Freitag, 22. Januar 2010

Mal was anderes!






Heut mal ein völlig anderes Thema,es hat mich aber so aus der Fassung gebracht,dass ich jetzt gerade ein enormes Mitteilungsbedürfnis hab und wozu hab'n wir nen Blog,ne!

Also mal von vorne:

Ich bin ja ein absoluter Teetrinker und normalerweise bevorzuge ich losen Tee,der schmeckt einfach besser und intensiver.

Durch Zufall bin ich dann auf die Länder Tees von Meßmer gestoßen,weil man in normalen Supermärkten eben nur ne begrenzte Auswahl hat wenn man "Nichtbeuteltee" sucht.

Mittlerweile hab ich sie alle durch denn der erste den ich probiert hab,der spanische Cataluna Tee mit Orange Zitrone und Traube ist einfach megalecker und so hab ich die Länder Teesorten von Meßmer in mein Herz geschlossen.

Vor allem den türkischen Bayram Tee mit Apfel Feige und Dattel oder den marokkanischen mit Minze und Honig...ich mag sie alle sehr und es ist sicher für jeden Geschmack was dabei.

Ob da tatsächlich die gleichen Zutaten wie in den Originaltees der einzelnen Länder drin sind,wage ich zu bezweifeln,aber es hört sich einfach gut an wenn man nen senegalesischen Tee trinkt,der dort zu bestimmten Ritualen gereicht wird und einem noch ein paar Storys zur Lebensweise und der dortigen Kultur aufgetischt werden,das hat Meßmer schon geschickt umgesetzt!!!

Hat doch auch irgendwie was abenteuerlicheres als wenn man nen pupsnormalen Orange Tee mit Vanillearoma trinkt,ne!

Nun aber zu der neusten Errungenschaft im Teeregal:
Meßmer hat nen neuen Ländertee rausgebracht und das da vorne drauf noch Tut-Anch-Amun ist begeistert mich als Ägypten Fan natürlich noch mehr...heißt der Tee doch sogar Amun Tee...der schreit ja förmlich danach mitzukommen!

Geschmacksrichtung ist Granatapfel mit Hibiskus und Honig und ich pack ihn sogleich in meine Tasche,bisher haben mir alle Sorten schließlich auch vorzüglich gemundet.

Als ich Zuhaus die Packung aufreisse kommt mir ein ziemlich seltsamer Geruch entgegen irgendwie bitter...egal ich brüh mir ein Tässchen auf und werde kurze Zeit später von nem merkwürdigen Geruch verfolgt....

Iiiihhh ....Katzenpipi!!!

Genau danach riechts hier,ich hab sofort meine 2 Miezis als potentielle Übeltäter im Auge und will gerade auf die Suche nach dem Ort des Stinkursprungs gehen,als ich an der Teetasse vorbeilauf und feststellen muss die der Übeltäter ist.

Wie kann ein Tee nach Katzenpipi riechen ...bähhhh!

Widerwillig hab ich dann noch 2 Schlückchen getrunken,manchmal schmeckts ja besser als es riecht,soll ja laut anderen zb. bei Stinkkäse der Fall sein (an sowas geh ich grundsätzlich net dran) also runter damit.

Aber nö,der riecht wie er schmeckt..absolut ätzend,bitter und einfach nur eklig!

Haben die bei Meßmer keine Probanden die das vorher testen oder hatten die alle Schnupfen?



Fazit:

Nä,geht gar nicht und wird auch der erste und letzte Amun Tee in meiner Küche gewesen sein.

Kommentare:

  1. TOTLACH - ich schmeiss mich weg... :D danke für den wundervollen Post ...

    xoxo mari

    AntwortenLöschen
  2. uiii du bist auch Teefan? *lach* Sind wir bei uns zuhause auch ♥ ... und danke für den Bericht, ich glaub den hätte ich mir auch sofort zugelegt, :(

    oder kann es sein, das das irwie so eine besondere Teesorte is, die man jetzt nicht heiß aufgießen darf? (ist mir auch schon oft genug passiert...)

    oder hast du denn mal deinen Wasserkocher offen stehen lassen, das sich deine Miezis nicht doch... *hust* ... *lach* ;D

    (weist du was auch noch ekelhaft ist, Maate-Tee... *würg*, Schonmal getrunken?)

    Apropo Katzi's... die würde ich gerne mal sehen ♥ kannst du da vielleicht mal ein Bildchen posten? ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ich find Tee auch toll - am liebsten mag ich Gummibärletee =)

    AntwortenLöschen
  4. *lach* Katzenpipi ;)
    Der Geruch ist bestimmt sehr indringlich ;)

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.