Mittwoch, 8. Juni 2011

Sommerhimmel zum Nachschminken

Ich melde mich auch mal wieder zu Wort, heute mit einem Tutorial. Wärend der letzten Wochen gab es wenig bis keine Tutorial-Beiträge, da ich immer noch nicht wirklich mit der Umsetzung von Tutorials in Schriftform zufrieden bin. Eigentlich würde ich gerne kurze Videos drehen, weil sich die einzelnen Schritte da viel direkter darstellen lassen, aber meine Kamera hat bisher nur Schrott produziert, ich bin zwiegespalten was YouTube angeht usw...
So bleibt es denn vorerst bei den schriftlich-fotografischen Step-by-Step-Tutorials. Ich hoffe natürlich, daß die Euch trotzdem was bringen ;D

Nachdem in den letzten Wochen die große Faulheit und Schminkunlust um sich griff hatte ich gestern mal wieder Bock auf Farbe. In meiner Schublade wartete noch das Lidschattenduo A Hint of Mint aus der Essence Blossoms etc... LE auf seine Entjungferung. Das Duo birgt einen wunderschönen matten minzigen Lidschatten, den ich in dieser Nuance bisher noch nie gesehen habe. ♥


1. Ich habe das Lid mit einer Base (UDPP) grundiert und dann einen blaugrünen matten Lidschatten (Essence A Hint of Mint LE) auf dem gesamten beweglichen Lid bis zur Lidfalte hin aufgetragen und die Kanten etwas ausgeblendet. Der Auftrag funktioniert am besten, wenn man einen flachen, kompakten Lidschattenpinsel nimmt und die Farbe in tupfenden Bewegungen aufträgt ohne viel zu "wischen".


2. Mit einem matten, hellen Grau (P2 Grey Pleasure) habe ich das äußere Drittel des Auges betont und den Lidschatten entlang der Lidfalte zur Innenseite hin verblendet. Den äußeren Winkel habe ich dann zusätzlich mit einem schwarzen Lidschatten (Catrice The Captain of the Black Pearl) intensiviert.


3. Im Innenwinkel und entlang der Kanten habe ich einen matten Cremeton aufgetragen (Catrice Duo Mustard and Custard LE). Bei kräftigen Makeups kann man mit matten Highlights interessante Kontraste schaffen und so verhindern, daß das Ganze "billig" rüberkommt (finde ich zumindest...). Auf die Lidmitte habe ich dann noch den schimmernden Ton aus dem Essence-Duo aufgetupft. Das lässt das Augenmakeup etwas plastischer erscheinen.
Abschließend folgt noch ein Lidstrich mit einem Eyeliner Eurer Wahl. Ich habe hier den Essence Geleyeliner aus der BBC Sommerkollektion benutzt. Wimperntusche (P2 Big Drama!) und hautfarbenen Kajal (MaxFactor Natural Glaze) dazu und fertig ist das Augenmakeup.

Für das restliche Makeup habe ich verwendet:
  • Vichy Aera Teint Pure Foundation, gemischt mit Sonnencreme
  • Rival de Loop Natural Touch Concealer
  • Dr. Hauschka Translucent Face Powder
  • Nars Irresistiblement Bronzer als Rouge
  • Essence Rouge Secret it Girl
  • Alverde Lippenstift Coral Beige (LE)
  • Alverde Lipgloss Sunny Coral (LE)

Beim nächsten Mal werde ich doch zusätzlich eine blaue Base verwenden, denn ich finde, die Farbe kommt bei weitem nicht so schön raus wie sie könnte. Abgesehen davon hat es wieder richtig Spaß gemacht, Farbe auf den Augen auszuführen.


Frau Kirschvogel

Kommentare:

  1. Dankeschön! Auf die Idee, das mal so zu schminken (Also den Schimmer in die Mitte zu setzen" bn ich noch gar nich gekommen :)

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt diese Art des Tutorials sehr gut, man kann genau nachvollziehen wo du welche Farbe hingepackt hast... Ich habe manchmal das Gefühl, dass die Bereiche, die universell als "Innenwinkel", Aussenwinkel", "Lidfalte" etc. benannt werden, nicht immer 100% deckungsgleich sind. Aber wie denn auch, bei den vielen unterschiedlichen Augenformen ;-) Aber das hier hab ich jetzt echt kapiert :-D

    Relatable Style

    AntwortenLöschen
  3. Der mintfarbene Lidschatten ist soooooo schöön *-* Danke für die Mühe :)

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Tutorial :) Ich mag fotografisch geleitete schriftliche Tutorials wesentlich lieber als Videos, weil man einzelne Schritte schneller 'widerfindet' und genauer gucken kann, wo denn nun welche Farbe hinkommt.

    AntwortenLöschen
  5. Sieht toll aus, das Make Up, wie auch die graphische Darstellung zum Nachmachen und Nachvollziehen. Schön schön!! Hauste!

    AntwortenLöschen
  6. @all: Freut mich, daß es auf diese Art nachvollziehbarer wird und Ihr etwas damit anfangen könnt. Vielen Dank für's Feedback, das ist sehr wertvoll für mich.

    @mpj: Hauick!

    AntwortenLöschen
  7. Sieht toll auch und ist super beschrieben immer mit den Bildchen links. War sicher viel Arbeit, danke!
    LG
    http://beautynized.blospot.com

    AntwortenLöschen
  8. @Krisi: Joah, ist natürlich etwas mehr Arbeit als sonst. Aber ich mach sie gerne. Es soll sich ja für Euch lohnen bzw. für möglichst viele verständlich sein. ;D

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.