Donnerstag, 14. Juli 2011

maccosmetics.com = EPIC FAIL

Vorgestern nachdem die Fashion-Flower LE endlich auch bei den maccosmetics.com online ging bestellte ich flugs den Lippenstift Ever Hip und ein Leerquad (brauchte sowieso ein neues). Alles klar soweit - dachte ich. Der Lippenstift wurde als bestellt verbucht und das Paket bald als verschickt. Ich begann also mich vorsichtig zu freuen.

Vorhin klingelte der Postbote und brachte das ersehnte Päckchen (Als ich gerade mit Tine am Telefon hing...). Ich reiße es auf und witzele noch rum, daß vielleicht der Lippie nicht drinne ist und naja.... der Lippenstift fehlt tatsächlich. Obwohl er NICHT ausverkauft war als ich meine Bestellung abschickte. Keinerlei Benachrichtigung seitens MAC, keine Entschuldigung, keine noch so kleine Geste der Wiedergutmachung. Auf der Rechnung steht nur ein schnödes "nicht mehr lieferbar". Ich könnt kotzen. Immerhin wurde das Porto nicht nachträglich noch draufgerechnet...

Ernsthaft, ich fühle mich verarscht  und habe einmal mehr das Gefühl, daß den Damen und Herren bei MAC Deutschland der Endkunde völlig schnuppe ist. Welche andere Firma leistet sich denn sonst so einen Service? Das kriegen ja sogar die kleinen Drogeriemarken besser hin.

Und ich bin kein Einzelfall. Tine schickte mir vorhin per Mail diesen Link zum Blog einer jungen Dame, die exakt das gleiche mitgemacht hat. Ist das vielleicht einigen von Euch auch passiert?


Eure erboste und enttäuschte Frau Kirschvogel

Kommentare:

  1. Ruf an und beschwer dich!
    Dann bekommst du auch etwas gratis zugeschickt (Lippi, Lidschatten etc.).

    Aber echt ärgerlich, das Probleme hatten sehr viele.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, was ein mieser Service. Allgemein frage ich mich, wieso immer so wenig produziert wird, dass etwas in fünf Minuten ausverkauft ist...

    AntwortenLöschen
  3. Mir ging es genauso!! Hatte mir vor 2 Tagen Ever Hip und Gem of roses bestellt! Hab mich riesig gefreut. Gestern wurde ich dann misstrauisch,weil ich noch keine Versandbestätigung bekommen hatte und heute war meine Bestellung als "storniert" gekennzeichnet. Wirklich ärgerlich!!

    AntwortenLöschen
  4. @Salandria: Email an den Kundenservice ist schon raus. Trotzdem finde ich, daß so etwas garnicht geht. Zumindest eine Email oder ein paar entschuldigende Worte hätten sie doch im Voraus schicken können. Es muß ihnen ja schon seit zwei Tagen klar gewesen sein, daß der Lippenstift ausverkauft ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also sicher ist sowas kaqué, aber ich dachte, dass das in Deutschland Gang-und-Gebe wäre...
      Wenn ich online bestelle, egal ob Amazon, Schlecker, Rossmann oder sonstwas - da steht dann immer, dass alles noch auf Lager ist und erst wenn das Paket ankommt, steht auf der Rechung "Artikel leider nicht mehr lieferbar"

      Ich hasse so eine schlechte Organisation, vor allem wenn man gerade DAS Produkt wollte, was dann ausverkauft ist, und die anderen nur dazu bestellt hat, um den Mindestbestellwert zu erreichen oder sowas.
      Aber wie gesagt - ich dachte das wäre normal für Deutschland, lol

      Löschen
  5. Lies dir meine Geschichte mit Breuninger durch. Den Verein finde ich so richtig scheiße. (normal nicht meine Wortwahl)
    Die finde ich ehrlich gesagt noch ne Nummer unfähiger. Ich habe heute erfahren, dass ich etwas was ich Montag morgen bestellt habe und Dienstag Abend noch bei Breuninger bestellbar war nicht bekomme. Ich finde das setzt allem die Krone auf.
    Tut mir übrigens sehr leid, dass du deinen Lippenstift nicht bekommen hast, aber wenigstens war es mit dem Versand noch kostenlos, ich finde das ist das mindeste.

