Samstag, 17. September 2011

Osis Mattifying Powder


Als ich neulich zum Haareschneiden in Rina's Laden war kam ich nicht umhin ihr wieder die Ohren vollzujammern wegen meiner platten Flusen.

Ich kann wirklich fönen und stylen wie ich will, ne Stunde später liegt alles wieder pappig am Kopf :((
Zwar kann ich dem ein bisschen entgegenwirken indem ich bestimmt Stylingprodukte wie die Tigi Cocky Paste benutze , jedoch nicht am Ansatz wo ich definitiv das meiste Volumen brauche.

Diesmal hatte Rina überraschenderweise einen heissen Tip für mich parat: Das Osis Mattifying Powder!

Weil ich im Bereich des Hinterkopfs schon immer toupieren musste wie abgerissen kippte sie mir nach dem Fönen das Pulver genau an die Problemstellen und und rubbelte breit grinsend mit der flachen Hand drüber .
Im ersten Moment dachte ich sie will mich jetzt für dumm verkaufen aber nach dem Gerubbel standen meine weichen, spärlichen Fusseln tatsächlich steil in die Luft...ich sah aus wie geplatzt :D

Nach ein bisschen Rumgezuppel sass aber alles an Ort und Stelle und ich war mächtig überrascht wie füllig und voller Volumen meine Mähne war und das ohne nen Toupierkamm zu schwingen *staun*

Was ich auch extrem toll fand war die Griffigkeit in meinem Haar, es hatte einfach wesentlich mehr Struktur und einzelne Strähnen liessen sich super rausarbeiten...ich war mehr als begeistert!!!

Natürlich musste ich mir gleich so'n Döschen in die Tasche stecken, ich rechnete aber trotzdem damit dass dieses Kunstwerk nicht lange halten würde, doch erstaunlicherweise war dem nicht so:
Wenn das Haar sich langsam wieder Richtung Kopfhaut bewegte war mit einmal Wuscheln wieder alles so wie's sein sollte..genial!

 Vorsicht ist jedoch bei der Dosierung geboten, die Devise viel hilft viel musste ich natürlich auch testen und hatte im Anschluss  ein 20 x 20 cm großes, verklebtes Stahlwollnest am Hinterkopf dass umherfliegende Zugvögel sicherlich gern als Nistplatz genutzt hätten XD

Nach ein paar Mal Benutzen hat man aber schnell raus wieviel Puder man benötigt , ich gebe erstmal wenig auf die Hand, nachlegen kann man immer noch.
Wenn man nämlich direkt aus dem Döschen auf den Kopf schüttet hat man natürlich keine Kontrolle über die Menge und es könnte sich schnell eine frappierende Ähnlichkeit zu Garth Algar aus Waynes World einstellen XD



Der Hauptwirkstoff ist Silicia, ein Trockenmittel , das vielen in anderer Form bekannt sein dürfte als Kügelchen/Tütchen  die oft in Schuhkartons oder Taschen stecken und dafür sorgen sollen dass evtl. entstehende Feuchtigkeit aufgesogen wird .. ein ähnliches Prinzip dürfte es auch im Haar haben.

Ich vermute es wird wohl auch dort überschüssige Feuchtigkeit aufsaugen was so zu mehr Griffigkeit und Volumen führt, allerdings auch zu weniger Glanz, dem wirklich einzigen Kritikpunkt für mich.

Es gibt wohl auch eins mit Glanzwirkung aber Rina war davon nicht so angetan , ich muss nochmal nachhören warum.

Ich habe es mittlerweile sämtlichen Freundinnen aufs Auge gedrückt und jede war begeistert, egal ob kurzes oder langes Haar.
Ich habe mein Exemplar zwar von Rina für umme bekommen (kostet sonst etwa 7€)  aber es gibt auch  eine Drogerievariante des Puders von Got2b  die wesentlich günstiger ist.

Ich habe beide schon benutzt und konnte keinen Unterschied erkennen, beide kommen ja auch aus dem Hause Schwarzkopf, es liegt nahe das es dieselbe oder zumindest ne ähnliche Formulierung ist.

Kennt ihr das Puder und seid genauso begeistert wie ich?

Fazit:

Für Volumen das beste Produkt dass ich bisher benutzt habe, mein Haar-Gral sozusagen :P

Kommentare:

  1. Hm ... also vom Got2b Puder habe ich bisher viel Schlechtes gehört, deswegen habe ich es mir noch nicht zugelegt .. Aber deine Review hört sich ja recht vielversprechend an ^^

    AntwortenLöschen
  2. Von Got2be gibt es genau das gleiche! hab beide schon ausprobiert, sind zu 100 % gleich

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch immer noch von meinem Got2Be "Powderful" beeindruckt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab das von got2b und finds super:)

    http://warmersommerregen.blogspot.com/2011/04/got2b-powderful.html

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab das Puder auch mal vor Ewigkeiten auf meinem Blog reviewt. Ich liebe es!

    Lg

    AntwortenLöschen
  6. Das Got2B Puder hab ich, aber meine Kopfhaut juckt so nach dem auftragen... :(

    Sissy von Modern Snowwhite ♥

    AntwortenLöschen
  7. ich habe beide varianten schon eine ganze weile und werde bald einen vergleichspost auf meinem blog schreiben
    lg bia

    http://erdbeerhonig.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab das schon sehr lange, sicher schon 4 Jahre bei mir zu Hause rumstehen. Ich mag das Gefühl in den Haaren nicht, nachdem ich das Puder in meinem Haar verteilt habe. Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  9. kannst du vielleicht mal n bild von vorher/nachher zeigen?
    ich habe schon lange überlegt, ob ich mir sowas auch mal hole, weil meine haare auch relativ schnell platt aussehen :l

    AntwortenLöschen
  10. Das klingt interessant. Ich glaube, ich werde mir die got2be-Variante mal ansehen.

    AntwortenLöschen
  11. mein bruder hat das hier rumstehen, ich glaube das stibitz ich mir mal :D

    AntwortenLöschen
  12. ich benutze das von got2be und bin total begeistert :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe den Osis Puder schon seit Jahren in Verwendung und finde ihn einfach genial!!! Es wirkt wunder! Auch wenns mal schnell gut aussehen muss und keine Zeit mehr zum Haarewaschen ist.

    AntwortenLöschen
  14. Ich besitze die Got2Be-Variante, aber irgendwie funzt das bei mir nicht. Generell habe ich es schwer mit Stylingprodukten. Meine Haare wollen einfach nüscht annehmen.

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.