Dienstag, 28. September 2010

Babor Themenwoche:Lippen




Ultra Performance Lip Colour



Schon bei der Magic Attraction Kollektion war ich schwer angetan von den Lippis,dieser Eindruck hat sich auch hier wieder bestätigt.

Babor verspricht bei den Lippenstiften folgendes:
  • Langhaftender, ultra-geschmeidiger Lippenstift mit optischem Liftingeffekt

  • Einzigartiges Design

  • Hohe Brillanz & lange Haltbarkeit

  • Schützt, pflegt und regeneriert mit Lifting Komplex.
Zur Optik muss man echt nicht viel sagen,die ist wirklich was Besonderes,wobei auch Dior eine sehr ähnliche Verpackung bei ihren High Shine Lippis hat.

Ausprobiert habe ich die Farbe 01 Nude Pink,ein wunderschönes schimmer- und glitzerloses Altrosa,das zum Glück bei mir kein bisschen "Nude" aussieht,denn die Erfahrung mit Farbbezeichnungen dieser Art hat mich oft das Fürchten gelehrt:

Ich als dunklerer Hauttyp sehe mit den üblichen "Nudetönen" immer grausam bis unmöglich aus,damit kann ich auf jeder Skipiste behaupten ich hätte gerade frisch Sunblocker auf mein Mündchen gepinselt;))

Nude Pink dagegen ist etwas dunkler als meine eigentliche Lippenfarbe und der Ton passt wirklich zu fast jedem Augen Make up .





Der Tragekomfort ist genial,die Textur schön cremig und er hält auch bei mir überraschend gut.

Ich hatte tatsächlich den Eindruck das er meine Lippen mit Feuchtigkeit versorgt und meine Lippenfältchen irgendwie optisch aufgepolstert aussahen,trotz trockener Lippen als Ausgangssituation...das haben bisher wenige Lippis bei mir geschafft:)


Der Ultra Performance Lip Colour kostet zwar stolze 21,50€,aber ich habe bei Chanel auch schon 29€ für nen Lippenstift ausgegeben die mich zwar von der Farbe aber nicht von der Textur und Tragegefühl so überzeugt haben wie der von Babor,daher würde ich den Presi hier auch definitiv und ohne Mosern zahlen ;))

Advanced Lip Base



Kommen wir zu meinem kleinen Sorgenkind,der Lip Base (12,50€) und erstmal zu den Herstellerversprechen:
  • Cremige, transparente Lippen-Grundierung.

  • Glättet Mimikfältchen und läßt die Lippenhaut ebenmäßiger aussehen.

  • Verlängert die Haltbarkeit von Lippenstift oder Lip Gloss.
  • Verhindert ein Verlaufen von Lippenstift oder Lipgloss in die Lippenfältchen.

  • Schenkt den Lippen deutlich mehr Volumen

Erstmal sieht die Base farblich aus wie ein Concealer,in der Funktion und Opik der Verpackung wie ein normaler Lipgloss .



Beim Auftragen hab ich mich doch ein bisschen erschrocken,ich sah aus als wäre ich völlig blutleer und hab inständig gehofft,das nicht gerade jetzt noch jemand an der Tür klingelt...der hätte sicher sofort meinen Puls messen wollen :D



Die Base fühlt sich auf den Lippen recht trocken an und spannt auch ein bisschen,ohne Lippenstift sieht man deutlich die Lippenfältchen die noch zusätzlich betont werden.

Mit Lippi drüber ist das zwar wieder ok,aber ich hatte das Gefühl,das die Farbe des Lippenstifts sich durch die Base irgendwie verfälscht hat bzw. heller wurde,das wurde auch beim Swatchen auf dem Arm deutlich.



Ich hatte die gesamte Tragezeit über ein unangenehm schweres,pastiges Gefühl auf den Lippen,ich kann es nicht genau beschreiben,jedenfalls mochte ich es nicht.

Meine Lippen sahen weder ebenmäßiger aus,noch hatten sie mehr Volumen,der einzige Effekt war bei mir das er wirklich die Haltbarkeit des Lippenstifts verlängerte.

Mir war das Tragegefühl dennoch zu unangenehm,als das ich die Base nochmal verwenden wollte..nä das war für mich persönlich nix,da zieh ich lieber öfter mal meine Lippen nach :((

Fazit:

Die Lippenstifte sind wirklich erstaunlich gut,die Base dagegen konnte bei mir keinen Blumentopf gewinnen.


Bei Sarah könnt ihr heute etwas zu den Teintprodukten lesen und Fr.Shopping wird euch mit einer Review zum Nagelöl beglücken ;))

Kommentare:

  1. Die Base erinnert mich vom Aussehen her an die von UMA, da sieht man auch so unmöglich aus (ohne Lippenstift drüber). Ich glaube, dass der langanhaltende Effekt vor allem von der Trockenheit herrührt - also sollte das doch auch ein normaler Concealer schaffen können, oder?

    Danke für die Review, die Lippenstiftnuance steht dir übrigens sehr gut. :)

    AntwortenLöschen
  2. wenn ich ehrlich bin hab ich mir zu Teeniezeiten immer Concealer drunter geschmiert,so vertrocknet sahs aber dann auch aus...wie'n Fensterleder XD

    AntwortenLöschen
  3. lol vielleicht kann man die lip base ja auch als concealer zweck entfremden :D :D :D
    sieht auf jeden fall nicht gesund aus, vielleicht eine varinante falls du zu halloween als leiche gehen willst ^^

    du hast recht, die optik des lippenstiftes erinnert ziemlich an dior, guerlain hatte aber auch mal eine edition mit ähnlicher verpackung

    AntwortenLöschen
  4. Der Lippie ist wunderschön, aber die Base geht ja mal gar nicht^^

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.