    AntwortenLöschen
  6. @MissZophie: Unverschämt, daß man da einfach vor vollendete Tatsachen gestellt wird und die sich noch nichtmal entschuldigen. Für mich Grund genug Limitiertes nicht mehr online zu bestellen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte Ever Hip und Gem of Roses bestellt.. gestern rief ich dann dort an und bekam die Nachricht: beides nicht mehr lieferbar.
    Ja herzlichen Dank!
    Und hauptsache die haben heute trotzdem das Geld von meinem Konto abgebucht!!!
    Ich hab grade da angerufen und die Dame versicherte mir, dass ich das Geld morgen zurückgebucht bekomme und dass ein Brief an mich unterwegs ist mit einer kleinen Entschädigung.

    Abwarten... ich bin auf jeden Fall sehr sehr traurig! :(

    AntwortenLöschen
  8. oh nein - das ist ärgerlich!
    Jetzt hab ich angst xD ich habe auch bestellt & ich hoffe es kommt alles vollständig an :x

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde auch, es sollte eigentlich selbstverständlich sein Kunden gut und vernünftig und vor allem fair zu behandeln, doch häufig belibt das einfach auf der Strecke, besonders bei Marken die wohl " genügend" Kunden haben, da interssiert die es wahrscheinlich recht wenig, wenn mal was nicht ankommt etc.

    AntwortenLöschen
  10. @Lalaith: Bei Breuninger bestelle ich genau aus diesem Grund nix mehr.

    @MissDebbylicious: Waaas? Das ist ja wirklich der Gipfel der Unverschämtheit!

    @Saskia: Ich drück Dir die Daumen ganz, ganz fest.

    AntwortenLöschen
  11. So etwas hatte ich mit Breuninger auch...bei der Venemous Villains...
    Denen habe ich auch eine saftige Mail geschickt. Seit dem bestelle ich da nichts mehr.
    Einige Produkte bekam ich dann hinterher noch nachgelieft.
    Die Laune war auf dem Gefrierpunkt.

    AntwortenLöschen
  12. Ging mir mal genauso..
    Hab dann ne Woche später nen Lidschatten bekommen und nen Entschuldigungsbrief.

    AntwortenLöschen
  13. Ja, eigentlich habe ich mir auch geschworen da nie wieder was zu bestellen, nachdem sie einen bei der VV schon so veräppelt haben. Damals war ja die größte Frechheit die Email in der sie schrieben "Gerne würden wir ihnen ein kleines Geschenk von MAC als Wiedergutmachung schenken, aber das dürfen wir aus vertragsrechtlichen Gründen nicht". Bin mal gespannt ob sie auf meine Beschwerde was zu sagen haben.

    AntwortenLöschen
  14. Mac hat meine Bestellung einfach annuliert.....habe das aber nur erfahren, als ich mich auf mein Nutzerkonto eingeloggt hab......

    bin stinkig......

    AntwortenLöschen
  15. Ich habe auch schon mal bei Maccosmetics etwas Limitiertes bestellt. Einen Tag später erhielt ich dann die Mitteilung, dass es nicht mehr lieferbar sei. Der Betrag wurde trotzdem abgebucht und es dauerte ne Woche bis er wieder auf meinem Konto war. Ich hatte nach der Abbuchung direkt bei MAC angerufen. Ich weiß nicht, ob die mir das Geld zurück gebucht hätten, wenn ich das nicht getan hätte.

