Samstag, 13. August 2011

MNY Nail Polish Remover


Ich kaufe eigentlich schon seit Jahren den Nagellackentferner von P2 , allein schon wegen dem superpraktischen Dosierbutton.

Beim MNY Event wurde der neue Nail Polish Remover in den höchsten Tönen gelobt, ich glaube Paddy hat ihn mir damals schmackhaft gemacht und ich muss sagen, sie hatte recht :)

Mein erster war in der Goodie Bag , mittlerweile hab ich meine 3. Flasche angefangen und das wird sicher nciht die Letzte sein, die ich mir nachgekauft habe.

Ursprünglich war er limitiert in dieser Nagel Le erhältlich, mittlerweile ist er auch ins Standartsortiment eingezogen.

Ich finde die Reinigungswirkung einfach genial, selbst bei Glitterlacken die ja immer besonders zickig sind, hab ich kaum Probleme.

Bei den meisten Lackentfernern musste ich immer mehrmals über den Nagel rubbeln und ne zeitlang einwirken lassen damit alles vollständig entfernt ist, hier reicht je nach Lack ein einziges "Drüberstreichen" mit nem Wattepad, fertig!

Die hartnäckigen Lacke lassen sich mit ner kurzen Einwirkzeit auch problemlos abnehmen, ich habe wesentlich weniger Ferkelei als vorher, wo ich mir oft die halben Finger so mit Restlack eingesaut hab dass sie aussahen wie nem billigen Splatterfilm entsprungen ;)

Ich finde auch, dass die Wattepads beim Benutzen wesentlich weniger fusseln, ich hasse es wirklich extrem wenn ne Masse aus aufgeweichtem Lack und Wattepadflusen auf dem Nagel klebt die man formen kann wie Fimo....da stellen sich mir die Nackenhaare genauso als wenn jemand in einem leeren Joghurtbecher noch ewig mit nem Löffel drin rumkratzt *schüttel*

Der Duft ist typisch Nagellelackentferner , er riecht schon ziemlich streng . Zum Thema "Nägel austrocknen" konnt ich jetzt keine massiven Unterschiede zu anderen Entfernern feststellen, wobei man sagen muss dass dieser hier Aceton enthält was ja auch nicht unbedingt sein müsste...vielleicht arbeitet MNY ja mal noch an ner acetonfreien Version :((

Seinen Zweck erfüllt er definitiv einwandfrei, mir fehlte der Dosierspender von P2, so hab ich einfach den MNY in ne alte P2 Flasche gekippt und bin seither glücklich :))


Fazit:

Kauf ich definitiv wieder nach :))





Kommentare:

  1. Eine Version ohne Aceton wäre wirklich super, da ich leider keinen acetonhaltigen Entferner benutzen kann :-(

    lg
    funnyBeauty

    AntwortenLöschen
  2. hast du zufällig mal den nailartentferner von essence ausprobiert und kannst sagen ob der besser oder schlechter ist als der von mny ;)

    AntwortenLöschen
  3. nein hab ich nicht aber man hört über ihn auch viel Positives...

    AntwortenLöschen
  4. Klasse, danke fürs Vorstellen. Wenn ich meinen Essence Nagellackentferner aufgebraucht habe, kaufe ich mir mal eine Buddel von MNY :)

    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für den Tipp! Das wäre echt super, wenn man mit dem den Glitzer besser lösen kann. Normalerweise trage ich nämlich gern Glitzernagellack, nur vor dem entfernen graut es mir immer.

    AntwortenLöschen
  6. Und angefixt ;) kommt definitiv auf die "wird demnächst auch ausprobiert" Liste
    Lg

    AntwortenLöschen
  7. Kannst du mir sagen, ob der Entferner von MNY auch so eine weiße Schicht auf den Fingern hinterlässt? Das macht der lila Entferner von essence und ich ertrage dieses Gefühl einfach nicht. Allein der Gedanke daran lässt mich hier mit Noppenanzug sitzen. Bäh! :D

    AntwortenLöschen
  8. ich mag nagellackentferner mit aceton nicht und kauf nur welchen ohne! ich habe immer starke probleme, wenn ich nagellackentferner mit aceton nehme.. daher leider kein produkt für mich :(

    liebe Grüße
    Fanyxia

    http://fanyxiaskramkiste.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt gut. Werde ich auch mal ausprobieren :) Obwohl ich auch mit dem grünen Entferner (mit Aceton) von Jade Maybelline bisher sehr zufrieden war.

    AntwortenLöschen
  10. @ Frau S. : ähm weiße Schicht? das musst du mir mal näher erläutern ;)

    AntwortenLöschen
  11. Wenn der Entferner abtrocknet, innerhalb von Sekunden, bildet sich wie ein dünner weißer Film auf der Haut.

    AntwortenLöschen
  12. Ääähm... bin heute losgezogen, um ihn mir zu holen:
    gibt nur noch die blaue Variante, bei der unten 'Acetonfrei' draufsteht. :D:D
    Also bei uns gibt's nur noch den. :/ Blöd, weil irgendwie waren mir acetonhaltige lieber, da meiner Erfahrung nach effektiver.

    AntwortenLöschen
  13. Es gibt eine acetonfreie Variante, jedenfalls hab ich die (und bei mir gabs gar keine mit Aceton^^). Da hat das Fläschchen einen weißen Deckel. Entfernt den Nagellack zwar gut, aber nicht so toll wie der von dir beschriebene, Glitzerlack dauert schon ein bisschen :(
    Schönen Abend noch ;)

    AntwortenLöschen
  14. Hast du den grünen ebelin schon mal ausprobiert ? der hat auch so einen dings oben , wie der von p2 ;D

    AntwortenLöschen
  15. Hört sich nicht schlecht an. Ich habe grade einen ganz billigen, mit dem ich auch super glücklich bin (glaub von ebelin oder so, billig von dm halt). Aber das Aceton macht's halt.
    Vor dem mit dem Pumpspender stand ich auch schon so oft, ich will auch so nen Spender! Wie viel kommt denn da raus und dosiert sich das gut? Dann kauf ich mir da nämlich mal ne Flasche und fülle dann auch um...

    AntwortenLöschen
  16. man muss n bisschen aufpassen das das Pad richtig draufliegt, sonst spritzt es gern.Wenn man den Dreh raus hat, ists ne richtig saubere Angelegenheit :)

    AntwortenLöschen
  17. werde ich beim nächsten DM Besuch mitnhemen ;)

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.