Freitag, 9. Dezember 2011

LINDEN LEAVES Pure New Zealand Bodycare

Vor Kurzem hat mir die Firma LINDEN LEAVES zwei Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt, ein Pflegeserum für beanspruchte Augen, das ich mir zuvor auf der Website ausgesucht hatte und ein Körperpeeling, das als kleine Überraschung mitgeschickt wurde. So wunderhübsch verpackt kamen die Produkte bei mir an:


Vielen Dank an dieser Stelle an das Team von LINDEN LEAVES - besonders Joana - die sich soviel Mühe gemacht und auch noch ein Goodie dazugepackt haben!


Herbalist Sugar & Salt Exfoliating Body Rub


Ein Zucker-Salz Körperpeeling auf Kräuterbasis. Trotz Salz und Zucker unerwartet zart, da kratzt und brennt nichts. Dennoch wird die Haut gut gepeelt. Süßmandelöl pflegt langanhaltend streichelzart. Ich bin schwer angetan ♥.


Skincare Eye Rescue Serum


Sofortige Pflege für müde und beanspruchte Augen. Das Serum ist federleicht auf der Haut und lässt sich durch die praktische Kugel gut auftragen. Darin enthaltenes Rosenöl soll die zarte Partie unter den Augen pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen. Ich bin sehr gespannt, ob sich hinter der leichten Textur wirklich die versprochene Pflegewirkung verbirgt.


Das Unternehmen

Ich muß gestehen, das Unternehmen war mit bisher nicht bekannt, aber als die Begriffe Naturkosmetik, nachhaltig und eigene Manufaktur fielen, wurde ich hellhörig.

Das Familienunternehmen LINDEN LEAVES gibt es seit 1995. Produziert wird in eigener Manufaktur in Christchurch, Neuseeland. Laut Aussage des Unternehmens legt man viel Wert auf Nachhaltigkeit und Fair Trade z.B. in den Bereichen Rohstoffgewinnung und -verarbeitung, Produktion sowie Verpackung und Handel.

Die Produkte sind frei von Parabenen, Mineralölen, künstlichen Farb- und Aromastoffen und werden nicht an Tieren getestet. Stattdessen findet man hochwertige natürliche Inhaltstoffe, die auf ästhetisch ansprechende Art und Weise präsentiert werden.

Hinter den Produkten verbirgt sich der Gedanke, Körper und Seele etwas Gutes zu tun und dem hektischen Alltag mit einer guten Portion luxuriöser natürlicher Pflege für eine Weile zu entfliehen.

Diese Philosophie und die Auflagen spiegeln sich natürlich auch in den Preisen wieder. Die meisten Produkte von LINDEN LEAVES sind keine des alltäglichen Gebrauchs. Sie werden vermutlich eher Kundinnen ansprechen, die sich hochwertige Naturkosmetik für luxuriöse Augenblicke gönnen möchten.

Ich teste momentan noch und werde zu gegebener Zeit mehr zu den einzelnen Produkten schreiben. Soviel kann ich aber aufgrund meiner ersten Erfahrungen bereist mitteilen: Es liegen Welten zwischen diesen Produkten und allem, was ich bisher in diesem Bereich (Körperflege, Peelings, Augencreme auf natürlicher Basis) ausprobiert habe. Das Wort Luxus ist hier tatsächlich sehr treffend. Nichts, was man zwingend braucht, sich aber durchaus ab und an gönnen kann, wenn man Wert auf hochwertige Körperflege und Wellness legt.



Frau Kirschvogel

Kommentare:

  1. Sehr ansprechende Produkte, vor allem das Peeling sieht toll aus.

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nach einer interessanten Marke. Wo gibt es sie denn zu kaufen, also welche Länder und auch übers Internet?

    AntwortenLöschen
  3. ja die firma hat super produkte, einfach zum verlieben gut. ich vertrage sie alle sehr gut. sie halten auch sehr lange von der anwendung. schade das die firma soweit weg ist. würde gerne mal persönlich dort einkaufen gehen. und die unternehmensführung sind alle echt liebevolle menschen. vor allem die familie
    viel erfolg weiterhin und einen guten rutsch in das neue jahr

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Blog-User.
    Unsere Produkte werden zwar im fernen Neuseeland unter großer Sorgfalt und überwiegend von Hand gefertigt, sind hier in Europe gern per Online Shop - www.lindenleaves-shop.de - zu beziehen oder ab Mitte Januar direkt vor Ort in der Linden Leaves Suite: Berlin-Mitte. Torstraße 138.
    Euer Linden Leaves Europe Team.

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.