    Was ich auch sehr unseriös finde, ist, dass die beim Lastschriftverfahren so einen Dienstleister haben, der das Geld für sie abbucht. Da steht beim Onlinebanking dann also nicht, dass MAC abgebucht hat, sondern irgendwelche komischen Namen und Nummern (wenn man das bei Google eingibt, findet man unter anderem die Stichwörter "Betrug"). Ich weiß nicht, ob das jetzt noch ist, denn als ich mit MAC telefoniert habe, habe ich denen auch gesagt, dass ich das sehr unübersichtlich finde.

    Tut mir leid für dich wegen dem Lippenstift. Es ist so ärgerlich, wenn man sich auf etwas freut und es dann nicht bekommt. :(

    AntwortenLöschen
  16. Ja, genau SO lief es bei mir vor 10 Minuten auch ab. Ich habe mich sofort auf diesen beknackten Lippenstift gestürzt und weiß ebenso wie du mit Sicherheit, dass er noch nicht als "ausverkauft" gelistet war, als ich in panisch in den Warenkorb geschmissen habe.

    So eine Scheiße. So eine Nichtachtung des Kunden hasse ich ja wie die Sünde. Als ob die Mail so einen Aufwand gemacht hätte! Im Gegenteil, sie hätten das ja einfach an einen riesigen Verteiler schicken können, so viele Angearschte wie wir jetzt mittlerweile sind?

    Ich bin richtig richtig pissig und sowas mache ich auch nie wieder.

    AntwortenLöschen
  17. Mir ist damals bei der Venomous Villains das Gleiche passiert. Hatte einen Beautypowder, 2 Lipglosse und einen Nagellack bestellt. Hab mich riesig gefreut und war total glücklich, als ich das Päckchen endlich bekam. Schnell aufgerissen...und nur der Nagellack drin. Dachte erst, die wollen mit verarschen. Dann auch dieses "nicht mehr lieferbar" auf der Rechnung. Ich hab geheult. Ehrlich! Ich war so enttäuscht und sauer. Hab dann da angerufen. Die Tussnelda meinte nur, dass das wohl nun mehreren so ginge und wir per Mail noch eine Entschuldigung und Entschädigung erhalten. Und was war die "Entschädigung"? Ein Code, um das nächste Mal Versandkostenfrei zu bestellen... -.-

    AntwortenLöschen
  18. Hier die junge (und stinkige) Dame (:
    Ich habe MAC gemailt!
    Antwort:
    "Liebe Frau XXX,
    vielen Dank für Ihre Anfrage bei M·A·C Cosmetics Online.
    Bedauerlicherweise wurde aufgrund eines technischen Problems nicht dargestellt, dass einige Artikel aus der Kollektion bereits ausverkauft sind.
    Als kleine Entschädigung lassen wir Ihnen per Post ein Produkt zukommen.
    Für entstandene Unannehmlichkeiten möchten wir um Entschuldigung bitten."

    Na toll, mal sehen, was da kommt!
    Da ich nun den "Ever Hip" wieder nicht bekomme, bin ich trotzdem wütend!

    Viele Grüße von einer Leidensgenossin!

    AntwortenLöschen
  19. Boah ist das fies :/ Ich bin so froh, dass ich mir per Ebay einen gesichert habe. Heute bekomme ich noch ein Paket mit Pearl und Pressed Amber. Ich hoffe sehr das da nix fehlt :/

    AntwortenLöschen
  20. Bei mir war es ganz genauso, Ever Hip fehlte einfach kommentarlos im Paket. Ich bin enttäuscht und habe mich über die Kundenunfreundlichkeit sehr geärgert. Wenn MAC vor dem Versand des Paketes wenigstens in einer E-Mail geschrieben hätte, dass Ever Hip nicht mehr geliefert werden kann, dann wäre die Enttäuschung und der Frust beim Auspacken nicht so groß gewesen...

    AntwortenLöschen
  21. @Kalianha: Da zählst Du aber dann noch zu den "Glücklichen".

    @Goldiegrace: Nee, ich auch nicht. Gebranntes Kind und so.

    @HerStrangeFeelings: Frech!

