Mittwoch, 17. August 2011

Schattiges Problem

Hallo Zusammen! Ich melde mich zurück aus dem Urlaub und würde heute mal gerne ein "Problem" mit Euch teilen, daß mich schon länger umtreibt und für das ich bisher noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden habe. Vielleicht geht es ja hier jemandem ähnlich und Ihr habt einen tollen Tip? Dann raus damit und haut ihn in die Kommentare.

Erstmal zum Corpus Delicti: Augenschatten. Aufgrund meiner Gesichtsform und meiner Hautbeschaffenheit "plagen" mich dunkelblaue Schatten (keine Tränensäcke immerhin, aber trotzdem nervig...) im inneren Augenwinkel. Je nachdem, was für ein Makeup ich schminke werden diese auch noch besonders betont.

Problem Nummer Eins:
Ich bekomme sie nicht abgedeckt bzw. neutralisiert. Selbst bei gut deckenden Produkten schimmert immer noch das Blau der Augenschatten durch und das nervt.

Problem Nummer Zwei:
Je deckender ein Abdeckprodukt ist, desto weniger bin ich mit der Konstistenz bzw. dem Finish zufrieden. Alle cremigen Abdeckprodukte, die ich bisher benutzt habe wandern bei mir in die Augenfältchen, setzen sich unschön und sichtbar auf der Haut ab oder krümeln sogar. Irks!

Problem Nummer Drei:
Rosane oder pfirsichfarbene Nuancen, die man normalerweise zum neutralisieren blauer Augenschatten empfehlen würde wirken bei mir nicht. Einziger Effekt: Mein Unteraugenbereich erstrahlt Blau UND Rosa, na danke auch...

Meine Selbstwahrnehmung ohne Concealer sieht mittlerweile ungefähr so aus:


Okeeh, ist vielleicht ein bisschen übertrieben. Aber Fakt ist: die Schatten stören mich ungemein, besonders wenn ich schminktechnisch eingeschränkt werde, weil ich aufpassen muß welche Lidschattenfarben ich verwende und ob diese die Schatten nicht zu stark hervorheben. Ich habe mich bereits durch eine ganze Latte an Produkten getestet, mit bisher unbefriedigendem Ergebnis. Hier meine aktuelle Concealer-Armada:

  • Rival de Loop Natural Touch Concealer: Tolle Konsistenz, strahlendes Finish aber leider nicht genügend Deckkraft.
  • Clinique Airbrush Concealer: Trocknet leicht krümelig an, nicht genügend Deckkraft
  • L'Oreal Touche Magique: Gute Deckkraft aber schlechte Textur, kriecht in die Augenfältchen und trocknet "schuppig" an.
  • Rival de Loop Cover Stick: Nicht genügend Deckkraft & ungleichmäßiges Ergebnis
  • Pixi Brightening Peach Correction Concentrate: Neutralisiert nicht, deckt nicht, wird unregelmäßig
  • Alverde Puder Camouflage: Benutze ich gelegentlich zum fixieren der Concealer, hat meiner Meinung nach darüber hinaus keine besondere Wirkung
Ebenfalls unzufrieden war ich mit der Camouflage von Alverde sowie diversen Concealer-Paletten aus der Drogerie. Auch miteinander kombiniert wirken diese Produkte nicht so, wie ich es gerne hätte. Ebenfalls durchgefallen sind diverse Lippenstifte (zweckendfremdet als Korrektor) und Puderprodukte (z.B. von Alverde).

Bleiben also noch die wirklich hochpreisigen Alternativen von Benefit, Bobbie Brown oder MAC. An diese habe ich mich bisher nicht rangetraut, weil meiner Meinung nach für ein Produkt, das relativ häufig aufgebraucht wird viel zu teuer. Ich weiß aber, daß viele gerade von den BB-Concealern absolut begeistert sind und mein Widerstand bröckelt.


Habt Ihr vielleicht ähnliche Erfahrungen mit Augenschatten gemacht? Welche Produkte benutzt Ihr und welche Tricks wendet Ihr an, um Eure Augenschatten zu minimieren?


Frau Kirschvogel 

Kommentare:

  1. Also ich nutze den Concealer von Kiko, denn der hellste passt zu mir und ist eher gelblich... Preis sind 7,50 Euro, wa snoch ok ist, und er ist flüssig, setzt sich bei mir nicht ab.
    Habe aktuell einen von Catrice genutzt, der ist viel cremiger und das mag ich gar nicht.. hast du einen Kiko in der Nähe?? Wenn du wilst, hier war meine Review dazu: http://myfrosch.blogspot.com/2011/05/review-kiko-soft-focus-concealer-farbe.html

    AntwortenLöschen
  2. Also was ich dir wärmsten empfehlen kann, sind in dieser Hinsicht die Produkte von Bobbi Brown. Klar, sie sind teurer. Aber wenn du mal zusammenrechnest, was du bislang schon für wenig effektive Produkte aus dem Drogeriebereich ausgegeben hast, dann kannst du dir davon etliche BB Concealer kaufen.

    Mein Tipp: Nutze den Corrector (zum Neutralisieren bläulicher Schatten empfiehlt sich natürlich ein gelblicher Ton) und darüber Concealer und Puder aus dem Creamy Concealer Kit. Für mich die beste Kombi, die ich je probiert habe (und ich habe VIELE Concealer getestet) :)

    LG Linny

    AntwortenLöschen
  3. ich kann dir ohne einschränkung den concealer von estee lauder, double wear stay in place concealer, empfehlen. ich hab selber problem mit nervigen augenringen, und hab früher immer artdeco camouflage benutzt, das deckt schon gut ab - seit ich den estee lauder hab ist aber artdeco weit, weit abgeschlagen.
    der deckt super ab, kein fältchen kriechen, und ist einfach perfekt!

    http://www.douglas.de/douglas/Make-up-Teint-Abdeckprodukte-Estée-Lauder-Gesichtsmakeup-Double-Wear-Stay-in-Place-Concealer-SPF-10_productbrand_2010005745.html

    AntwortenLöschen
  4. habe mir soeben von p2 den open up your eyes stift gekauft, guckst du hier:

    http://www.yopi.de/image/prod_pics/5079/f/5079410.jpg

    hab den grad getestet, sowohl in den augenwinkeln innen wie außen sowie unter dem auge und ich muss sagen ich hab nicht mit so einem krassen effekt gerechnet! er öffnet das auge und lässt die haut frisch und hell strahlen. Wie das jetzt mit deiner Teufelshaut klappt, kann ich dir natürlich nicht sagen, bei mir sind die Schatten nicht so tragisch, aber probier ihn doch im Geschäft einfach mal aus. Achja, und berichte doch bitte ob mein Tipp geholfen hat ;) wäre schön zu wissen ob ich helfen konnte!

