Samstag, 27. November 2010

Palmolive Küchen Handseife



Eigentlich gehört dieser Post ja nicht unbedingt in die "Beauty" Kategorie, aber wenn mans genau betrachtet dann irgendwie doch :P

Wer öfter mal in der Küche zugange ist, der wird ein Liedchen davon singen können, wie hartnäckig Zwiebel-und Knoblauchgerüche nach dem Schnippeln an den Fingern kleben bleiben..bäh!

Viele Alternativen diese Stinkepatscher zu umgehen hat man ja nun nicht gerade, mir wurde mal empfohlen Gummihandschuhe zu tragen, aber damit hab ich beim Schneiden einer Mini-Knoblauchzehe überhaupt kein Gefühl in den Händen und würde mir wahrscheinlich eher alle Fingerkuppen absäbeln, bevor ich den Knoblauch treffe XD

Bei mir sind solche Düfte dann auch nach dem x-ten Mal waschen immer noch deutlich zu erschnüffeln und es killt wohl jegliche Romantik, wenn ich meinem Freund abends beim Fernsehgucken das Köpfchen kraule und er das Gesicht verzieht, sobald ich seiner Nase zu nahe komme:" Ähm...Tine, deine Mauken müffeln !"

Als ich nun neulich bei Dm vorm Seifenregal stand, viel mir zum ersten Mal die Palmolive Küchenseife auf, die soll nämlich mit Limetten-Extrakt und nem antibakteriellen Wirkstoff effektiv Fisch-, Zwiebel -und Knoblauchgerüche beseitigen...prima, genau das brauche ich :D

In den letzten Tagen kam sie nun oft zum Einsatz und ich bin doch reichlich enttäuscht!

Erstmal rieche ich wirklich nix von Limette oder irgendwas Frischem..nö, das Zeug und nach dem Waschen anschliessend auch meine Hände, stinken wie altes Putzwasser das schon tagelang vor sich hingammelt...bähhhh!

Es kann ja eigentlich nicht Sinn der Sache sein, das man Zwiebelgeruch loswerden will und diesen Duft dann mit dem eines modrigen Putzlappens übertüncht, denn genau das ist hier der Fall.

Da ist wirklich nix mit Fingermüffelgeruch beseitigen, nöö, nach etwa ner halben Stunde des äußerst unappetittlichen Spül-Putzwasserdufts kommt die Zwiebelnote wieder zum Vorschein...da hätt ich's genauso gut bleiben lassen können mir überhaupt die Hände zu waschen! *motz*

Die Seife hat mich knapp 3€ gekostet die ich besser in 4 Balea Flüssigseifen investiert hätte, denn effektmässig stehen die der Palmolive Seife ja eh in nix nach und die riechen wenigstens nicht wie Wasser aus ner Klärgrube!

Fazit:

Null Effekt bei nem echt fiesen Geruch, was will man mehr, ne XD

Die Palmolive Küchenseife ist definitiv nix, im Gegenteil, sie macht noch munter dabei mit Müffelfingern den letzten Schliff zugeben!

Hat vielleicht eine von euch nen heißen Tip wie man sowas los wird?

Kommentare:

  1. Hallo liebe Tine!

    Ich habe mir vor einigen Monaten die Küchenseife von der Rossmann Eigenmarke gekauft und muss sagen, ich bin zufriefen! Der Zwiebelgeruch an den Händen wird deutlich neutralisiert. Außerdem find ich den Geruch der Seife sehr angenehm. Vielleicht solltest du sie mal ausprobieren. Ich glaube, der Preis liegt zw. 95 Cent und 1,45 Euro, ich weiß nicht mehr genau.

    LG
    Gül

    AntwortenLöschen
  2. Also ich muss zugeben, wenn ich mit meinem Schatz koche, liebe ich den Geruch von Zwiebeln und Knoblauch, und an meinen Fingern find ich den auch nicht schlimm :P

    AntwortenLöschen
  3. @Gül: danke für den Tip, da werde ich mal Ausschau halten ;)

    @BaileyXs: Beim kochen riech ich das ja uch gerne, aber nicht an meinen Fingern :P

    AntwortenLöschen
  4. Meine Oma hat mir mal gesagt, wenn man mit einem Löffel die Finger abreibt, würde der Geruch verschwinden.
    Also nicht ein Plastiklöffel, so ein ganz Normaler.
    Bei den Zwiebeln wirkt es bei mir aufjeden Fall, mit Knoblauch hab ich es noch nicht probiert.
    Es hat vielleicht irgendeine chemische Reaktion ode sowas :)

    AntwortenLöschen
  5. @sarah: aha, interessant, probier ich mal aus!

    AntwortenLöschen
  6. Probier doch mal Stahlseife. Funktioniert bei mir ganz gut. Bekomm damit sogar Fischgeruch eingermaßen in den Griff..

    AntwortenLöschen
  7. Ja es gibt auch auch diese "Seifen" aus Metall, genauso wird der Löffel funktionieren.

    AntwortenLöschen
  8. Diese Edelsthlseifen funktionieren wirklich. Du musst dir nur direkt nch dem Schnippeln die Hände damit waschen und schon war es das mit dem Mief.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ;-))! Genau wie einige Kommentare über mir empfehle ich dir die Metallseife! Ob jetzt Löffel oder Metallseife - das Prinzip bleibt das Gleiche! Es muss einfach aus Chromstahl sein (wenn du eine Chromstahlspüle hast, kannst du die Finger auch an dieser reiben - verlierst nix, wenn's für dich nichts bringt ;-))!