    AntwortenLöschen
  22. @Jule: Hallöchen :D Hmna, immerhin. Aber trotzdem keine Art. Wesitefehler können passieren, aber eine Email vorweg ist doch das mindeste, was man an Höflichkeit aufbringen könnte. Finde ich zumindest. Lieben Gruß zurück ♥

    @Krokodil: you name it.

    AntwortenLöschen
  23. Also ich habe soeben nochmal beim Kundenservice angerufen und die Dame hat dann ganz dramatisch meine Bestellung gesucht und das hat ewig gedauert, aber am Ende hat sie sich für das Desaster entschuldigt und gesagt, dass schon eine Entschuldigung mit einem (Zitat:) "EntschädigungsPRODUKT" drin ist. Ich habe ja noch wenige Minuten vorher hier gelesen, dass nur so ein blöder Coupon in einer Mail enthalten war, aber sie meinte wie gesagt eine "Produkt". Sie hat desweiteren gesagt, dass solche Entschädigungen auf dem Weg zu jedem Beteiligten wären und das hat mich ja dann zugegebenermaßen schon besänftigt.
    Ich bin scheinbar leicht zu bestechen.

    Aber über die verbale Entschuldigung freue ich mich am meisten und dass sie sich scheinbar Gedanken gemacht haben... umso besser.

    Schöne Grüße noch an alle Opfer, ich hoffe, dass wir wirklich ein PRODUKT erhalten und dass das keine leere Phrase war.

    AntwortenLöschen
  24. Oh man - das ist echt unter aller Sau!! -__-"

    Könnte aber genauso gut bei H&M passieren ... da wurde gestern erst einfach mal was aus meiner Bestelliste gekickt, weils angeblich doch nicht mehr nachgeliefert wird ... komisch nur, dass es heute wieder in allen Größen im OS vorhanden war! -.-

    Ich würde denen auch ne "nette" Mail schreiben - sowas geht mal absolut gar nicht!! :/

    AntwortenLöschen
  25. Wie gemein! Also wenn die schon ihre Technik nicht im griff haben, sollten sie doch wenigstens ne Entschuldigung mit reinpacken!!

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe noch nie bestellt,aber ich habe mal gehört,dass we so ein Fehler mal passiert,dass man dann ein wiedergutmach Geschnek bekommt.

    Ruf an & beschwer dich !

    LG♥

    AntwortenLöschen
  27. ich kann deinen ärger und frust nachempfinden.. tut mir voll leid.. echt ätzend.. aber so ist es nunmal.. die großen firmen sind arrogant und haben es nicht nötig.. die kleinen kämpfen um jeden einzelnen.. ich bin auch dafür, beschwer dich! viel glück, vllt bekommst du das gute stück ja doch noch irgendwie..

    AntwortenLöschen
  28. Meensch, kurz nachdem ich hier meinen Kommentar geschrieben habe - klingelte es auch schon an der Tür, mein mac päkchen! Gleiches Problem wie bei dir. Der ever hip wurde NICHT mitgeliefert! Keine entschuldigung.Nix! Jediglich ein 'Nicht mehr lieferbar' wurde auf die Rechnung geklatscht!
    Ich bin echt sauer !!
    Musste mich auch gleich auf meinem Blog darüber auskotzen xD Damit auch alle sehen, wie unverschämt mac is :o

    Liebste grüße
    Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  29. Und ich dachte schon ich mache mich lächerlich als ich Montagmorgen zwei Stunden mit der Bahn nach FFM getingelt bin... Verdammte LEs!

    Tut mir voll Leid für dich, weil ich weiß wie sehr du dich auf Ever Hip gefreut hast. Sonst versuchs doch nochmal mit nem Aufruf über den Blog und schau ob jemand ihn dir am Counter besorgen kann...

    @ Pink Fluffy: Aber ich finds jetzt auch sinnlos auf "große Unternehmen" zu schimpfen. Offensichtlich kämpfen sie schon um jeden Kunden, sie müssten ja keine Gratis-Produkte rausschicken. Wenn der Online-Shop nicht tut was er soll ist das oll, aber Technik ist auch ein fieses kleines Monster.