    LG Dania

    AntwortenLöschen
  5. Ha, das Problem kenne ich. -.- Bei mir schimmerts auch immer wunderbar blau und wenn man genau hinschaut kann man sogar eine Ader erkennen. Yeah! Spitze, echt!
    Irgendeine Lösung hab ich auch noch nicht gefunden. Ich hab die Concealer von Manhattan und noch einen von Maybelline und mit dem von Manhattan bin ich zufriedener, aber sooo dolle ist der jetzt auch nicht!
    Sag bescheid, wenn Du DIE Lösung gefunden hast. ;D

    AntwortenLöschen
  6. Hey! Empfehle dir den Creme Abdeckpot von Kiko..der ist superdeckend und hält ewig..und bei echt fiesen Augenschatten kann man den auch super schichten!! Viel Erfolg bei der Suche!

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab dasselbe Problem, allerdings mit dicken fetten Adern unter den Augen. Und leider auch noch absolut keine Lösung :(

    AntwortenLöschen
  8. Ich benutze aktuell Bobbi Brown (Corrector+Concealer)und es macht einen sehr guten Job. Neu bei mir ist die Kombi von Laura Mercier und sie gefällt mir noch einen Ticken besser.
    Mit den günstigeren Produkten bin ich bisher nicht so glücklich geworden.

    AntwortenLöschen
  9. Ich nutze den Pro Longwear Concealer von Mac (mittlerweile ist nur noch 1/4 drin) und liebe ihn! Aber ich werd den BB-Concealer auch noch ausprobieren. Aber der Pro Longwear deckt gut, verläuft nicht und hält den ganzen Tag. Man muss nur die richtige Farbe finden (er dunkelt leicht nach) und damit leben, dass der Pumpspender verschwenderisch ist...

    AntwortenLöschen
  10. Habe leider keinen Tipp für dich, aber EXAKT so wie dir ergeht es auch mir :-(

    Egal was ich mir auf die Augenschatten klatsche, entweder deckt es nicht, krümmelt, setzt sich in null Komma nix in die Linien ab und/oder ist ebenso schnell wieder verschwunden.

    Ich habe von Alverde eigentlich alles zum Abdecken durch - bringt nichts. Und dieses gelbe Mineralpüderchen gegen Augenschatten lässt mich lediglich so aussehen, als würde ich kurz vorm Leberversagen sein.

    Drück dir die Daumen, dass du etwas gutes zum Abdecken findest!

    AntwortenLöschen
  11. Hi,
    ich war auch lange auf der Suche nach dem perfekten Concealer. Bis ich bei Rimmel fündig geworden bin. Hier hab ich eine Review dazu verfasst, falls es Dich interessiert:
    http://lizzycify.blogspot.com/2011/05/review-rimmel-match-perfection.html

    LG
    Lizzy

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab selbst relativ starke Augenschatten und die von BB sind die einzigen die helfen !!
    im winter benutze ich den creamy concealer und im sommer den corrector .. da mit der corrector im winter zu trocken u der creamy concealer im sommer zu cremig ist. haha
    falls ich mal auf nen ball gehe oder für einen sonstigen anlass richtig richtig gute deckkraft brauche bzw. möchte verwende ich beide übereinander.

    den corrector hab ich mittlerweile schon meinen zweiten sommer und er ist noch immer nicht leer. also kommt man ziemlich lange damit aus :)

    AntwortenLöschen
  13. Camouflage von Alverde finde ich furchtbar! Habe davon total unreine Haut bekommen :-(

    Ich habe KEINE Augenschatten, aber eine Bekannte kämpft damit auch. Sie verwendet einen Concealer von YSL und ist damit ziemlich zufrieden :-)

    AntwortenLöschen
  14. hey,
    ich habe zwar nicht so starke Augenschatten, aber dafür ziemlich viele Unreinheiten und das einzige Abdeckprodukt, das sie wegzaubert, ist die Artdeco Camouflage. Sie ist nicht so schmierig wie die Alverde Camouflage, ich benutze sie auch als Concealer, dann allerdings mit transparentem Puder zum Setten, dann rutscht sie auch nicht in die Fältchen.
    Kannst ja mal zu Douglas gehen und in den Testern rumrühren ;D
    LG

    AntwortenLöschen
  15. Ich kenne und teile Dein Problem. Mit dem Zusatz, dass ich dazu auch noch eine recht "schrumpelige" und trockene Haut unter den Augen habe, die durch Abdecken noch schlimmer ausschaut. Meine Lösung ist der Touche Eclat Concealerstift von YSL. Ich habe mehrmals schlucken müssen, ein solches Teil für über 30,- zu kaufen. Aber inzwischen habe ich ihn schon mehrmals nachgekauft, so zufrieden bin ich.

    Bevor ich zu ihm kam, habe ich auch schon viele günstige und teure Produkte getestet. Aber keiner ist so, wie er :-)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo!
    Also ich hatte das Problem auch und bin sehr zufrieden mit dem Concealer von MAC. Ich würde mich aber an deiner Stelle direkt in der Parfümerie beraten lassen. Grade wenn an was teureres kauft sollte man sich ja auch sicher sein. Ausserdem benutze ich zum auftragen Pinsel oder Schwämmchen, nicht wie früher die Finger. Und ausserdem bin ich sehr zufrieden mit dem eyebright pencil von benefit. Der hellt die Augenpartie nochmal schön auf. Aber wie gesagt, lass dich am besten beraten.

