Dienstag, 28. Juni 2011

Wenn das Kirschvögelchen eine Reise tut

Dieses Wochenende war ich mal wieder unterwegs. Da bot es sich an, mal meine aktuelle "Reiseschminke" abzufotografieren und online zu stellen. Was nimmt man als Schminkmädchen so alles mit? Worauf kann man dann doch verzichten? Was gehört zu den absoluten Must-Haves?

Ich kenne Frauen, die fast ihre gesamte Sammlung in riesigen Koffern mit sich herumschleppen, um immer und überall die volle Auswahl zu haben. Ich bin da momentan eher minimalistisch unterwegs. Wenn ich im Urlaub bin, schminke ich mich sowieso selten bist gar nicht. Wenn ich beruflich unterwegs bin, beschränke ich mich auf ein paar Basics, mit denen sich ein schneller und narrensicherer Look zaubern lässt.


Hier also die kleine aber feine Auswahl an Produkten, mit denen ich in z.B. am letzten Wochenende unterwegs war.

Meine absoluten Must-Haves:
  • Concealer (Rival de Loop und Clinique, letzteren mag ich nicht besonders, brauche ihn aber gerade auf)
  • Augenbrauengel (Alverde)
  • Mascara (P2 Big Drama!) und Wimpernzange
  • Rouge/Bronzer (Benefit und Alverde)
  • Puder (Alverde)
  • hautfarbener Kajal (Maxfactor)
Das sind die Basics, mit denen sich ein ausgeglichener Teint zaubern lässt. Ich stehe aktuell total auf die Rougekombi aus dem Alverde Hippie Bronzer und Bella Bamba von Benefit (Ich finde allerdings immer noch, daß Bella Bamba den Hype nicht wirklich verdient...). Die helle Seite des Bronzers benutze ich als Puder. Concealer und Kajal verdecken im Zweifelsfall alle Anzeichen von Schlafmangen und ungesundem Lebenswandel. Um die Augen herum reichen mir Mascara und gepflegte Brauen.

Meine Goodies:
  • schwarzer Eyeliner (Catrice, teste ich aktuell)
  • zwei Lippenstifte: nude (MAC Freckletone) und knallig (Mysslin Brink Pink)
  • Lipglosse, passend zu den Lippenstiften (Revlon Nude Lustre und Catrice Berry Bazaar, LE)
  • Foundation (Vichy Aera Teint Pure)
Mit dem Eyeliner kann ich meine Augen je nach Wunsch dezent oder dramatisch betonen. Eyeliner empfinde ich als zeitlos, unkompliziert und immer passend. Für die nötige Abwechslung sorgen die Lippenprodukte: ob Nude oder Pink, glossy oder nicht - hier kann ich mich bei Bedarf "austoben".

Nicht im Bild - Die Pinsel:
  • Sigma Round Top Kabuki für Rouge
  • Essence Blush Brush für Bronzer/Rouge
  • Isadora Blush Brush für Puder

Welche Reisekosmetik ist für Euch unverzichtbar? Gehört ihr eher zur Koffer- oder zur Schmalspur-Fraktion?


Frau Kirschvogel

Kommentare:

  1. Also bei mir kommt es ganz darauf an wie lange ich wegfahre.. Wenn ich nur eine Woche unterwegs bin beschränke ich mich auf die Basics und habe nur ein kleines Schminktäschchen dabei.
    In ein paar Wochen fahre ich allerdings für 3 1/2 Wochen in Urlaub und da hab ich dann schon ein Beauty-Köfferchen im Koffer drin :D Da kann ich einfach nicht auf genügend Auswahl verzichten!
    Allerdings würde ich niemals meine komplette Sammlung mitschleppen!


    Mein Blog:
    http://face-canvas.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. ja, es kommt immer druaf an, für wie lange ich verreise. sind es nur ein paar tage, kommen nur die basics und mein lieblings lippenstift.
    sind es wochen, kommt eine größere auswahl mit :)

    AntwortenLöschen
  3. egal wie lange ich verreise ich nehme immer das selbe kleine schminktäschchen mit.
    ich muss aber dazu sagen dass es sich dabei um eine mary poppins tasche handelt, in die viel mehr reinpasst als man ihr von außen zutraut.

    und je mehr ich darüber nachdenke: je länger ich wegfahre, desto weniger schminke benutze ich.
    denn: wenn ich nur ein paar tage wegfahre dann meistens mit freunden innerhalb deutschlands. da geht man mehr weg, unternimmt mehr.
    bei langen reisen geht es oftmals ins ausland an den strand, da wird gefaulenzt, im meer gebadet und die gegend erkundet. dazu schmink ich mich nicht, erst recht nicht wenn es super heiß ist.

    AntwortenLöschen
  4. Ich nehme auch immer relativ wenig Kosmetik mit wenn ich wegfahre. Wenn es über 1-2 Wochen geht, reicht eine Sleek-Palette und ein Puder, Concealer, ...
    Ich möchte möglichst wenig mitnehmen, um Platz zu sparen.

    Außerdem kauft man im Urlaub auch gerne mal was Neues ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehme immer viel zu viel mit :P und dann benutze ich immer nur das selbe und dann ärgere ich mich, dass ich doch so viel mitgenommen habe!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich nehm meine ganze Kosmetiktasche mit. Man muss dazu aber auch sagen, dass ich nicht einen riiiiiiiiiiiiiesengroßen Koffer voll habe, sondern eine kleine aber feine Tasche.

    AntwortenLöschen
  7. Meine "Reiseausrüstung" sieht ähnlich aus: 1 Concealer, 1 Puder, wenn es nicht zu warm ist Foundation, 1-2 Rouges und evtl einen Bronzer, 1-2 Glosse, 1-2 Lippenstifte, 1-2 Nagellacke, 1 flüssig Eyeliner, 1 Mascara, 1-2 farbige Kajalstifte und meistens eine Lidschattenpalette + Base und evtl 2-3 Einzellidschatten, kommt drauf an was ich grad am liebsten benutze.
    Hört sich im ersten Moment vielleicht gar nicht nach soooo wenig an, aber wenn man bedenkt was ich alles an Kosmetikartikeln zu Hause habe, dann ist das doch eine ziemlich kleine Auswahl und alles passt in ein normalgroßes Kosmetiktäschchen :)

    AntwortenLöschen
  8. @All: Früher galt bei mir auch die Devise: Je länger weg - desto mehr schleppe ich mit. Mit dem Ergebnis, daß ich eh fast nichts benutzt habe. Lidschatten lasse ich mittlerweile fast immer zuhause. Schließlich komme ich mit dem Eyeliner auch bestens zurecht. Lidschatten mitnehmen würde dann ja auch heißen Base und weitere Pinsel... puh! ^^

    @Kirschblüte: Die Überlegung spielt in der Tat auch bei mir eine Rolle ;D

    @Femme: Ging mir schon oft genug genauso.

    @Her: Das klingt nach einer wohldurchdachten Sammlung. Ich beneide Dich^^

    AntwortenLöschen
  9. Ich reise auch nicht mit viel mehr.
    Meistens ne kleine Lidschattenpallete, MakeUp, Puder, Mascara und der Tägliche Lippie/Gloss.

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.