    AntwortenLöschen
  30. Bin gerade nach Hause gekommen und habe mein Paket von MAC vorgefunden. Ich hatte exakt die gleichen Produkte wie du bestellt und nun rate mal, was ich beim Auspacken vorgefunden habe?! Echt ein MEGA-Fail. Das gibt jetzt erstmal eine saftige Mail an den Kundenservice. Ich würde mich freuen zu hören, wie sich der Sachverhalt bei dir und den anderen entwickelt!

    AntwortenLöschen
  31. Mir ist das bei der Disney LE auch passiert, ich habe damals die beiden Nagellacke und noch ein paar LE Sachen bestellt, wohlgemerkt, sass ich den ganzen Tag vorm Pc bis endlich abend die LE erschien und ich habe dann grad alles bestellt, teilweise war sogar noch nichtmal diese Werbebanner zum anklicken vorhanden, nach ca. 1 woche die ersten haul videos auf youtube von mac.de dann die ersten berichte das Sachen wohl doch nicht lieferbar seien, bis ich mich dann nach etwa 10 tagen bei mac meldete und selbst nachfragen mußte was mit meiner Bestellung ist. und als Entschuldigung gab es die nächste Lieferung dann ohne Versandkosten, na toll, ist die nicht eh immer ab 25 € frei?
    Seit dem kaufe ich nur noch bei Dougi und co.

    AntwortenLöschen
  32. ist mir jetzt noch nicht passiert. aber trotzdem ein schlechter service dafür dass man soviel geld für den namen mac zahlt finde ich wäre etwas nettigkeit und service nicht fehl am platz

    AntwortenLöschen
  33. Mir ergings damals exakt genauso wie Alexa, ICH mußte bei denen anfragen, wo denn meine VV-Produkte wären - Geld war natürlich auch schon abgebucht. Ich glaube nach 2 oder 3 Mails hat sich dann jemand herab gelassen, mir zu antworten und auch den supi Versandkostenspar-Code anzubieten. FU very much und auf Nimmerwiedersehen maccosmetics.de!

    AntwortenLöschen
  34. Ich muss meinen Post oben ergänzen: ich habe mich heute Mittag bei MAC per Email beschwert und soeben eine Antwort erhalten. MAC entschuldigt sich in der Mail für ein technisches Problem und verspricht, per Post ein Entschädigungsprodukt zuzuschicken. Also an alle Betroffenen: Beschwert Euch, anscheinend bekommt man ein kleines Trostpflaster. Bin schon gespannt, was es sein wird.

    AntwortenLöschen
  35. mich ärgert MAC Deutschland auch sehr. Zum einen finde ich es schrecklich, dass die LEs dort viel viel später rauskommen als bei allen anderen Onlineshops, Läden und Countern (allein das ist ja schon ne frechheit, ist schließlich deren eignes produkt!) und zum anderen ärgert es mich, dass ich denen schon einige mails geschickt und angerufen habe weil ich gern wissen wollte, ob sie mir, wie manch anderen blogs, infos und bildmaterial über kommende les schicken können. da haben die ja auch was von wenn ich werbung mache. nun ja, dachte ich, die chance, dass die das bei meinem mini-blog mit knapp 60 lesern machen ist nicht so groß, deshalb fragte ich, ob ich denn vielleicht die bilder aus dem newsletter verwenden dürfte. fazit: auf meine mails bekam ich in zwei monaten nicht eine antwort und bei meinen anrufen wurde gesagt, ich soll ne mail schreiben. --_--
    ich fänd es nur höflich wenigstens zu antworten, auch wenn die antwort "nein" ist.

    AntwortenLöschen
  36. Bei MAC steht der Kunde wohl generell erst an zweiter Stelle, und zwar nach seinem Geld.