    Liebe Grüße
    Karmesin

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Frau Kirschvogel,

    ich selbst habe angeborene dunkle Augenschatten. Da kann ich so viel schlafen oder trinken wie ich möchte, es wird nur im geringem Maße besser.

    Früher habe ich sehr stark abdeckenden Produkte (z.B. Camouflage von Artdeco) verwendet. Das Ergebnis war nie zufriedenstellend. Entweder war es zu auffällig abdeckend oder eben nicht deckend.

    Irgendwann habe ich Mineralfoundation und wenig später auch Mineralconcealer in Puderform ausprobiert (Undereye Concealer von Meow Cosmetics). Natürlich können diese Concealer keine Wunder leisten. Wenn meine Augenschatten sehr stark sind, dann scheinen sie etwas durch.

    Das Ergebnis ist aber immer sehr unauffällig. Niemand glaubt, dass ich geschminkt bin und ich sehe trotzdem frisch und nicht müde aus.

    Viele Grüße an alle schattigen Mädels ;),
    psyche.

    AntwortenLöschen
  18. Also ich hab auch Probleme mit meinen Augenschatten, aber am besten gewirkt und anzuwenden war bei mir bisher dieser Mousse-Concealer von maybelline und im Moment nutze ich den Concealer in a Jar von Nyx, den gibt es auch für ganz helle Häutchen ;) beide haben sich bei mir auch noch nicht in die fältchen verzogen, außer ich hatte zu viel aufgetragen.

    Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
  19. Ich benutze den Dream Mousse Concealer von Maybelline. Er kriecht in keine Falten, deckt sehr gut und hält lange. Leider gibt es ihn im Laden nicht mehr zu kaufen. Ich habe ihn aber mal bei amazon gesehen.

    LG

    Aada

    AntwortenLöschen
  20. Hey,
    ich habe selbst sehr starke Augenringe und mich auch durch viele Concealer durchgetestet.
    Mein HG ist ganz klar der MAC Pro Longwear. Er hat eine gute Deckkraft, man kann ihn auch super schichten und er hält einfach den ganzen Tag perfekt. Ich hasse es, wenn sich der Concealer zur Mitte des Tages schon halb verflüchtigt hat.
    Hatte auch mal den von Bobbi Brown getestet, von dem ja alle so schwärmen, aber der hat mich nicht begeistern können.
    Wenn du einen MAC Counter in der Nähe hast, würde ich dir echt empfehlen, ihn dir mal auftragen zu lassen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. Ich mache unter den Concealer eine gut haltede Lidschattenbase, damit rutschen die cremigen Produkte kaum noch.

    Viel Erfolg bei der Farbsuche.
    Lg

    AntwortenLöschen
  22. Wow, der Text könnte doch glatt von mir sein! :)
    Ich habe auch sehr schlimme Augenschatten - ich sehe aus als hätte ich noch nie! geschlafen. Das ganze hat mich schon zum verzweifeln gebracht und ich habe mittlerweile schon sehr viel ausprobiert.
    Viele Concealer habe ich schon verkauft weil sie nichts gebracht haben. Die einzigen Sachen die ich jetzt noch habe ist der Mac Pro Longwear Concealer, Benefit Erase paste, Bobbi Brown Concealer und Corrector (in zwei verschiedenen Farben) und den Roll-on von Garnier.

    Womit ich noch am meisten klar komme ist (leider) der Bobbi Brown Corrector. Darüber trage ich den Roll-on von Garnier auf und verblende ihn mit dem Beautyblender. Das gibt bei mir noch das beste Ergebnis das ich bis jetzt hatte :) An manchen Tagen trage ich nur den Garnier Roll on und - obwohl ich das nie gedacht hätte - deckt er wirklich gut! Dabei bleibe ich erst mal, bis ich wieder mein Geld für Produkte verschwende, die nichts bringen :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  23. Ich hätte dir ja jetzt auch Clinique empfohlen, denn im Augeninnenwinkel ist es bei mir auch leicht bläulich je nach Schlafpensum... aber nicht soooo schlimm wie von dir beschrieben.

    Aber wenn du mit dem Airbrush nicht zurecht kommst... den hab ich nämlich auch und find ihn Bombe :-)

    Lass dir doch MAC und Konsorten einfach auftragen am Counter früh und lauf damit den ganzen Tag durch die Gegend. Soviel ich weiß halten vorallem die MAC Concealer seeeeehr lange vor, man braucht wenig Produkt und so hält das Töpfchen lange :-)

    Hast du das schonmal ausprobiert?

    AntwortenLöschen
  24. Also ich hab den everfresh concealer von Maybelline und bin ziemlich zufrieden damit (: Hab ihn auch schon öfters nachgekauft, bei Concealern mach ich keine großen Experimente mehr.

    AntwortenLöschen
  25. Ich hatte in der Schulzeit lange Zeit so dunkle Schatten unter den Augen und die habe ich mit einem Essence Concealer wegbekommen! Den "Stay natural" Concealer benutze ich

    AntwortenLöschen
  26. Ich glaube, so ganz weg kriegt man die richtig fiesen Schatten nie so ganz ohne zugekleistert auszusehen. Besonders bei cremigen Produkten neigt die Haut im Augeninnenwinkel bei mir dazu, sich irgendwie zusammenzuziehen. Ganz seltsam...
    Da meine Schatten eher grünlich-blau (warmer Hauttyp) sind, nehme ich ab und zu das gelbliche Concealer-Puder von Alverde über dem Stay All Day Concealer von Essence. Ansonsten nur letzteres... und lebe mit dem, was durchschimmert. ^-^

    AntwortenLöschen
  27. Ohja das mit den Augenschatten kenne ich nur zu gut, und mir ist aufgefallen, dass sie bei mir besonders stark sind, wenn ich meine unteren Wimpern betone oder generell das untere Lid. Daher benutze ich so gut wie nie Mascara am unteren Wimpernkranz und wenn, dann nur ganz wenig. Den perfekten Concealer, der alles schöner macht, hab ich aber auch noch nicht gefunden...

