Samstag, 21. November 2009





Carmex Lipbalm



Letzte Woche war mal wieder echt stressig,ich hatte so einiges zu tun,deshalb war ich in den letzten Tagen auch etwas schreibfauler als sonst und Rina lag krank im Bett.

Freitags war ich dann auch unterwegs,hatte den ganzen Tag schon so spröde,vertrocknete Lippen und wie solls anders sein bei 50 verschiedenen Handtaschen,hab ich meinen Blistex natürlich ausgerechnet in der anderen Tasche die gemütlich zu Hause an der Gardarobe baumelt.

Na super,meine Lippen tun richtig weh und sind rauh wie Schmiergelpapier,bin ja auch n bisschen erkältet.*jammer*

Als ich dann an nem Schlecker Laden vorbeifahre mache ich kurz Halt und spring rein um mir nen neuen Blistex zu besorgen.

Der Schlecker hat ungefähr ne Größe von gefühlten 5 qm,alles ist so eng und unübersichtlich,Katzenfutter steht neben den Süßigkeiten usw, ich hasse so chaotische Läden,da machts gar keinen Spass zu shoppen.

Genug gelabert,ich brauch ja nur mein Lippenbalsam und mach mich auf die Suche,nur leider find ich keinen Blistex,das einzigste was dem einigermaßen nahekommt ist Carmex.
Das hab ich vorher zwar noch nie gesehen,aber schon viel gutes von gehört und weil ich echt keinen Nerv hab hier noch länger rumzuwühlen nehm ich's dann mit.

An der Kasse die nächste Krise ,ich hab kein Kleingeld mehr und mit der Karte kann ich hier erst ab nem Betrag von 5 € zahlen,also nochmal in den Schlecker-Irrgarten zurück und noch eine Flasche Haarspray mitgenommen,hab eh eine neue gebraucht.

Im Auto dreh ich dann gleich das Tiegelchen auf,ohh ,das riecht wie Wick-Vapo-Rub,ich mag diesen Geruch.
Die Konsistenz ist relativ fest,die Masse gelblich.
Etwas unhygienisch ist es ja schon,wenn man immer wieder mit den Fingern da reinpatscht!

Auf den Lippen ist er aber super angenehm,sie sind direkt entspannt und geschmeidig,durch das Menthol kühlt und prickelt es ein bisschen.
Die Lippen sind auch nicht so fettig wie das sonst bei normalen Labellos der Fall ist.

Als ich abends zu haus in den Spiegel gucke sehen meine Lippen echt toll aus,richtig prall und gleichmäßig,nix ist mehr trocken, super.

Mittlerweile hab ich auch gelesen,dass das wohl der meistverkaufte Lippenbalsam in den USA sein soll und ihn auch Stars und Visagisten in Hollywood benutzten und das für knapp 3 €.

Sogar als Lippenbase oder Fixateur für den Lippenstift ist er einsetzbar und soll auch bei Lippenbläschen helfen,das hab ich allerdings noch nicht ausprobiert.


Fazit:

Wenn ihr mit dem Geruch klarkommt(mein Freund findet ihn furchtbar) ist das wirklich ein toller Lipbalm,der euch bestimmt gut durch den kalten Winter begleitet.
Damit mein Blistex nicht eifersüchtig wird,werd ich den Carmex im Wechsel mit meinem Blistex benutzen.

Eure Tine





Kommentare:

  1. Ich hab ihn auch gekauft, und ich mag ihn auch, besonders weil er so lustig kribbelt. In den USA gibt's ihn auch mit Erbeer *yummiii*

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde eher, dass der brennt und nicht dass er kribbelt.

    AntwortenLöschen
  3. uhh will ich auch ausprobieren ♥ .. gibts das auch bei dm??? In unseren Schlecker bringen mich keine 10 pferde, der is noch kaotischer als der laden den du beschrieben hast XD

    AntwortenLöschen
  4. ich glaub bei dm gibts den nicht,hab ihn vorher auch sonstwo noch nie gesehen...

    AntwortenLöschen
  5. ich benutze carmex auch seit jahren! ein kumpel hat es aus den usa mitgebracht und mir eins geschenkt und seitdem... hach...

    AntwortenLöschen
  6. Wo kann man in Deutschland Carmex normal kaufen?

    AntwortenLöschen

Auch hier gilt: seid nett zueinander und zu uns. Kritik ist willkommen, Beleidigungen nicht. Wir behalten uns vor, Kommentare mit Links ohne Bezug zum Posting ("Besucht meinen Blog...") und Kommentare mit abschließender Signatur zum Blog nicht zu veröffentlichen oder zu löschen.