Dienstag, 26. April 2011

Kiehls Creamy Eye Treatment




Ab nem gewissen Alter machen sich ja bekanntlich die ersten Fältchen bemerkbar und da ich schon stramme 30 Lenzen auf dem Buckel habe könnt ihr euch denken, dass ich mir darum mehr Gedanken machen muss als Mädels Anfang 20.

Bisher bin ich mit der Alverde Augencreme mit Augentrost recht gut gefahren, in der letzten Zeit aber hatte ich immer mehr das Gefühl , dass sie nicht mehr ausreicht.

Ich habe zwar kaum Alters- dafür aber fiese Trockenheitsfältchen ...frisch und fidel sieht man damit um die Augen ja auch nicht gerade aus , da ist es im Endeffekt auch Jacke wie Hose obs "richtige " Falten sind oder nicht, man sieht eben dummerweise trotzdem "faltig " aus :(

Als ich mir nun aus dem Kiehls Sortiment etwas zum Testen aussuchen durfte, wusste ich gleich was das sein wird: Das Creamy Eye Treatment!

Ich hab nämlich im Vorfeld viel Positives gehört und war schon länger auf der Suche nach etwas Reichhaltigerem das nicht unangenehm in die Augen kriecht und einen für ne Stunde erblinden lässt , genau das hab ich nämlich schon mehrfach erlebt :P

Die kiehls Augenpflege soll nämlich genau das nicht, ich war gespannt .


Der Geruch ist recht neutral, enthalten sind als Hauptwirkstoffe Avocadoöl, Beta Carotin und Sheabutter.
Das Eye Treatment ist hochkonzentriert und damit die reichhaltigste Augenpflege die ich bisher verwendet habe, beim Auftrag bleibt trotz sparsamer Dosierung immer ein cremiger Film zurück der aber tatsächlich nicht in die Augen kriecht und spätestens am nächsten Morgen verschwunden ist.



Durch die Textur benutze ich sie auch nur abends , unter nem Make up würde ich sie definitiv nicht verwenden, ich könnt mir vorstellen das sich damit sämtliches Amu Richtung Backe verabschiedet :P

Kommen wir nun zum Wichtigsten, nämlich der Wirkung und die hat mich echt mal dezent umgehauen.
Ich hatte schon nach der ersten Anwendung das Gefühl, dass meine Augenpartie frischer wirkt...zu dem Zeitpunkt hielt ich das noch für Einbildung :)

Nach einer Woche wars aber definitiv ersichtlich dass sich tatsächlich was getan hat, meine Trockenheitsfältchen waren fast vollständig weg, ich sah richtig aufgepolstert um die Augen aus und nicht mehr wie ein zerknülltes Butterbrotpapier...toll ♥

Das hat bisher keine andere Augenpflege geschafft und ich bin jetzt nach einigen Wochen Testens vollends begeistert...hach ♥

Was die Freude etwas schmälern könnte ist der Preis, für 14 ml zahlt man bei Kiehls 39,50€ .

Wer mich jetzt fragt ob ich sie nachkaufen würde: Ja, würde ich, denn ich hab noch nichts Vergleichbares benutzt mit dem ich solche Ergbnisse erzielt habe!

Man muss auch so fair sein zu sagen, dass sie durch die reichhaltige Textur sehr ergiebig ist und man sicherlich ewig damit auskommt.

Ich bin momentan dabei ständig irgendwelchen Freundinnen was vom Treatment abzufüllen, weil ich selber so angetan bin :))

Wer mit den ersten Falten oder auch Trockenheitsfältchen zu kämpfen hat, für den ist sie in jedem Fall eine sehr gute Option, wer noch faltenfrei durch Leben spaziert braucht sie meiner Meinung nach aber (noch) nicht.

Fazit:

Ich bin absolut begeistert und suche nicht mehr weiter.... das ist und bleibt zukünftig meine Augenpflege♥

Kommentare:

  1. Ich schleiche schon seit Monaten um die Creme rum. *g* Und ich denke ich werde sie mal austesten. Ich hoffe eine Freundin ist so nett und bringt sie mir aus den USA mit.