    AntwortenLöschen
  28. Würde mich auch mal interessieren, hab nämlich das gleiche Problem *heul*.

    AntwortenLöschen
  29. Würde mich auch mal interessieren, hab nämlich das gleiche Problem *heul*.

    AntwortenLöschen
  30. Ich habe auch starke Augenschatten und benutze den Studio Finish Concealer von MAC in NW20. Das ist bisher der Beste den ich gefunden habe und ich hab schon so einiges ausprobiert. VIelleicht lässt du ihn dir mal auftragen und schaust ob dir die Konsistenz gefällt? Weil er ist schon recht cremig...

    AntwortenLöschen
  31. Ich hab einen von Kiko. Klein und rosa.
    Deckt bei mir (auch so leicjtes dunkelblau im Innenwinkel) und ich mag sowohl finish als auch Textur.
    Und das beste is, dass er auf der Haut nicht mehr rosa is. :D

    AntwortenLöschen
  32. Also mein Touche Magique von L'Oréal kriecht weder in meine Falten, noch trocknet er "schuppig" an...

    Ich hab übrigens das gleiche Problem. Ich hab auch bläuliche Schatten. Ich benutze momentan halt wie gesagt den Touche Magique, mit dem ich sehr zufrieden bin.

    Rosa und Pfirsich neutralisieren Blau übrigens NICHT! Sondern gelb! Also gelbstichiger Concealer ist am geeignetsten, wobei der Touche Magique ja eigentlich eher rosa ist, aber wegen seiner guten Deckkraft, übertüncht es das Blau trotzdem hervorragend!

    Eine Zeit lang habe ich die gelbe Camouflage von ArtDeco benutzt, um meine Augenschatten zu kaschieren... aber heute sehe ich auf Fotos von früher, dass es viel zu stark aufhellend war und ich immer schön weiß unter den Augen aussah... noch schlimmer in der Kombination mit den roten Apfelbäckchen, die ich vom Alkohol manchmal bekam... *ups*

    AntwortenLöschen
  33. Ich hab exakt das gleiche Problem wie du, hab es aber vor kurzem gewagt mal bei Mac vorbeizuschauen und mich mit dem Concealer am Counter schminken zu lassen. Beeindruckend war die Natürlichkeit des Ergbenisses aber enttäuschend, dass auch dieser Concealer schwuppduwupp in die Fältchen wanderte - trotz Puder. Von Mac kannst du also getrost die Finger lassen. Next stop: Bobbi Brown. ;)

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Frau Kirschvogel,
    bei besonders hartnäckigen Fällen, wie Du sie ja beschreibst, greife ich zu orange-farbenem Concealer - Orange neutralisiert Lila. Ganz ganz wenig Produkt auf einen Pinsel und voilà: weg. Man kann dann auch nochmal mit einen normalen lachsfarbenen Concealer drüberarbeiten oder auch nur wenig von dem Orange beimischen. Bisher hat das bei jedem noch so schweren Fall funktioniert.
    Als Produkt nutze ich z.B. die DC Camouflage Creme von Kryolan in der Nuance D30.
    Hoffe, das hilft Dir weiter?
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  35. Ich nehme den Concealer von Hourglass und bin sehr zufrieden. Sieht auf den ersten Blick wie ein Abdeckstift aus, aber ist sehr cremig. Er setzt sich bei mir nicht in den Fältchen ab, ich trage aber nicht so viel auf, komplett weg sind die Schatten nicht. Er ist zwar teuer, aber so ein Stift ist nicht so schnell aufgebraucht und er wird vermutlich auch nicht schlecht wie flüssigere Produkte.
    Ich habe noch Gutes über den Match Perfection von Rimmel gehört. Habe ihn aber noch nicht ausprobiert.

    AntwortenLöschen
  36. Ich kenne das Problem nur zu gut... Ich nutze den BB Corrector (unter der Foundation), dann den Double Wear Stay in Place Concealer von Estee Lauder und fixiert wird das ganze mit etwas losem Puder. Was mir aber am besten geholfen hat die Augenschatten zu minimieren und nicht nur zu übermalen, war, dass ich endlich eine gute Augencreme für mich gefunden habe! Seitdem sind die Schatten aus ungeschminkt wesentlich heller geworden!

    AntwortenLöschen
  37. Maybelline Ever Fresh Concealer. Einen dickeren Strich des Produkts entlang der unteren Linie des Augenschattens verteilen und mit einem kleinen Schwammapplikator (gibt's in solchen 1-€-Läden, z.B. Tedi meist in einem Set mit normalen Schminkschwämmchen) vorsichtig nach oben Richtung Auge einarbeiten. Das Ganze VOR der Foundation auftragen und am Ende mit Puder fixieren. Hält bombig.

    AntwortenLöschen
  38. Ich kenn das zu gut. ich benutze seit anfang des jahres den concealer von bobbi brown. klar war es etwas teuer, aber das war mir egal. würde ich mich noch weiter durch diverse concealers durchtesten, würde die summe noch mehr in die höhe schießen! so kann ich mein geld wirklich gezielt einsetzen
    bobbi brown hat auch gleichzeitig einen corrector für dunkle augenringe, könnte dir auch helfen. am besten gehst du mal zum douglas etc und lässt es dir auftragen und lauf pa stunden in der stadt. wenn du mit dem ergebnis zufrieden bist, kannst es dir ja mal überlegen. also für mich ist dieser concealer ein must-have... ich bin südländerin, ich kenne das problem
    mit augenringen... heheee...