    AntwortenLöschen
  37. Pimkie macht das auch - nur noch dreister ;) Du bestellst, Pimikie bucht einen GESAMTbetrag ab, Ware kommt, 7 von 10 Teilen fehlen - natürlich die besten, du schickst alles zurück, bekommst nur das Geld für die 3(!!) Teile erstattet (nichtmal die Versandkosten)...beschwerst dich gefühlte 10.000 Mal und kriegst einfach keine Reaktion! Wtf?

    Habs dann von der Bank zurückbuchen lassen und bin im Endeffekt reicher :D Ne Mahnung hab ich übrigens ein Jahr später bekommen..."ich soll mich doch auf der Internetseite einloggen und den fehlenden Betrag begleichen" - also erstmal eingeloggt und dann steht da "alles bezahlt." Hää? o.O Hab mal für die Zukunft einen Screenshot gemacht, falls in einem Jahr noch was kommt :D

    LG, Eleonora

    AntwortenLöschen
  38. Mir ging es bei der Disney-LE auch wie Alexa und Leberwurstmilchshake. Ich musste mich bei MAC melden und mein Geld zurückfordern, nicht umgekehrt. Fand ich so frech, dass ich dort nie wieder bestellen werde. Entschuldigung gabs ebenfalls keine, echt toll.

    AntwortenLöschen
  39. Als es mir bei der Wonderwoman LE passiert ist hatte ich schon im Paket direkt einen anderen Lippenstift. Jetzt muss man den KD kontaktieren? scheint wohl doch häufiger aufzutreten, dieser Fehler jetzt.
    Blöd, aber doch kein Weltuntergang oder?
    LG
    C.

    AntwortenLöschen
  40. Als bei mir damals der Prance nicht mehr lieferbar war, stand meine Bestellung ewig in der Warteschleife. Ich habe per Mail dann nachgefragt, was los sei und prompt hat man sich telefonisch bei mir gemeldet und mir einen Blush als Ersatz geschickt. Fand ich – abgesehen davon, dass es ärgerlich war, das eigentlich gewollte Produkt nicht mehr zu bekommen – ganz kundenfreundlich. Allerdings wäre es natürlich wünschenswert gewesen, dass sie das selbst merken und von sich aus bei mir melden.

    AntwortenLöschen
  41. Hatte damals genau das Gleiche (bei der Sommer Le letztes Jahr mit dem Seepferdchen-Rouge)
    Bestellt, alles schön im Warenkorb, Jana happy.
    Geld hatte ich abbuchen lassen (dachte, so gehts dann noch schneller)
    Mir wurde auch der volle Betrag abgebucht, aber rate mal, was nicht im Paket war? Das Seepferdchenrouge. Auf der RG stand auch nur das schnöde: Nicht mehr lieferbar.
    Am Telefon meinte die nette Dame dann, sie würden den Betrag mit meiner nächsten Bestellung verrechnen...aber nicht mit mir.
    Habe ihr mitgeteilt, dass ich das gar nicht einsehe, und sie mir gefälligst mein Geld zurück überweisen sollen (was sie dann auch letztendlich getan haben)
    Seit dem bestelle ich nur noch seeehhhr ungern auf maccosmetics.de, weil man ja nie weiß, ob der Angebotene Artikel denn nun auch wirklich da ist, oder das "System wieder Fehler macht"

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  42. Ich habe mal über eine Woche auf mein Paket gewartet. Erst auf meine Nachfrage hin, bekam ich die Antwort, dass meine Bestellung aus technischen Gründen storniert wurde. Das fand ich sehr traurig. Da hätte ich mir schon eine Information von MAC gewünscht und nicht erst eine Reaktion auf meine Anfrage.
    Seitdem konnte ich mich auch zu keiner Bestellung mehr durchringen.

    AntwortenLöschen
  43. @C.: Es geht mir ja nicht um den Fehler an sich. Sowas passiert. Wir sind alle nur Menschen. Es geht mir vor allem um die ignorante und arrogante Art mit der MAC seine Kunden behandelt. Dieses Fehlverhalten scheint ja bei ihnen Programm zu sein und nicht nur eine Ausnahme von der Regel, wie man an den Kommentaren hier gut sehen kann.