    AntwortenLöschen
  10. Das mit den Stahlseifen hab ich auch schon gehört...
    Ich kann Zwiebeln schneiden, mir zigmal die Hände waschen und sogar duschen, meine Finger stinken 2-3 Tage danach!
    Und dabei liebe ich Zwiebeln eigentlich total. Meine Lösung bis jetzt: Schatzi muss Zwiebeln schneiden, denn beim ihm isses mitm Hände waschen weg! :P
    Aber nen Löffel muss ich definitiv mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  11. genau...metallisches, ich nehme oft alufolie. bilde mir ein dass es schon gut geholfen hat. außerdem finger mit kaltem wasser waschen...hab das gefühl dass sich dadurch die poren schließen und der geruch nicht erst so tief eindringen kann. ist aber nur meine persönliche erklärung, weiß nciht ob es so funktioniert, aber kaltes wasser hat mir schon besser geholfen als warmes, also direkt nach dem schnippeln.

    AntwortenLöschen
  12. Da scheint ja wirklich was dran zu sein, danke an euch für die Tipps ;))

    AntwortenLöschen
  13. also wasbei mir bis jetzt immer funktioniert hat, nachdem ich Zwiebel oder Konoblauch geschnitten habe ist salz .
    Einfach die hände ein paar Sekunden mit salz reiben und der Geruch ist echt weg !
    Funktioniert super und hat auch nen peelenden effekt

    AntwortenLöschen
  14. Eine Edelstahlseife kann dir da Abhilfe verschaffen! ^^

    LG LaZessin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    bei dm gab's wohl den regulären Preis von knapp 3,- Euro. Diese Woche habe ich diese Seifen vom Kaufland für 88 Cent gekauft, aber bei mir sind sie noch nicht zum Einsazt gekommen. Diese Sorte war bei meinen Seifen auf dabei. Bin mal gespannt, was ich für eine Erfahrung machen darf.

    LG

    Kevser

    AntwortenLöschen
  16. Ach, die doofe Seife hatten wir auch mal. Das Ding ist echt ein Fall für den Mülleimer!

    AntwortenLöschen
  17. vote auch für edelstahlseife :D so ne edelstahlseife hab ich seit jahren und seit dem gehört der zwiebel u knoblauchgeruch ins essen und nicht an die hände :) lieben samstagsgruß, antje

    AntwortenLöschen
  18. Die Eigenmarke von Rossmann, Isana, hat auch ne Küchenseife. Kostet unter ne Euro, riecht lecker nach Grapefruit und ebtfernt wirklich die Küchengerüche (bei mir zumindest). :)

    AntwortenLöschen
  19. Oo bei mir hat die Seife super duper gut funktioniert :D Seltsam wie verschieden das manchmal sein kann *amKopfkratz*

    AntwortenLöschen
  20. ist das dieselbe? Vieleicht haben se ja die formulierung oder den Duft geändert? Stinkt deine nicht?

    AntwortenLöschen
  21. Komisch, bei funktioniert sie auch.
    Meine Hände riechen danach sogar schön frisch & "limettig".
    Habe mir die Seife vor ca. 1-2 Monaten gekauft, ob die so schnell schon die Forumlierung ändern? Ich weiß nicht..

    AntwortenLöschen
  22. also frisch und limettig riecht die bei mir definitiv nicht, sogar mein Freund fand den Geruch fies...vielleicht hab ich ja n' Montagsprodukt :((

    AntwortenLöschen
  23. hmm...wir haben die seife auch in der küche stehen und bei mir ist der zwiebelgeruch dadurch auch weggegangen.
    allerdings ist der duft wirklich nicht gerade toll, daher creme ich mir die hände danach meist ein.

    AntwortenLöschen
  24. Ich hab etwas ähnliches von Palmolive.. Palmolive Geruchs-Neutralisierend steht drauf, aber nix von der Küchenseife! Riecht sehr schön frisch nach Limetten und nach Fisch, Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln riech ich dannach nicht mehr..
    Dein Exemplar habe ich nicht ausprobiert, aber meinen habe ich seit ca 2 Jahren und werde ihn definitiv nicht ändern.. Versuch doch mal den, vielleicht kommst du damit ja auch klar..
    LG Hazan

    AntwortenLöschen
  25. Hm .. ich weiß, dass es solche "Seifen" aus i-einem Metall gibt, die die Gerüche neutralisieren sollen .. sowas gibt's auf jedem Fall in Küchenfachgeschäften

    AntwortenLöschen
  26. Wir haben zuhause eine sogenannte "Edelstahlseife".
    Das ist eigentlich nur ein Stück Edelstahl und auf der anderen Seite eine Nagelbürste.
    Einfach die fingerchen unter fließendes Wasser halten und mit der Edelstahlseite über die Fingerchen reiben und weg ist der Gestank.
    Klingt unlogisch klappt aber :D

    AntwortenLöschen
  27. Das Problem habe ich auch immer, ich nehmen dann einfach gleich fertigen Zitronensaft, der kostet nicht soviel und hilft wunderbar

    AntwortenLöschen
  28. Schließe mich meinen Vorrednern an: Edelstahlseife oder Salz helfen definitiv!
    Wenn man keine allzu empfindlichen Hände hat, ist auch Zitronensaft gut geeignet. Allerdings sollte man sich da (genau wie bei der Verwendung von Salz) nicht gerade beim Zwiebel- oder Knoblauchschneiden geschnitten haben, sonst wird's schmerzhaft...

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.