    AntwortenLöschen
  2. hast du denn auch mal von chanel die augencreme getestet? wenn ja wie findest du sie denn?
    ich bin auch auf der suche nach einer guten creme

    AntwortenLöschen
  3. ui.. hört sich gut an. habe das selbe problem und alter wie du :-) danke für die review!

    AntwortenLöschen
  4. @MissSue: nee die von Chanel kenn ich nicht.
    Frag doch mal bei Kiehls nach nem Pröbchen, vielleicht findest du sie ja auch so gut wie ich ;)

    AntwortenLöschen
  5. schön, leute im gleich alter mit den gleichen problemen, juhu! :). würd ich auch gern mal antesten, die augenaufplustercreme :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich benutz die All About Eyes von Clinique und bin mit der vollends zufrieden. Davon gibt's ja auch eine Rich Variante - hast du die schonmal getestet?

    Viele Grüße und einen guten Start in die Woche!

    AntwortenLöschen
  7. @doris: Nee hab ich noch nicht aber stimmt, von der Clinique hört man auch nur Gutes...

    P.S. Wünsch ich dir auch :))

    @lasuse: Ja ich freu mich auch immer wenn ich Gleichgesinnte sehe :D

    AntwortenLöschen
  8. super, ich hab seit einiger Zeit auch das Gefühl, ich könnte was Neues gebrauchen, hatte auch lange die Alverde-Creme benutzt...aber der Preis von der Kiehl's oh weh, aua^^ auch hab ich immer das Problem, wenn die Augencremes zu fettreich sind, bilden sich bei mir die sog. Milien..was oft auf einen zu hohen Fettanteil in eben Augencremes zurückzuführen ist, darauf hab ich auch keine Lust :/ mal sehen, derzeit benutze ich eine von CCB Paris, aber noch zu kurz, um i-was sagen zu können, schön jedenfalls, dass Du so begeistert davon bist, vormerken werde ich sie mir auf jeden Fall mal :)

    AntwortenLöschen
  9. Klingt ja vielversprechend. Leider bekomme ich von zu reichhaltigen Cremes immer schnell Pickel. :(((

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab das Gefühl, dass ich die von Clinique nicht sooo gut vertrage. Aber so ist diese Creme wirklich schön.
    Aber weißt du, welche auch ganz wunderbar ist... die von Alverde für Reife Haut. Kriecht nicht ins Auge, Lidschatten hält, es brennt nix und ist halt wohl nur etwas reichhaltiger als die Augentrost. Hatte die vorher auch benutzt, aber hab es jetzt mal mit der für Reife Haut probiert. Und ich finde auch, dass meine Augenpartie besser geworden ist. Vor allem ist sie günstiger als die von Kiehl's ;-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. ich nehme shiseido benefiance. die ist auch toll. allerdings noch teurer... und shiseido facial concentrate ist auch empfehlenswert.
    den tipp mit kiehl's behalte ich mal im hinterkopf. (fand die sachen von denen bisher aber alle nicht so dolle und frage mich, wozu der ganze hype. - aber das hier liest sich ja mal wirklich gut. danke.

    AntwortenLöschen
  12. Ich komme ca. ein halbes Jahr mit dem Döschen aus und nehme sie auch unters Make Up, ich trage sie immer schon vor dem Frühstück auf und schminke mich erst danach, so kann sie gut einziehen und alles bleibt da, wo es hingehört.
    Ich liebe sie heiß und bin bei der Dritten Packung!
    Wünsche dir viel Freude damit!!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. ich war auch lange sehr angefixt von dem cremchen, hab sie mir dann vor über einem jahr gegönnt und bin auch gute 7-8 monate mit ihr aus. sie hat bei mir aber nichts übermäßig tolles bewirkt, aber ich war zufrieden. wenn nicht die langeweile und die neugier auf neues eingeschlichen wären, hätte ich sie auch nachgekauft.

    AntwortenLöschen
  14. Ich benutze ein Treatment von Estee Lauder, und es erscheint mir für meine Trockenheitsfältchen nicht wirklich ausreichend. Dein Ergebnis klingt sehr gut, danke für den Tipp. Von Kiehls möchte ich auf jeden Fall mal was probieren. :)

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Review. :)
    Werd ich mir merken, wenn ich in 9 Jahren meine ersten Fältchen sehe. ;)

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.