    AntwortenLöschen
  44. Ist mir mindestens schon 3 mal im MAC Onlineshop passiert. Ist nichts ungewöhnliches, da muss man immer mit rechnen. Da die Sachen nicht sofort als ausverkauft gekennzeichnet werden, weil der Shop, soweit ich weiss, nur alle 20 oder 25 Minuten aktualisiert wird.
    Neuerdings scheinen manche dann eine Entschädigung zu bekommen, ich habe nie etwas gekriegt. Einmal einen versandfrei-Code. Der hat dann aber leider nicht mal funktioniert.

    AntwortenLöschen
  45. Mir ist dasselbe mit dem Beautypowder passiert. Als ich mich beschwert habe, wurde sich entschuldigt und mir wird jetzt ein kostenloses Produkt zugeschickt... Mal sehen was es ist!

    AntwortenLöschen
  46. Ich hatte gestern auch ein sehr ernüchterndes Erlebnis mit dem Kundenservice von maccosmetics.de.
    Hatte diese Woche die warm packed to go Lidschattenpalette bestellt. Als das Päckchen dann ankam hab ich erstmal, ohne der Umverpackung große Beachtung zu schenken, direkt die Palette rausgeholt und aufgemacht und festgestellt das ich die Cool-Palette bekommen hatte...dachte zu erst ich hätte mich vllt vertan und falsch bestellt, allerdings war die Umverpackung die der Warm-Palette,muss also irgendjemand die Verpackung vertauscht haben, kann ja mal passieren....
    Also hab ich bei MAC angerufen und gemeint "Da ist was bei meiner Bestellung falsch gelaufen"...hab das Problem dann geschildert (wurde weder nach Kundennummer, noch nach Rechnungsnummer oder irgendwas dergleichen gefragt) und das ganze wurde dann abgetan mit einem "oh"...sollte dann die falsche Palette auf eigene Kosten (!!!) mit nem Schreiben von mir was denn falsch war zurück schicken...und sollte die richtige Palette nochmal neu online bestellen, was natürlich auf Rechnung (wie ich es eigentlich vor hatte) nicht mehr ging, weil die andere Rechnung mit der falschen Palette natürlich nicht bezahlt war....letztendlich hab ich mich dann dazu entschlossen die falsche Palette zu behalten und die andere noch mal neu zu bestellen in der Hoffnung das es diesmal richtig läuft...allerdings ärgere ich mich schon irgendwo bei dem eigentlich nicht vorhandenen Service nochmal 40€ dort zu lassen...sollte die Bestellung morgen nicht richtig ankommen war es jedenfalls das letzte mal das ich dort bestellt hab

    AntwortenLöschen
  47. Ich habe heute ein Entschuldigungsschreiben von MAC bekommen, in dem sie versprechen, den Kundenservice zu verbessern. Beigelegt war ein Dazzle-Lipstick in der Farbe Liquid Lurex. Für mich ist der Lippenstift zwar eher nur zu Fasching zu gebrauchen, aber ich bin dennoch zufrieden mit dem Entgegenkommen. Klar trauere ich Ever Hip immer noch hinterher, aberich finde es gut, dass MAC sich offensichtlich des Desasters bewusst ist. Fehler sind menschlich, und wenn man sich dafür ordentlich entschuldigt, ist es für mich dann abgehakt.

    AntwortenLöschen
  48. Mein Entschuldigungsschreiben ist heute auch angekommen. Ich habe als Entschädigung den Lippenstift Kraft (Amplified Creme) aus der Prét - A - Papier LE vom letzten Sommer erhalten. Ist farblich zwar nicht total unbrauchbar, aber ich hätte wirklich gerne den Ever Hip gehabt... Tja, ist halt dumm gelaufen!

    AntwortenLöschen
  49. @Yunaleska: Aber warum lässt Du das denn mit Dir machen? Das ist ja wirklich schon mehr als unverschämt.

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.