Dienstag, 3. August 2010

Elizabeth Arden Color Intrigue Geleyeliner



Den hatte ich euch ja vor kurzem bei meiner Tk-Maxx Shoppingausbeute gezeigt und da ich gestern schon von einer Leserin drauf angesprochen wurde wie ich ihn denn so finde,kommt heute ne Review dazu.

Ums vorneweg zu nehmen,ich find ihn besch****** .

Schon beim Auftragen hatte ich wirklich Probleme: im Töpfchen ist er relativ fest,von gelig keine Spur,auch kann man die Textur absolut nicht mit der eines Fluidline von Mac vergleichen...sie ist einfach anders als das was ich bisher unter Geleylinern kennengelernt habe.

Das einzig Positive war wohl die Menge,die trotz kleineren Tiegelchens immer noch mehr enthielt als ein Mac Liner...nutzt aber alles nix wenn der Inhalt mir soviel bringt wie wenn in China ein Sack Reis rumfällt..nämlich gar nix!



Obwohl er diese Festigkeit hat wird er ,anscheinend in Verbindung mit Körperwärme, total cremig weich und lässt sich dadurch total schwierig auftragen,ich hab sicher für ein Auge ne Viertelstunde gebraucht,damit der Strich nicht aussieht wie eine EKG-Linie und dazu war er auch total ungleichmäßig was den Farbauftrag anbelangt...schrecklich!

Diese Cremigkeit wird natürlich auch bei der Haltbarkeit zum Verhängnis:
Nach kürzester Zeit und leichtem Schwitzen hatte er sich in sämtlich Ecken und Ritzen meiner Lider verkrochen,sogar unterm Auge (hä? wie bitte kommt der da hin?) waren Geleyelinerüberreste die langsam aber sicher Kung Fu Panda Aussmaße annahmen.



Beim Swatch sieht man nach einmaligem gaaaanz vorsichtigem Drüberstreichen ,wie schnell er sich aus dem Staub macht.

Zum krönenden Abschluss kriegt man dann die Reste die von ihm übrig bleiben auch noch superschwer wieder runter.
Also echt,von nem Elizabeth Arden Produkt hätt ich nun wirklich n bisschen mehr erwartet,jetzt weiß ich auch warum die Teile niemand haben wollte und sie für nen Spottpreis von 5,99€ verramscht wurden..aber ehrlich,für diesen Mist hätt ich noch nichtmal 5Cent bezahlt,wenn ich das gewusst hätte :((

Fazit:

Falls ihr ihn irgendwo noch finden solltet,dann macht nen großen Bogen drum!

Kommentare:

  1. Ich habe den Geleyeliner von Maybelline und finde den super :) Da kommt gleich ebenfalls ne Review dazu :)

    Mein Beauty Blog:
    http://carryslife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. oh gott sei dank hast du das reviewt :D ich wollte ihn mir kaufen, nun bestimmt nicht mehr ;)

    AntwortenLöschen
  3. Woah bei meinem TK MAxx war nur noch einer da und hat noch 19,95€ gekostet. Ich hab mich schon gewundert wieso der so teuer ist, weil ich im Hinterkopf hatte, dass du ihn für weniger gekauft hast. Aber Gott sei Dank...für die 6€ hätte ich ihn mitgenommen.

    AntwortenLöschen
  4. Gut zu wissen, danke für den Bericht. Ich bin bin aber eh mit meinem MAC Fluidline sehr zufrieden bisher.

    AntwortenLöschen
  5. Wow...also ich hatte ja gestern schon angedeutet, dass auch ich nicht so zufrieden bin, aber solch einen Horror hab ich damit nicht erlebt oO
    Was mich tierisch nervt ist auch die Cremigkeit, da ich Schlupflider hab und somit direkt nach dem Auftrag stets den Geleyelinerabdruck knapp über der Lidfalte hatte. Allerdings benutze ich ihn jetzt für Smokey Eyes (wo der Abdruck nicht mehr auffällt) und da hält er ziemlich bombig...ist sogar wasserfest. Also bei mir gab es (bis auf den Abdruck) kein Verschmieren, kein runterlaufen etc.
    Kann ihn nur mit dem von Alverde vergleichen und finde ihn eigentlichs sogar besser, da der von Alverde bei mir gern verschmierte bzw sich zum Teil regelrecht "Stücke" aus der Linie lösten, die dann irgendwo hinpurzeln.
    Nunja..sollte eigentlich keine Review meinerseits werden, aber da du ja sooo extrem enttäuscht bist, wundere ich mich warum es so unterschiedlich bei uns war?!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. oh ah..ganz vergessen: auftragen lässt er sich bei mir auch super, präzise gerade Linie ohne EKG-feeling ;)

    AntwortenLöschen
  7. Schade, sah vielversprechend aus! Bald gibt es ja welche von essence! Die teste ich mal :)



    LG
    ...und besuch doch mal meinen Blog
    http://schminkkoffer-fantakuss.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. @Kissemiss: Ich habe auch recht schwitzige Lider,das tut oft selbst mit Base sein Übriges:((
    Ich werd ihn mal noch als farbige Base ausprobieren,vielleicht nutzt er ja da was...

    AntwortenLöschen
  9. Mhm, mit Geleyelindern komm ich gar nicht klar...ich zieh mir die Lidstriche bisher immernoch mit meinem Kajal von Manhattan...
    Bin einfach zu ungeschickt xD
    (Und hab mir mal mit nem Eyeliner ins Auge gepiekst *hust*)

    AntwortenLöschen
  10. ja daran könnte es liegen...mich stört halt wie beschrieben gewaltig, dass ich ihn nicht solo tragen kann! schade jedenfalls...hat meine Suche nach dem perfekten Geleyeliner doch noch kein Ende.

    AntwortenLöschen
  11. danke für dein Test-Urteil. Ich habe diesen Liner auch und ich bin dir dankbar für die Bestätigung. Bei mir "rutscht" der Lidstrich auch nach unten und ist einfach nur schmierig...schade. Aber was sagt du zu dem Pinsel? Kenne mich leider nicht aus.

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab den gar nicht erst benutzt,obwohl er optisch keinen schlechten Eindruck gemacht hat...werd ich mal noch ausprobien ;))

    AntwortenLöschen
  13. Pah! Doof. Ich bin immer irre beleidigt, wenn irgendwas so gar nicht funktioniert wie angekündigt *pah*
    Und das klingt nach nem irren Reinfall.. Buh!!

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.