Dienstag, 3. November 2009




Dr. Hauschka Translucent Make- up




Als ich mir neulich die Dr. Hauschka Stone Colors Palette gegönnt hab,versuchte mich die Verkäuferin auch noch zum Kauf dieses Make-up's zu verführen.

Aber mein Geldbeutel war ja durch die Palette schon genug strapaziert,jetzt noch ein Make-up für 16,50€ mal eben mitzunehmen,erschien mir dann doch zu viel des Guten.

Ich durfte mich aber über ein Pröbchen freuen,dass mir die Verkäuferin nach Inspektion meines Hauttons mit einpackte.

Angeblich sei für mich der Farbton o2 am besten geeignet,fand den Farbton im Laden ja schon etwas seltsam,aber naja erstmal probieren,dann rummosern,ne!

Beim Austesten fällt mir sofort die weiche cremige Textur auf,sehr angenehm auf der Haut,eher wie eine Tagespflege.
Es riecht auch ein bisschen zitronig,gefällt mir eigentlich gut.

Der Blick in den Spiegel bestätigt dann auch meine Vermutung,die Deckkraft ist wirklich minimal,eher wie eine getönte Feuchtigkeitscreme,ist nicht gerade das was ich unter nem Make-up verstehe.

Aber gut,es soll ja auch Leute geben,die das so wollen,ich gehöre eher zu der "je besser die Deckkraft,desto lieber" Fraktion.

Was aber dann so gar nicht geht,ist der Farbton,der ist nämlich regelrecht rot.
Ich seh aus wie ein Statist in einem schlechten "Winnetou" Film,also ehrlich,so einen Hautton hab ich doch nun wirklich nicht,liebe Verkäuferin!!!

Fazit:

Für mich zu wenig Deckkraft und die Farbnuance 02 kann vermutlich niemand tragen,es sei denn er geht zu den Filmfestspielen von Karl May.
Für alle die was leichtes pflegendes suchen ist es in einer anderen Nuance vielleicht geeignet.

Eure Tine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.