drauf, anders kann ichs mir nicht erklären.

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde wirklich das geht. Sie ist immer noch mies, aber die Tester im Laden von den letzten LEs waren schlimmer was die Farbabgabe angeht.

    AntwortenLöschen
  8. Blöd, dass die Qualität so schlecht ist, die Farben sind nämlich echt toll! Vielleicht kann man ja mehr aus den Paletten rausholen, wenn man sie feucht aufträgt? Das ist immer meine letzte Hoffnung, wenn Lidschatten einfach nicht so wollen wie ich ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Ich weiß nicht, irgendwie kriegen die bei Manhattan die Paletten nie so richtig gut hin. Bei den Monolidschatten sind ja wirklich mal ab und an ein paar Glanzlichter dabei, aber ich war schon von den "Buffalo"Paletten nicht richtig überzeugt. Schade...

    AntwortenLöschen
  10. Ich war auch etwas enttäuscht und dachte schon, das wär ein totaler Fehlkauf gewesen. Aber ich dachte mir: ok wenn die Farben von selbst nicht leuchten, muss ich halt nachhelfen, also habe ich eine schöne, weiße Base darunter aufgetragen. Dazu habe ich den weißen Schminkstift aus der Karnevals LE von Alverde genommen, die müssten im Moment noch in den Drogerien erhältlich sein, gibts auch noch in rot, blau und schwarz für ca 2 Euro, soweit ich mich erinnere. Und damit hat das dann ganz gut geklappt. Die Farben konnte man auf dem Lid voneinander unterscheiden und sie waren weit aus knalliger als ohne die weiße Base. Ich weiß nicht, wie lange das so bleibt und ob die Intensität mit der Zeit stark verblassen würde, weil ich es nur mal eben ausprobieren wollte.
    Ich hoffe ich konnte ein paar Enttäuschten einen guten Tipp damit geben und ihr habt trotzdem noch Spaß an der Palette :) Im Prinzip finde ich sie ja auch richtig schön. Leider finde ich das schwarz ZU stark pigmentiert im Gegensatz zu den anderen 3 Farben. Ich hatte jedenfalls Probleme es zu dosieren und sah am Ende aus, als hätte ich mich an einem Gothic-Look versucht :D Aber ich glaube das liegt daran dass ich das von meinem anderen schwarzen Lidschatten nicht so gewohnt bin und allgemein weniger schwarz verwende.
    Nunja :) Habt noch einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.