Dienstag, 17. November 2009



Lush Babyface

So nen richtig guten Entferner für wasserfestes Make up hatte ich schon länger nicht mehr in meinem Sortiment.

Da kam mir dieser hier gerade recht.
Es handelt sich um ein Butterstück,sieht auch so aus und fühlt sich ähnlich an,der Geruch ist fast neutral.
Kakaobutter,Sheabutter,Avocadobutter (zum Glück riecht's nicht danach) und Kokosnuss sowie Tangerinenöl sind die Hauptbestandteile.
Es ist sogar vegan und ich erwähn es nochmal für die die Lush noch nicht kennen, alles ist handgemachte Naturkosmetik.

Es soll wasserfestes Make up gründlich entfernen und laut Lush die Haut "so zart,sanft und gefestigt machen,als wäre sie durch eine 10 Jahre jüngere ersetzt worden".

Das wäre natürlich ganz in meinem Interesse:),aber als ich das Teil in der Hand halte zweifle ich gleich daran,wie man damit überhaupt was runterkriegen kann.

Also hopp,Wattepad zur Hand und das Waschstück angefeuchtet,da schäumt nichts und ich werd ein bisschen ratlos.
Andererseits kann ein "Butterstück"das eben nur aus Ölen und Butter besteht, wohl kaum Schaum erzeugen.Ok,leuchtet mir ein also weiter....
Ich streiche mit dem Pad ein paarmal über das Waschstück und fahre anschließend über mein Gesicht.
Ist echt total angenehm,nix brennt und es fühlt sich geradezu cremig zart auf der Haut an.

Da ich an diesem Tag mein Camouflage Make up von Estee Lauder trage,muss er natürlich Schwerstarbeit leisten....und schafft es auch zu meinem Erstaunen.
Das Wattepad ist voller Make up!

Damits schneller geht reib ich mir gleich das angefeuchtete Waschstück durchs Gesichts (ich weiß ,bäh und unhygienisch) und oha sogar meine Wimperntusche schmilzt problemlos dahin.

Mein Freund der sich daneben die Zähnchen putzt kriegt nen Lachanfall und muss das auch noch bildlich festhalten,was ich euch aber nicht zumuten kann,ich sehe nämlich aus wie das Double von Alice Cooper, solche schwarzen ,verlaufenen Augenringe hab ich.

So schmilzt also die Wimperntusche dahin,lässst sich aber auch problemlos und ,viel wichtiger ist,ohne Rückstände entfernen,zum Glück ist mein Alice Cooper Make up also damit Geschichte.

Den Rest nehm ich dann noch mit ein paar Wattepads runter und meine Haut ist komplett gereingt,mit Wasser nachspülen brauch man nicht.

Meine Haut ist weich,prall aber auch etwas fettig,was, wie ich mir ja unschwer denken kann von den reichlich enthaltenen Buttern und Ölen ist.

Ist ja echt ein tolles Hautgefühl,ne Creme brauch ich also danach nicht meht zu benutzen,ich seh mich allerdings morgen schon mit einer Horde Pickel im Gesicht.

Am nächsten morgen ist aber gar nichts,das fettende Gefühl ist verschwunden und meine Haut sieht frisch aus und fühlt sich super an,von Unreinheiten keine Spur.


Fazit:
Ich benutze es nicht täglich,sondern dann wenn ich wasserfestes Make up oder Mascara trage.
Es ist zwar superergiebig und ich bin von der Reinigungskraft und Pflegewirkung echt beeindruckt,aber ich brauche einfach auch mal was das richtig schäumt und ich will ja auch meine Pflegecremes nicht vernachlässigen.
Ich werd's aber in jedem Fall nachkaufen,wenn meins aufgebraucht ist.

Kommentare:

  1. uh das hört sich aber gut an :D
    ... nur, irgendwie macht mir dieses Seifengesicht ganz schön angst... *lach*

    AntwortenLöschen
  2. ich benutz es immer von der anderen seite,da muss ich ihn nicht angucken:)

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.