Freitag, 19. August 2011

Concealer - Eure Antworten

Woah, die Reaktion auf den Augenringe-Post war ja überwältigend! Nie, nie, nie hätte ich mit soviel Feedback gerechnet und es erstaunt mich, daß tatsächlich so viele von Euch mit dem gleichen Problemchen kämpfen wie ich.

Ich bin alle Antworten durchgegangen und wollte hier eine kleine Zusammenfassung online stellen, denn so können möglichst viele von Euch vielleicht auch von den Erfahrungen der anderen profitieren. Ich unterteile mal in High-End, Special Interest und Drogerie.

High-End:
Eindeutig vorne liegen bei Euch tatsächlich die diversen Concealer von Bobbie Brown. Auch der MAC Pro Longwear Concealer scheint sehr beliebt. Weitere Produkte mit denen Ihr zufrieden wart:
  • MAC Studio Finish Concealer
  • Benefit Bo-ing Concealer und/oder Erase Paste
  • YSL Touche Éclat
  • Estée Lauder Double Wear Stay in Place Concealer
  • diverse von Clinique
Drogerie:
Auch die günstigeren Concealer erfreuen sich großer Beliebtheit und einige Produkte wurden wiederholt genannt, also liste ich sie hier mal auf:
  • P2 Eye Bright Stift (mögen überraschend viele von Euch)
  • Rimmel Match Perfection Concealer
  • diverse Maybelline (Everfresh & Mineral)
  • ArtDeco Camouflage
  • Garnier getönter Augen Roll-on
  • Essence Stay Natural
Special Interest:
Unter diesem Punkt möchte ich alle Produkte zusammenfassen, die nur online oder in speziellen Geschäften erhältlich sind:
  • KIKO Soft Focus Concealer und "Abdeckpot" ;D
  • allgemein: Mineral Concealer
  • Kryolan Camouflage Créme in Orange (neutralisiert)

Zu jedem dieser Produkte wird es sicherlich Gegenstimmen geben, das habe ich beim lesen der Kommentare schon gemerkt. Ich verstehe diese Liste als Auswahl an Optionen, mit denen andere bereits glücklich geworden sind.


Viele von Euch haben mich zudem darauf hingewiesen, daß mir ein Fehler unterlaufen ist. Bläuliche Augenschatten kann man mit Gelb und Orange neutralisieren (Nicht mit Rosa oder Pfirsich.). Ich danke Euch für den Hinweis. Das erklärt natürlich einiges.... *facepalm*.


Abschließend noch ein paar Tips, die Ihr mir gegeben habt, mit denen sich Schatten eventuell etwas minimieren lassen:
  • viel Trinken
  • viel Schlafen
  • Abends nichts salziges mehr essen
  • Haferflocken essen (klingt so abgefahren, daß ich das jetzt ausprobieren werde...)
  • Klassiker: kühle Gurkenscheiben auf die Augen

So, ich denke, das war's für's Erste. Ich halte Euch natürlich gerne auf dem Laufenden und wünsche allen anderen Leidgeplagten viel Erfolg bei der Suche! ♥


Frau Kirschvogel

Kommentare:

  1. hey, ich habe da noch einen Tipp für dich:
    Eine Freundin von mir isst seit 2 Monaten täglich (außer am WE) Haferflocken und seitdem ist ihre Haut viel besser geworden und auch ihre Augenschatten haben sich um einiges gebessert. Seitdem geht sie sogar ungeschminkt aus dem Haus (und das soll was heißen ;))
    Also, wenn du ein Fan von Hafer bist, dann kannst du das ja vielleicht auch noch probieren, für mich wäre das nix :D

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja, das Problem mit den Augenringen habe ich auch - vor allem mit der Bildung von sichtbaren Fältchen.
    Also ich habe leider noch nicht das perfekte Produkt gefunden. Beispielsweise der Concealer von Bobbi Brown überzeugt mich ebenso wenig wie meine Drogerie-Produkte. Lediglich die Deckkraft von der Artdeco Camouflage ist super. Wenn da nicht die Fältchenbildung wäre...

    Liebe Grüße
    Isabel

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Sammlung =) Den von Kryolan werde ich mir mal angucken, weil ich mich in der letzten Theaterproduktion, wo ich eine Art buntes Geisha-Makeup getragen habe, mich in den Lidschatten Cloud verliebt habe und mir auch Violet besorgen will, damit ich mir jederzeit das Augenmakeup meiner Figur aus der Produktion nachschminken kann. ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann dir aber gerne mal ein paar Kiko Sachen besorgen, wenn Interesse dran besteht :) ICh bin gerne ein "Personal Shopper" *g*

    AntwortenLöschen
  5. sehr gute zusammenfassung! ich steh schon seit jahren auf den studio finish concealer von mac, weil kein anderer so gut deckt. lg

    AntwortenLöschen
  6. Danke, dass du alles so schön übersichtlich zusammengefasst hast :) Die Tipps sind wirklich klasse!

