Sonntag, 27. Dezember 2009

Alverde Waschgel mit Meeresalge





Meine Heilerde Waschcreme von der Alverde Clear Serie hat sich verabschiedet und ich musste mir was neues zum Reinigen suchen,die Heilerde Waschcreme sollte es aber nicht nochmal werden,die war zwar nicht schlecht,aber ich mag es einfach nicht,wenn Waschprodukte nicht richtig schäumen.

In meiner Lieblingsdrogerie steh ich sodann auch völlig verwirrt vorm Regal,wenn zuviel Auswahl ist bin ich immer leicht überfordert und meine Entscheidungsbereitschaft sinkt mit jedem Produkt das ich in die Hand nehme.

Kurzentschlossen entscheide ich mich dafür wieder was von Alverde zu nehmen,das grenzt die Auswahl deutlich ein und ich komm mit den Sachen meist gut klar.

Schwankend zwischen Reinigungsschaum für sensible Haut und dem Meeresalgenwaschgel,gebe ich doch dem Waschgel die Chance mich zu begeistern.

Ich muss sagen,das hat es auch..es schäumt nämlich richtig gut und die Reinigungswirkung ist auch top.
Geeignet ist's für normale und Mischhaut.

Der Geruch ist zwar ziemlich intensiv,aber noch erträglich,nach was das riecht,kann ich gar nicht definieren:
Na ja,in eine Meeresalge hab ich meine Nase noch nie gehalten,aber bisschen Zitrone lässt sich erschnüffeln.

Nach dem Waschen sollte man sich allerdings schnell eincremen,es trocknet doch ziemlich aus,ist auch recht viel Alkohol (steht bei den Inhaltsstoffen an 2. Stelle) drin,also schonmal nix für extrem empfindliche Gesichter.


Fazit:

Ich mag es sehr gern und werd's auch wieder kaufen!


Kommentare:

  1. Bei Meeresalgen muss ich immer an Sushi-Blätter denken^^... Schade, dass dort Alkohol drine ist, sonst wär es was für mich. Sag mal, hast du schon mal was von dem Shiseido Pureness Schaum gehört? Bis jetzt hab ich nur gutes gelesen (steht aber auch nur wenig dazu im Netz)

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.