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Frau Kirschvogel,

    ich habe für ebendiese Probleme meine Lösung gefunden in Dingsen, die nicht für selbiges Problem gemacht sind:

    Kryolan "on air zB Art 19830" oder eine beliebige "Airbrush" Foundation oder Shiseido Sun Protection Liquid Foundation SPF 30 zB in SP50.

    Was die beiden gemeinsam haben: Eine fast flüssige Konsistenz und ein schnelles, wasserfestes Auftrocknen. Augencreme darunter, dann trocknet es nicht zu sehr aus.

    Kein Fältchenkriechen.

    Einfach mal eine Fingerspitze voll ausprobieren? Von Shiseido stehen eh' oft Tester rum…

    Time Balm Concealer trocknet ebenfalls superschön auf.

    Mac und Bobbi Brown kugeln im Kasten rum: Die mögen sicher super sein, aber einen Tag im Büro überstehen sie bei mir leider nicht.

    Liebe Grüße von der Admin von Emely

    AntwortenLöschen
  40. Ich hab auch große Probleme mit Augenringen.. Zur Zeit hilf mir am Besten der 'Open up your eyes! brightener" von p2.. den schmier ich mir einfach über die lästigen blauen Monster und dann gehts einigermaßen.
    Aber der ist rosa und cremig :S

    AntwortenLöschen
  41. Ich habe schon viel gutes über Benefit Produkte gelesen. Vielleicht hilft dir ja diese Review von der lieben Me (innenundaussen) weiter:

    http://www.innenaussen.com/2011/03/benefit-stay-dont-stray.html

    AntwortenLöschen
  42. Ich habe ein ähnliches Problem, meine Augenschatten halten sich zwar in Grenzen, aber ich bin mit dem Finish nicht so ganz zufrieden. Am besten wird es mit dem Bobbi Brown Corrector, aber er betont wie alle Concealer, die ich je hatte meine kleinen Fältchen und das hasse ich :)

    Aber ich habe noch keine Optimallösung gefunden, aber der ist der Beste ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  43. Also ich habe nicht wirklich schatten, ich decke aber prinzipiell alles mit dem Maybelline Mineral Power Concealer (http://www.maybelline.com/products/104/face/concealer/mineral-power-natural-perfecting-concealer/ivory/20?shadeId=565).
    Ich weiß nicht, woran es liegt aber der deckt verdammt gut.
    Den würde ich einfach mal probieren (notfalls im Geschäft mal aufschmieren und gucken). Der ist eher flüssig, zieht aber super ein und ich benutze ihn täglich unter den Augen und auf den Lidern und da krümelt nix, setzt sich nix ab und so...
    Ich hoffe, dass du eine Lösung findest, die nicht ganz so teuer ist, denn das tut schon immer weh, vor allem, wenn das Produkt dann doch nicht so toll ist... =(

    AntwortenLöschen
  44. Ich habe das Realness of Concealness von benefit. Es enthält den Bo-ing Concealer, bisher ist das der einzige, der bei mir hilft, und zwar einigermaßen langanhaltend. Leider natürlich ein teures Produkt.

    AntwortenLöschen
  45. Ich habe das gleiche Problem, wobei ich auch noch mit leichten Tränensäcken "gesegnet" bin.

    Seit gut einem Jahr verwende ich den Touche Éclat Radiant Touch Concealer von YSL. Ich bin normalerweise kein High-Product User, aber dafür gebe ich gern mein Geld aus und werde es definitiv nachkaufen! Im übrigen kommt es mir vor, dass ich viel weniger Concealer pro Schminkvorgang verbrauche als mit den billigeren Marken. Daher gleicht sich der hohe Preis mit der längeren Benutzungszeit doch recht gut aus.

    Ansonsten kommen für Fotos/Festlichkeiten noch ein Hauch von Creme-Camouflage der Marke Alverde drauf. Aber wirklich ganz minimal, damit es nicht mit den Fältchen irgendwann abzeichnet.

    AntwortenLöschen
  46. 'Nabend Frau Kirschvogel :) Wenn es nur so einfach waere... Ich suche auch schon seit etlicher Zeit nach DEM Concealer. Einer, der sich nicht absetzt, kruemelt oder "flaked", sondern - man mag es kaum aussprechen - abdeckt und das dann auch noch ueber einen laengeren Zeitraum ;) Schlechte Erfahrungen habe ich bis jetzt mit der Concealer Palette von Zoeva (habe sie geschenkt bekommen und da ich mich nur selbst schminke trocknet das undankbare Stueck froehlich vor sich hin..) und mit dem Concealer Pen von essence gemacht.
    Wovon ich schon viel Gutes gehoert habe ist der Maybelline Pure.Cover Mineral concealer - mit eigenen Erfahrungen kann ich leider erst dienen, wenn mein derzeitiges Produkt zur Neige geht.

    Momentane Routine sieht wie folgt aus:
    p2's EyeBrightenerPen an die Innenwinkel (und drunter) - guuut verblenden, dann ein FoundationConcealer-Gemisch (hellstes AstorMattitude und dem sonst absolut nicht deckenden essence concealer) drueber und mit transparentem Puder befestigen.
    Deckt ab, (durch die leichte Foundation auch nicht zu stark) aber nicht zu meiner vollsten Zufriedenheit. Vor allem nicht, wenn die Augenpartie mal nicht ganz so durchfeuchtet ist.
    Und nein, es geht nicht schnell.
    Es dauert nicht mehr lange, dann ist der elendige Pen dann auch leer. Ab dann geht die Suche weiter.. ;)
    _
    Btw: In ein paar Tagen kommt der Postmann mit "Kleiner Vogel Rot" - ich freu mich schon :)
    Liebste Grueße,
    iri_snoerkelini

