Samstag, 24. Dezember 2011

FOTD // Rosagrau mit der Urban Decay Naked Palette

Das Schöne an meiner neuen Frisur ist unter anderem, daß ich wieder richtig intensive Looks schminken kann, ohne damit "überschminkt" oder tussig auszusehen. Die kurzen Haare mildern vieles ab, was sich im Gesicht so abspielt. Mit langen Haaren und starken Makeups hatte ich mich in letzter Zeit gar nicht mehr wohl gefühlt.

Vor zwei Tagen fiel mir dann wieder meine Naked Palette von Urban Decay in die Hände und so beschloß ich, einen Look mit den zwei dunkelsten Tönen zu schminken, die ich bis dato noch nicht angerührt hatte.


Beim Schminken mit der Naked Palette empfehle ich, erst die Augen und dann den Rest des Gesichts zu bearbeiten, weil einige Farben krümmeln wie nix Gutes. Der Lidschatten Sidecar (heller, warmer Rosabronzeton), den ich für das innere Drittel des beweglichen Lides benutzt habe, ist ein besonders schlimmer Kandidat. Auf den Fotos könnt Ihr sehen, daß ich mich nicht an meinen eigenen Tip gehalten und somit flächendeckend geglitzert habe... ohne Worte.
Außen habe ich Gunmetal (Bleigrau, schimmernd) aufgetragen und mit etwas Creep (Grauschwarz, schimmernd) intensiviert. Abschließend kam noch etwas schwarzgrauer Kajal auf das äußere "V", so nahe am Wimperkranz wie möglich, damit das Ganze noch ein bisschen mehr Tiefe bekommt. Die Kanten des Makeups habe ich - wie fast immer - mit Brulé von MAC abgesoftet. Im Innenwinkel schimmert Virgin, der hellste Ton aus der Palette.


Face-Base: MeMeMe Seventh Heaven* // Teint: Catrice Foto Finish Foundation 01, Bobbi Brown Creamy Concealer in Sand, Chanel Poudre Universelle Libre // Wangen: Sleek Rouge Suede // Base: UDPP // Augen: s.o., P2 Big Drama! Mascara, Maxfactor Kajal Natural Glaze // Lippen: Chanel Rouge Allure Incognito und Alverde Glam Star Lipgloss N° 17* // Brauen: Alverde Brauengel


Was bleibt mir noch zu sagen? Ich schließe mich Tine an und wünsche Euch schöne Feiertage. Ist ja immer eine heikle Zeit, die Weihnachtszeit. Also hoffe ich, daß Ihr die Tage stressfrei und besinnlich mit Euren Lieben verbringen könnt und daß mehr Gelächter in der Luft liegt, als Tränen fließen oder böse Worte ausgesprochen werden.

Falls Ihr Weihnachten nicht feiert, wünsche ich Euch ein paar schöne freie Tage. Ihr seid bestimmt um diese Zeit wesentlich entspannter unterwegs, als der Großteil von uns Feiernden ;)


Frau Kirschvogel


* PR SAMPLE, wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Sehr hübsch! Dir wünsche ich auch ein schönes Fest!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag diese Kombination auch sehr gerne! Die beiden dunklen Töne kann man sehr gut zum abdunkeln am Außenwinkel und in an unteren Lidrand benutzen. Ich kombiniere dabei gern Gunmetal zu den rötlichen Tönen und Creep zu den gold/braunen Tönen.

    Frohe Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht richtig richtig gut aus. Was du über kurze Haare und intensives Schminken schreibst kann ich nur bestätigen. Ich selbst trage meine Haare auch kurz und selbst mit den dunkelsten Farben wirke ich nie überschminkt.

    Deinen Weihnachtswünschen schließe ich mich an und gebe sie mit ganzem Herzen an dich zurück.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr, sehr schön!
    Frohe Weihnachten. (:
    glg, nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. @Clau2411, Nicca & Lilo: Dankeschön!

    @Schrödingers Katze: Das werde ich bald mal ausprobieren. Danke für den Tip.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch und frohe Weihnachten wünsche ich :)

    AntwortenLöschen
  7. sehr hübsch,passt sehr gut zu deinen augen =)
    Lg <3

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.