Donnerstag, 19. November 2009





Reklamation bei E.L.F.



Ich hab euch ja schonmal von den Produkten meiner ersten E.L.F. Bestellung berichtet.
Das der 3 in 1 Stift stinkt wie ein Chemielabor ist also seither kein Geheimnis,aus gesundheitlichen Aspekten werde ich den niemals an meine Haut lassen.

Auch der Hypershine Lipgloss war enttäuschend,klebrig wie UHU und die Farbe,die im Stift ziemlich knallig daherkommt,entpuppt sich als fast transparent mit minimalem Farbschimmer.

Da ich aber den Geruch (riecht wie Kinderkosmetik von Barbie) ganz nett fand und man ja auch immer nen transparenten Gloss gebrauchen kann ,hab ich ihn behalten.

Zwischenzeitlich hab ich dann nochmal ein paar Pinsel nachbestellt,von denen ich wirklich begeistert bin,diesmal auch von den neuen etwas teuerern Profipinseln und auch die sind spitze.

Soweit so gut,ein Pinsel war jedoch kaputt und ich hab das zum Anlass genommen die beiden oben abgebildeten Artikel auch zu reklamieren,denn der Lipgloss hatte zwischenzeitlich( nach zweimaligem Benutzen) die Hälfte seine Haare verloren.

Was hab ich wohl von E.L.F. für ne Antwort bekommen?

Sie nehmen nur Sachen zurück,die noch originalverpackt und geschlossen sind.
Das heißt im Klartext,sobald man die Verpackung öffnet,was man bei den Sachen zwangsläufig machen muss,denn alles ist einzeln in Verpackung eingeschweisst,kann man es nicht mehr zurückgeben.

Selbst den kaputten Pinsel konnte ich nicht umtauschen,das ist echt der Hammer,sowas hab ich noch nie erlebt.

Wo bleibt da bitte die Kundenfreundlichkeit und irgendwie fühl ich mich auch noch veräppelt,steht einem denn nicht ein Rückgaberecht zu?
Vor allem wenn es sich um einen Fehler oder Mangel ihrer Produkte handelt?

Ich wollte mich wegen den paar Euros nicht mit denen rumstreiten,aber ich hab noch eine gepfefferte Mail geschrieben,dass ich ganz sicher das letzte Mal bei denen bestellt hab.

Was haltet ihr davon,habt ihr Erfahrung mit Reklamationen bei E.L.F. oder anderen Kosmetik Firmen?


Fazit:
Für die Pinsel find ich es echt schade,dort nicht mehr zu bestellen,wer aber so mit seinen Kunden umgeht,wird von mir nicht länger unterstützt,basta.

Eure Tine






Kommentare:

  1. Du findest die Pinsel toll? Gerade die hatten mich bei meiner letzten Bestellung total enttäuscht! Die Haare waren total verklebt und das ging auch nicht weg!
    Im Großen und Ganzen benutze ich davon, bis auf den Lipgloss den ich eigentlich recht gut fine, GAAR nichts!! Probier bloß niemals diese Labellos aus! Der reinste (sorry) schei*!! Die Lippen sind danach komplett weiß (wenn du den Vanillestick hast)!
    Endlich jemand bei dem ich mich darüber aufregen kann ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hab noch nie bei ELF bestellt, aber der Kundenservice geht ja mal gar nicht. Man muss ja ausprobieren können und mit Verpackung geht das wohl kaum :D
    Also ich hätt genauso gehandelt, sowas sollt man nich unterstützen! Danke, dass du uns davor warnst :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Problem ist, dass die Firmen - sofern sie es in ihre AGBs schreiben - die Rückgabe einschränken können. Naja, und da hat man als Kunde wenn man nicht vorher alles durchliest & sich dann überlegt ob man damit einverstanden ist und man das Risiko eingeht das man möglicherweise nicht zufrieden ist, eben einfach "pech" gehabt.

    Naja, man lernt nie aus & bei elf isses ja doch noch zu verschmerzen, also ärger dich nicht, gibt nur falten ;)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich hab auch so ne Fehlproduktion bei diesen Flüssig Lippenstiften gehabt der ist auch zum drehen aber mit so nem kleinen schwamm Dingens auf jedenfall hab ich da gut 5 min. gedreht und es ging keine Farbe nach oben hab also weiter gedreht bis diesen schwammdingsi oben abploppte nu kann ich den nurnoch mit nem Lipliner nutzen also deckel drauf dann trocknet er auch nich ein jedenfalls hab ich mir aber gedacht wegen den 2 € mach ich keinen aufriss gut das ich mir das erspart hab wenn ichs eh nich zurück bekomme!!

    AntwortenLöschen
  5. Uja, des ist ja schon hart. Woher soll man wissen, ob das Produkt was taugt oder nicht, wenn man es ja nicht mal benützten darf o.O
    Also, ich werd da auf keinen Fall bestellen, weil sowas geht ja mal gar nicht! Erzählt Du uns dann was die zurück geschrieben haben (falls sie zurück schreiben)

    AntwortenLöschen
  6. so denken wahrscheinlich viele,für die 2€ ist's egal und die von elf freuts natürlich.wenn es sich dann summiert und es mal wie in meinem fall 3 produkte sind,wirds echt ärgerlich.
    ist eh alles total billig verarbeitet und ich hätt so oder so keine kosmetik mehr dort gekauft,von daher investier ich meine kohle lieber woanders...

    AntwortenLöschen
  7. die haben nix zurückgeschrieben,ich glaub auch nicht,das da noch was kommt....

    AntwortenLöschen
  8. Wie gesagt bis auf einmal mit diesem Lipteil da, hab ich noch keine Probs gehabt, allerdings nervt mich, dass seit Anfang des Monats (und länger)sämtliche Artikel die ich dort gern bestellen würde, nicht auf Vorrat sind. Auf meine Frage wann die Sachen wieder da wären, bekam ich als Antwort, dass die Artikel Ende des Monats wieder Vorrätig sein werden, supi wenn das nich geschäftsschädigend ist...

    AntwortenLöschen
  9. Omg sehr gut, ich werde mich hüten da was zu bestellen :( ... DANKE!!!

    übrigends danke für die anfrage in Pinkmelon, ehrt mich sehr ♥ ;D

    AntwortenLöschen
  10. Die Sachen von ELF sind schon ganz schön soweit ich das beurteilen kann.
    Ich kenne sie bisweilen nur aus dem Internet und Blogs etc.

    Ich find es is aber echt ne Sauerei die Sachen nicht umtauschen zu können. Wie soll das denn gehen? Du hast etwas bestellt und probierst es aus, wie willst du denn sonst sehen obs gut is?

    Find ich echt lächerlich.
    Aber Daumen hoch für die Mail :D

    AntwortenLöschen
  11. @ Mia: Du bist mir ja eine..aber weiter so,ich mag deine Kommis!!!

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.