    AntwortenLöschen
  47. ich habe ungeschminkt auch ziemlich sichtbare augenschatten und hab ebenfalls schon viele produkte probiert. im moment bin ich aber mit dem essence "stay natural"-concealer sehr zufrieden. er hat übrigens auch bei stiftung warentest ganz gut abgeschnitten! und bei dem preis ist sowieso nicht viel verhaut, also solltest du ihn wirklich ausprobieren :)

    http://bellezzalibri.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  48. Also ich benutze die Benfit erase pasre und bin begeistert :-) Sie deckt super ab und mattiert die Haut :-) Sehr unzufrieden war ich mit dem Alverde flüssig Concealer .. der hat leider kaum Deckkraft :-((

    AntwortenLöschen
  49. ich suche auch noch nach einer guten Lösung... ich nutze einen concealer von essence, der aber nicht genug deckt, daher nutze ich darüber Puder und das wird zu dunkel - ich will das mal mit einem transparentpuder ausprobieren.
    Ein Concealer von Dior habe ich auch, der deckt auch sehr gut ABER setzt sich sehr in den Fältchen ab!
    Wenn du ein Allheilmittel gefunden hast, gib uns bescheid ;)

    AntwortenLöschen
  50. Ich hab auch so fiese dunkle Augenschatten und seit neustem den Open your eyes brightener von P2 für mich entdeckt. Der deckt durch sein mattes Rosa zumindest bei mir ganz gut ab und ich seh endlich mal wieder wie frisch ausgeschlafen aus :D

    AntwortenLöschen
  51. Also ich hatte das Problem auch, bzw. ich habe es denn ganz weg geht es nicht. Ich mag aber z.b. den Concealer Boing von Benefit, den finde ich sehr gut.

    AntwortenLöschen
  52. Als ich tendiere eigl. dazu mehr in ein Produkt zu investieren was ich häufig/täglich verwende.
    WEnn ich starke Augenringe hab' greife ich gerne zu diesem Concealer von Clinique:
    http://at.douglas-shop.com/douglas/Make-up-Teint-Abdeckprodukte-Clinique-Concealer-Line-Smoothing-Concealer_productbrand_2010006965.html

    Lass dich von dem Anti-Falten-Ding nicht abschrecken, keiner deckt Augenringe so gut ab wie der finde ich! :)

    AntwortenLöschen
  53. Habe das selbe Problem.. Dieses Jahr habe ich mich bei MAC ein Termin gemacht und die mal machen lassen.. Deine Concealersammlung ist ja gegenüber meiner Armee nichts und ich habe ALLES bis auf die HighEnd Concealer probiert. Nun nach meinem Termin hatte ich, auch bei Tageslicht und vielen versch. Lichtverhältnissen.. KEINEN Schatten mehr und nach Stundeeeeen mit besonderer Anstrengung.. NICHTS!!! Es hat nicht gekrümelt, nichts verrutscht, nichts in den Falten (wobei ich keine Falten habe, aber durch manch schönes Geschöpft von Concealer scheinbar, welche da waren :D) Ich war begeistert, abeeer..
    Hat ja der Profi gemacht.. Die Frage war, ob ich es auch kann.. Habe mich getraut und den Studio Finish Concealer gekauft.. Trotz pastiger Struktur, das Ergebnis kann sich sehen lassen und ich brauche davon seeeehr wenig und das will bei mir schon was heißen :D Trage es mit einem Blenderpinsel ganz leicht auf und fixiere es mit MSFN!
    Zur Zeit habe ich den Creamy Concealer von BB in Benutzung und der ist auch sehr gut, wobei mir MAC am Besten gefällt.. Habe mir Benefits Erase Paste auch besorgt und das war ein Reinfall.. Kriecht überall rein -.-
    BB Corrector habe ich vor lauter Begeisterung auch gekauft.. Ergebnis ist, dass ich unter den Augen keine Schatten mehr habe sondern orangefarbene Ringe.. Komme damit überhaupt nicht klar..
    Ich würde dir Vorschlagen, dass du dir die bei MAC anschaust und dir es mal auftragen lässt und mal guckst, ob es was für dich ist..

    AntwortenLöschen
  54. Bevor du dich an die teueren Concealer traust, probiere doch mal den Maybelline Pure.Cover Mineral Concealer. Ich habe auch dunkle Augenringe und kann ohne Concealer überhaupt nicht raus.
    Der von Maybelline hat eine starke Deckkraft und ist cremig, du musst ihn gut verblenden und nicht zu viel auftragen, damit sich das nicht absetzt.
    Achtung: 02 ist der hellere Ton!
    Ich kann ihn dir wirklich ans Herz legen, er ist einfach super! =)

    Liebe Grüße,
    Juls

    AntwortenLöschen
  55. mac pro longwear concealer und drunter der corrector von bb. perfekt überdecken geht bei wirklich schlimmen augenringen nicht - bei mir jedenfalls nicht, aber die kombination hält mehr als 10 stunden und sieht natürlich und gut aus.
    ist aber auch verdammt teuer...

    AntwortenLöschen
  56. ich hab auch probleme mit meinen augenschatten und hinzukommt, das wenn ich lache sich grübchen unter meinen augen bilden. aber im moment bin ich ganz zufrieden mit der artdeco camouflage creme in der hellsten nuance (naturalizing yellow). manchmal kann das aber kleine schüppchen unter den augen bilden und dann gebe ich ein kleines bisschen all about eyes concealer von clinique drüber. den finde ich echt klasse :) aber wenn der alle ist werde ich wahrscheinlich den advanced concealer von clinique ausprobieren weil der eine bessere abdeckkraft hat.
    hoffe das hilft dir ein bisschen :)

    AntwortenLöschen
  57. Ich habe dasselbe Problem. Ich kann die Augenschatten aber deutlich reduzieren, wenn ich a) genug schlafe b) genug trinke und c) (hier kommt der effektivste Trick) abends nichts Salziges mehr esse. Eine Apothekerin hat mir mal den Tipp mit dem Vermeiden salziger Nahrung gegeben und ich muss sagen, nach ein paar Tagen haben sich meine Augenringe deutlich minimiert. Dazu achte ich noch darauf, an der Augenpartie keine fetthaltigen Cremes zu benutzen, da deren Glanz das Ganze unnötig hervorhebt. Was auch hilft, sind (so altbacken es klingt) kleine Gurkenscheiben, die man morgens ein paar Minuten auf die betroffene Stelle legt. Sie haben eine leicht aufhellende und natürlich feuchtigkeitsspendende Wirkung. Leider fehlt mir für diese Prozedur meist die Zeit. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen, auch wenn ich keinen speziellen Concealer empfehlen kann... Grüße, eine Leidensgenossin