    AntwortenLöschen
  7. Sehr interessante Zusammenfassung. :)

    Was mir noch dazu einfällt, so wie ich es handhabe, seit ich das Video bei den Pixiwoo Sisters gesehen hab: Ich benutze für die Augenschatten und generell zum Aufhellen der Augenpartie den "ARTDECO - Perfect Teint Illuminator" in "8-illuminating yellow" (nicht den Concealer gleichen Namens). Diesen trage ich schichtweise, bis zum gewünschten Ergebnis mit einem fluffigen Blendepinsel auf. Ich nehme dazu meinen Sigma SS224 (neue Bezeichnung lautet: Blending Brush E40), kann aber auch ähnliches sein. Hauptsache fluffig mit etwas Widerstand. Damit läßt sich so fein in die Haut einarbeiten, es sieht nicht kalkig aus, nicht maskenhaft, einfach nur fein abgedeckt. Vielleicht hilft dir diese kleine Tipp auch noch weiter. Der Vorteil darin liegt vor allem in der Pinsel-Auftragsweise, mit den Fingern habe ich das nie so gut hinbekommen. :)

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. @Cheetah: Im Ernst? Das klingt so absurd, daß ich es fast ausprobieren könnte... :D

    @Nagellack-Junkie: Eben das hält mich auch zurück, daß einige Leute von Bobbie Brown genauso wenig begeistert waren wie von Drogerieprodukten.

    @MyOne: Das ist wirklich ein sehr liebes Angebot ♥. Aber bei Concealern steht und fällt so vieles mit der richtigen Farbe, daß ich wohl einfach geduldig darauf warten muß, bis ich irgendwann persönlich mal in einem KIKO stehen darft.

    @Brandsaremyfriends: Super, daß Du einen Concealer gefunden hast, der für Dich funktioniert. Wenn ich das nächste mal an einem MAC-Counter vorbeikomme, werfe ich da mal einen Blick drauf. Vielleicht taugt er mir ja auch?

    @LinaLaurie: Gerne :D

    @MrsPetruschka: Ich werde das ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  9. les belles affaires hat einen tollen Concealer vorgestellt, hier der Post:
    http://lesaffairesbelles.blogspot.com/2011/08/never-let-me-go-mac-pro-longwear.html
    aber ich denke, dass der Preis wohl etwas zu hoch ist.

    AntwortenLöschen
  10. Ja, wirklich. Sie hat es ursprünglich für ihre Haare gegessen, daran hat es sich aber weniger geäußert als an ihrer Haut.
    Ich habe den Versuch auch mal gestartet, aber nach einer Woche hab ichs gelassen, mir schmeckt das Zeug einfach nicht ;)

    AntwortenLöschen
  11. Oh, dieses Posting finde ich gerade hilfreich. Bisher habe ich für die Augenringe immer alverde Camouflage benutzt, aber irgendwie bin ich nicht mehr so zufrieden. Zu hell, zu kalkig. :( Da ich aber keine Foundation und kein Puder benutze, brauche ich einen Concealer, der schön natürlich aussieht. Ich muss mich Mittwoch mal durch die Läden swatchen.

    AntwortenLöschen
  12. Ich fühle absolut mit dir. in meinem bad habe ich unmengen an concealern, teilweise nur 1 oder 2x benutzt :( die meisten haben einfach keine deckkraft oder trocknen alles aus. der kikopot ist wirklich schon nett und deckt auch gut ab ( dementsprechend leer ist er auch schon) aber ist noch nicht das gelbe vom ei so das ich in meinem fall immer noch mit einem zweiten concealer drüber gehe und dann eine gute wirkung erziele. ich wünsche dir das du was findest was wirklich deckt und uns dann schnell dran teilhaben lässt :D
    ach ja chanel kann man abdeckmässig absolut vergessen ^^

    AntwortenLöschen
  13. @Sani: Danke. Der wurde in den Kommentaren auch einige Male empfohlen. Wird beim nächsten Ausflug in die große Stadt getestet. :D

    @Cheetah: Ich probier das jetzt einfach mal aus und werde berichten ;D

    @Buntewollsocke: Habe letztes WE so eine Swatch-Odyssee gestartet, mit interessantem Ergebnis. Wird demnächst geblogt. *Spannung*

    @missy: Yeah, von den Chanel-Dingern war ich auch mäßig begeistert.

    AntwortenLöschen
  14. Hey Frau Kirschvogel!

    So banal das klingt, aber das hab ich von meiner Mama und das klappt sehr gut (sie hat sehr doll mit Augenringen zu kämpfen): einfach mal ein wenig Kaffee mit Wasser anrühren, solange bis es cremeflüssig ist, und das dann auf die Ringe auftragen, so als Maske quasi. Ich hab keine Ahnung, wie das wirkt, aber ihr hilfts. Vielleicht dir auch? :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.