Samstag, 8. Oktober 2011

Clip in Extensions von Elegance Hair



Ich hatte ein einziges Mal langes Haar und bis heute bereut sie damals abgeschnitten zu haben :( Lang hab ich sie seitdem nicht mehr bekommen.
Meine Haarstruktur hat sich seither nämlich ziemlich verändert, sie brechen total leicht und ab ner bestimmten Länge sind die Spitzen so kaputt dass nur noch die Schere hilft *jammer*

Richtige Extensions  hatte ich auch schonmal aber das war mir ehrlich gesagt auf Dauer zuviel Aufwand und auch ne kostenspielige Geschichte.
Als die "Clip in" Variante auf den Markt kam hab ich öfter überlegt mir welche zuzulegen, als nun das Angebot von Elegance Hair kam ein Set zu testen war ich natürlich sofort dabei.

Entschieden hab ich mich für das Clip in Set mit glatten Tressen in einer Länge von 45 cm. In meinem Set sind 8 dieser Tressen enthalten die sich mithilfe von Clips, die zusätzlich einen Silikonstreifen für bessere Haltbarkeit im Eigenhaar enthalten,  ins eigene Haar "klippen" lassen.

Die Tressen haben eine unterschiedliche Breite mit unterschiedlicher Anzahl von Clips, zb. sind die Tressen für den Hinterkopf mit 4 Clips versehen, andere zb. für die Ponypartie oder Oberkopf haben nur 1 Clip...so kann jeder die Tressen  individuell anbringen.

Ich habe mir den Farbton "mittelbraun" ausgesucht , der allerdings für mich doch etwas zu hell war. Ich habe die Strähnen kurzerhand eingefärbt was gar kein Problem war. Die Haare sind nämlich aus Echthaar und können nach Belieben gefärbt, gelockt, geschnitten oder geglättet werden :)

Die Haare finde ich wirklich schön, sie fühlen sich total gut an und passen von der Struktur einwandfrei zu meinen Eigenen.

Um euch das Ganze zu demonstrieren hab ich mir meine Freundin S. geschnappt und ihr die Clip in's im Haar befestigt. Ich habe die Strähnen erst danach eingefärbt, also seht von den Farbunterschieden ab :))



Und hier die Rückansicht:


Vor dem Einsetzen hab ich ihr Eigenhaar am Ansatz etwas antoupiert um die Haltbarkeit noch zu verstärken, dann wird das Eigenhaar immer wieder partienweise abgeteilt und die Clips "angeklippt".

Im Bereich des Deckhaares muss man ein bisschen aufpassen dass die Clips immer noch gut vom Eigenhaar verdeckt sind, das ist aber eigentlich schon das Einzige worauf man achten muss.

Das Anbringen ist wirklich kinderleicht, ich hätte es mir viel schwieriger vorgestellt. Auf You Tube findet ihr massenweise Step bei Step Anleitungen , falls ihr doch unsicher seid könnt ihr dort vorher mal reinschauen.

Meine Freundin S. war total begeistert, auch sie wünscht sich bei ihrem dünnem Haar  schon ewig ne Verlängerung. Sie hat sie extra nen ganzen Tag "testweise" getragen und es hat sich gar nichts gelöst, alles sass bombenfest.

Ihr Umfeld, inkl. Freund, war hin und weg. Eigentlich alle sagten, dass man nicht vermuten würde (bis auf den Farbunterschied der ja jetzt behoben ist ) das es nicht ihre echten Haare seien.
Abends wollte sie die Clips gar nicht mehr rausrücken und hatte schon feuchte Augen als sie sie mir wieder in die Hand drücken musste. Aber ich bin ja kein Unmensch ,bis ihre eingetrudelt sind, durfte sie sich meine ausleihen :D

Ich habe mittlerweile schon einiges damit ausprobiert, Zöpfe geflochten, nur ein paar Tressen benutzt zum Hochstecken, eine Strähne hab ich mir soweit gekürzt dass ich meinen Bob vorne optisch verlängern kann und es ist nie jemandem aufgefallen dass das nicht meine Haare sind.