    AntwortenLöschen
  58. Hallihallo!
    ui, das kenn ich. Mein Geheimtipp: orangefarbener Concealer aus der Theaterecke. Gibt es z.B. von Kryolan und heisst DC Camouflage Creme in der Nuance D30. Kann man solo auftragen (ganz wenig Produkt nehmen) oder mit den Standardconcealer mischen. Wirkt Wunder. Habe noch nie einen Fall erlebt, wo das nicht geholfen hat.
    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  59. Hallöchen liebe Frau Kirschvogel (:
    Ich hatte jahrelang leider, leider genau die selben Probleme wie du und hab auch definitiv mehr als genug Geld in meine Concealersuche gesteckt oO
    Wenn ich dann endlich mal ein genug deckendes Produkt gefunden hatte, verkroch es sich binnen nicht mal einer Stunde in sämtliche sicht- und vor allem aber vorher unsichtbare Fältchen! -.-'
    Nun kommt aber der Clou an diesem ewig langen Kommentar :D : Ich habe nun seit ca einem dreiviertel Jahr DEN Concealer für mich gefunden. Es geht um den Pro Longwear von Mac. Ja, er ist wirklich nicht billig mit seinen 18€, aber ich würde dir wirklich ans Herz legen ihn mal auszuprobieren. Ich bin praktisch seit einem 3/4 Jahr Concealer-creasing-frei und werde ihn mir immer wieder kaufen :D Und was den Aspekt des "häufig aufgebraucht werdens" angeht, der PLC enthält sagenhafte 9ml und ich hab ihn wie gesagt seit einem 3/4 Jahr, nutze ihn so gut wie täglich [ich gebe zu, viele beschweren sich über die blöde Dosierung, aber da muss man nur vorsichtig sein] und er ist jetzt noch ziemlich genau bis zur Hälfte voll (:
    Du kannst uns ja mal auf dem laufenden halten, ich wünsche dir jedenfalls viel Glück bei deiner Suche <3

    AntwortenLöschen
  60. Ich habe genau dasselbe Problem wie du. Dunkle Augenringe, keine Tränensäcke. Tausende Concealer wurden ausprobiert, und alle machen es eigentlich nur noch schlimmer. Mittlerweile stören mich meine Augenringe gar nicht mehr - sie sind schon fast wie ein Markenzeichen hehe
    Toller Bericht übrigens ;)

    AntwortenLöschen
  61. Ahhh, danke für den Beitrag! Bei mir ist das auch ein Dauerbrennerthema und so richtig superglücklich bin ich mit meiner aktuellen Lösung noch nicht. *seufz*

    Derzeit benutze ich als erste Schicht eine Lage Open your Eyes von P2 (rosa). Ich habe eher gelbliche Haut und tiefsitzende, grünliche Schatten. Daher funktioniert Rosa als Korrektor ganz gut und das Augenfaltenproblem ist nicht so relevant, weil die dunkle Stelle recht weit von den Fältchen entfernt ist. Als nächstes kommt die Foundation drüber um das rosa zu neutralisieren und last but not least gebe ich noch mal eine Schicht herkömmlichen Flüssig-Concealer (in Hautfarbe) oder notfalls eine etwas hellere Foundation drüber. (Irgendwas was lichtreflektiert. Ich hab sogar mal mit dezentem Highlighterpuder experimentiert, aber das wurde total krümelig. Brrrr.)

    Das ist natürlich schon ganz schön viel Farbe und man muß höllisch aufpassen, daß man nicht zuviel erwischt und hinterher cakey, owly oder sonstwie clowny aussieht.

    Falls Rosa oder Pfirsich-Töne bei dir nicht funktionieren, könntest du mal Gelb versuchen (das wird ja häufig zur Neutralisierung von Blau angepriesen) oder schon kräftigere Orange/Rot-Töne. (Magi hat kürzlich roten Lippenstift für ein Makeup zweckentfremdet, wenn ich mich recht entsinne, und es sah super aus... Moment... Das war's: http://www.magi-mania.de/mein-gesicht-heute/)

    Perspektivisch wollte ich mir mal einen rosa Flüssigkorrektor von Kiko holen, weil ich hoffe, daß der sich besser mit der Haut verbindet als der cremige p2-Stift. Ich habe auch schon begeisterte Stimmen zum zugehörigen, lichtreflektierenden Flüssigconcealer gelesen.

    Von teureren Produkten als 10€ hab ich bisher die Finger gelassen, weil ich mich über einen Fehlkauf zu sehr ärgern würde... vielleicht sollte ich die Einstellung langsam mal über Bord werfen.

    Bin schon mal auf die anderen Kommentare gespannt.

    Liebe Grüße.
    george

    AntwortenLöschen
  62. hi, hab das selbe problem wenns um die blauen "schatten" im augeninnenwinkel geht. ich habe eine extrem helle und durchsichtige haut, bei mir sieht man fast jede blauader und besonders die blauen im augeinnenwinkel...neulich hat mich sogar meine freudin darauf aufmerksam gemacht das mein amu bissl komisch ist!!! ;) dabei sind es einfach nur die lila-blauen adern :( seit einieger zeit benutze ich den concealer von alverde. "alverde concealer abdeckfluid mit besonderen minerelischen pigmenten" nuance 01 naturelle und bin damit sehr zufrieden. der concealer war nicht teuer. versuchst vll damit. vll hilft es dir ja so wie mir. glg

    AntwortenLöschen
  63. Ich bin auch so ein "Augenschatten bis zum Kinn"-Mensch, nur sind meine nicht nur blau sondern an ganz schlechten Tagen auch noch lila. Urks. Dementsprechend ähnlich ist meine Armada an Concealern, die alle nur so halb oder gar nicht wirken. Der Alverde Flüssigconcealer ist gaaaaanz schlecht, den Puderconcealer nehm ich auch nur zum fixieren, nur betont er bei mir auch die Augenfalten... Der beste, preisgünstige Concealer kommt meiner Meinung nach von u.m.a. - so ein Drehstift wie von Essence und Catrice. Der ist toll, aber leider komm ich an den auch schwer ran.
    Ist es bei dir denn auch so, dass die Augenringe nicht von Erholung und Schlafmenge abhängig, d.h. sozusagen angeboren sind?

    AntwortenLöschen
  64. hey
    hast du schonmal den roll on cocealer von garnier probiert oder den open your eyes von p2 die sind auch nicht so teuer.
    lg anja

    AntwortenLöschen
  65. WOW du bist die erst bei der ich lese das der L'Oreal Touche Magique doof ist :)..
    hast du es schon mal mit dem Mineral Concealer probiert von Manhatten ?

    ich habe auch das problemchen iwie finde ich keinen der mich umhaut :)

    AntwortenLöschen
  66. Verdammt >__< mein Internet hat meinen Kommentar gelöscht...also nochmal:

    ich verwende die Camouflagecreme von Artdeco in Kombination mit dem zugehörigen Fixierpuder, wenn ich Schatten an den Augenwinkeln hab.
    Mit der Kombi komm ich gut klar, aber ich tupf im Falle der Augen-Nasen-Partie beides vorsichtig mit dem Finger auf.
    Klar...6 Euro für die Camouflagecreme und nochmal 8 für das Puder ist nicht ganz billig, aber beides ist sehr ergibig und hält wirklich gut! Außerdem gibts die Camouflagecreme in vielen Schattierungen!

    Ich hatte auch mal die Kombi von Alverde probiert, wurde damit aber nicht wirklich glücklich. Leichte Schatten kriegt man damit weg, aber es hält nicht so lange, wie das Artdecoprodukt.

    Wenn ich das Camouflagepuder fürs Gesicht verwende, schütte ich etwas in den Deckel einer Puderdose und nehm es dann mit dem Pinsel auf, denn mit diesem Salzstreuer kann ich es einfach nicht dosieren (oder ich stell mich einfach nur dumm an :P).

    AntwortenLöschen
  67. Ich kann dir zwar bezüglich der Konsistenz nicht weiterhelfen, da ich solche Produkte Gott sei Dank nicht brauche. Allerdings kann ich dir mit Bestimmtheit sagen, dass du bisher die falsche Farbauswahl getroffen hast. Blau kann man nur mit Gelb verstecken. Hat was mit den Komplementärfarben zu tun.
    Ich hatte vor Jahren eine Kiefer-OP und danach hässliche blaue Flecken im Gesicht und habe diese mit einem gelben Abdeckstift von Avene überdeckt.
    Wobei nebenbei bemerkt, Avene ist in diesem Bereich eine zu empfehlende Marke.

    AntwortenLöschen
  68. @iri_snoerkelini: Ich freue mich und wünsche Dir ganz viel Spaß mit dem Buch! ♥ ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  69. Mittlerweile gibt es zu diesem Thema ja schon sehr viele Antworten und vielleicht hast du auch schon ein Produkt, dass du testen möchtest gefunden.

    Trotzdem möchte ich dir gerne noch einen Concealer empfehlen. Ich habe nämlich so ziemlich das gleiche Problem wie du. Keine Augenringe oder Tränensäcke aber dafür bläuliche Schatten im Augenwinkel die mich ziemlich stören und sich nur sehr sehr schwer abdecken lassen.
    Auch ich habe schon einiges ausprobiert. Dabei kann ich zusammenfassend sagen, dass mich in der Drogerie gar nichts überzeugt hat.

    Also habe ich höherpreisige Produkte getestet. Darunter den normalen Concealer von Artdeco, den Mineral-Concealer von Artdeco und einen Highlighter von Artdeco. Keiner der drei hat mich wirklich überzeugt, wobei sie nicht schlecht waren.

    Ich lasse mich eigentlich sehr ungern beraten (traue mich meistens nicht...) und habe es dann aus Verzweiflung trotzdem mal gewagt. Und es war die beste Empfehlung die ich bisher bekommen habe. Mir wurde dort der Highlighter Brush von Annayake in der Farbe 01 light aufgetragen. Das Ergebnis hat mich so überzeugt, dass ich mir den Concealer tatsächlich gekauft habe (ca. 30,00€ für 1,7ml).
    Das ist zwar wirklich teuer aber dafür ist er sehr sehr ergiebig, deckt super ab ohne in Fältchen zu kriechen und sieht sehr natürlich aus. Die blauen Schatten sind bereits nach der ersten Schicht verschwunden und das Ergebnis hält bei mir den ganzen Tag. Also ich bin wirklich sehr zufrieden und werde ihn sicher wieder nachkaufen!

    LG
    Kyra

    AntwortenLöschen
  70. @Kyra: Die Marke war mir bisher nicht bekannt. Ich werde da mal ein Auge drauf haben, wenn ich das nächste Mal in der Stadt unterwegs bin. Vielen Dank für den Tip! ♥

    AntwortenLöschen
  71. Ich hab jetzt keine Probleme, meine Augenringe abzudecken, weil die nicht so blaustichig oder groß sind, dass die nun auffallen würde.
    Benutzen tu ich im Wechsel, je nach Laune, den alverde Flüssigconcealer und den catrice Allround Concealer - davon die rosa Farbe. Klappt ganz gut.

    Meine Mama, die deutlich erkennbare Augenringe hat, benutzt den essence Coverstick. Der scheint ganz gut zu funktionieren.

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.