Die Variante mit den 45 cm kostetbei Elegance Hair 69,90€, 60 cm 89,90€ und 30 cm sind für 44,90€ zu haben.

 Ich bin gespannt wie lange die Tressen halten werden , sollte ich mir selbst nochmal welöche bestellen werd ich auf die 30 cm zurückgreifen, das würde mir bei meiner Länge schon ausreichen :)


Fazit:

Eine wirklich tolle Möglichkeit ab und an mal ohne großes Tamtam lange Haare zu tragen, ich bin absolut zufrieden :))

Kommentare:

  1. Ich habe auch noch 2 paar Clip In extensions. habe mir allerdings meine Haare nun gefärbt. Jetzt liegen sie rum :(

    Aber grundsätzlich LIEBE ich clip ins. Es ist einfach und jeder bekommt das geklipse hin und der unterschied ist riesig

    lg Amy

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin erstaunt, das Ergebnis sieht ja richtig gut aus! :)

    AntwortenLöschen
  3. wow das sieht echt toll aus, und noch dazu gar nicht mal teuer! schön :)

    http://bellezzalibri.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr natürlich aus!

    Leider habe ich das Problem, dass meine Haare sehr dünn sind...also würden sie wahrscheinlich nicht halten oder man würde sie sehen.

    AntwortenLöschen
  5. ich und meine Freundin haben beide sehr dünnes Haar und man sieht echt nix und wenn du bisschen antoupierst am Ansatz müssten die eigntlich auch halten!

    AntwortenLöschen
  6. toupiert halten sie bombenfest. mir ist noch nie etwas "rausgefallen", selbst dann nicht, als ich 2 sets auf einmal trug :P

    AntwortenLöschen
  7. ich find das Ergebnis echt erstaunlich. Is ne super Sache ;) danke für den Tip

    AntwortenLöschen
  8. schade dass es sowas tolles nie fuer rothaarige menschen gibt :( sieht wirklich toll aus :)

    AntwortenLöschen
  9. Sieht super aus, welche Farbe hast du denn genommen?

    Lg

    AntwortenLöschen
  10. wow vieeelen dank für die infos ich hab mich auch mmer gewundert und mir das total schwierig vorgestellt....aber zu fühlen sind diese clips doch bestimmt deutlich oder?

    http://cessagoesbeauty.blogspot.com/
    schaut vorbei das gewinnspiel geht noch bis zum 16.10

    AntwortenLöschen
  11. @Kathy: mittelbraun, war aber für mich zu hell!

    @Princessa: Ja man fühlt sie schon aber so lange man nix sieht macht mir das nichts aus :)

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich ein schönes Ergebnis :-)

    AntwortenLöschen
  13. Wow, ich bin vom Ergebnis echt beeindruckt!

    Ich habe ja extrem feines, dünnes, blondes Haar und hatte immer Angst, dass man die Ansätze sieht, also dass sie nur reingeclipst sind... Ist das Echthaar? Ich hatte mir für meine Hochzeit Billig-Tressen bei Ebay bestellt, nur für den einen Tag... und man hat ihnen angefühlt, dass sie unecht waren und die haben sich auch schnell verheddert. Für die Brautfrisur hat's aber gereicht, es ist niemandem aufgefallen, dass mein Riesendutt nicht echt war...

    AntwortenLöschen
  14. Auf den Pics kommt das Ergebnis sehr natürlich rüber. Ich könnte mir nur vorstellen, dass diese Clips jucken, oder?
    Ich hatte früher sehr lange Haare und dazu noch eine lockige Löwenmähne, da sie extrem dick sind. Mich hat das nur noch genervt, vor allem die Föhnerei.Trage seit ein paar Jahren kurz und will nie mehr lange Haare ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe doch tatsächlich von diesen Extensions geträumt. Ich bin ein Opfer eures Blogs. hahahaha
    Hätte so gerne welche, aber ist mir definitif zu teuer. Dafür müsste ich richtig lange arbeiten gehen.

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.